Schulbezirkswechsel Baden-Württemberg

Hallo ihr Lieben,

eine Frage mein Sohn soll im nächsten September in die erste Klasse auf eine Grundschule wo die Gesamtschule ansässig ist. Heißt 1-10 Klasse sind in einer Schule zusammen....das Konzept der Gesamtschule findet auch anwendung in der Grundschule mit Lernplänen und solche Dinge! Das ist nichts für unseren Sohn. Momentan besucht er eine Grundschulförderklasse die sich auf/in der Wunschschule ist. Die Wunschschule ist noch eine "oldschool" Grundschule.

Was habt ihr in den Antrag für einen Schulbezirks wechsel geschrieben?!
Ich steh wie der Ochs vorm Berg bei dem ANtrag

betreuung haben wir dort nicht...blöderweise....aber ich werd mir mal was einfallen lassen müssen! Am wochenende wird der antrag mal vorausgefült und mal abgetippt was meine gründe sind gespannt ob es reicht

Ich habe damals als Grund meine Berufstätigkeit angegeben und dass ich im anderen Bezirk beide Omas zur Betreuung habe. Ging ohne Probleme durch.

Hab ich leider nicht =( eine Oma im Pflegeheim die andere 35km weit weg in die andere Richtung

Vielleicht hast du Bekannte oder Freunde in dem Bezirk, die du angeben könntest. Es muss ja nicht zwingend die Oma sein.

Wohnst du im Einzugsbereich des RP Freiburg ?

nein

Ist eine von den Schulen Ganztag und die andere Halbtag? Das würde nämlich als Grund durchgehen.

Nein bitten beide , beides an! Habe mir nun mal aufgeschrieben das wenn was ist Ihn von dort jemand mitnehmen kann bzw unsere Nachbars Kinder auch dort sind und die Mama meinen Sohn regelmäßig von der Schule mit heim nehmen muss weil es mir zeitlich nicht ganz reicht. mal gespannt was passiert

Top Diskussionen anzeigen