Urlaub ohne Kind- eure Meinung

Hallo an alle.
Ich möchte mal paar Meinungen hören zum Thema Urlaub ohne Kind. Unser Sohn ist fast 3 Jahre alt, seit er ca. 6 Monate alt ist verbringt er regelmäßig Zeit bei den Großeltern. Er schläft regelmäßig dort, meistens eine Nacht alle 1bis2 Wochen, manchmal auch 2 oder 3 Nächte. Er ist sehr gern dort, freut sich immer darauf und hat sehr viel Spaß. Vor 2 Wochen wollten meine Eltern dann mal einen "Probeurlaub" mit ihm machen und sind 4 Tage mit dem Wohnmobil an einen nahegelegenen See gefahren. Alles super, er wollte gar nicht mehr heim.
Wir haben bis jetzt einen Kurztripp ohne Kind unternommen- 3 Tage London. Nun haben wir eine Woche Urlaub ohne Kind geplant. Die Großeltern freuen sich schon und haben tolle Unternehmungen geplant, der kleine freut sich auch auf Opa und Oma. Natürlich erzählen wir ihm nicht "wir fahren ohne dich in den Urlaub " sondern "du darfst demnächst eine Woche bei Opa und Oma bleiben".
Nun stoße ich doch recht häufig auf ungläubige Gesichter, wie man denn ohne Kind in den Urlaub fahren kann.
Wie seht ihr das, wie handhabt ihr das?
Wir haben dieses Jahr natürlich auch schon mit Kind Urlaub gemacht, Ferienwohnung in Bayern mit vielen tollen Erlebnissen und nun wollen wir noch eine Rundreise in Europa machen eben ohne Kind.klar müssen wir das selber entscheiden und uns geht es auch gut dabei, wollte nur mal andere Meinungen hören.
LG

4

Ich mache das nicht, abere ich habe auch keine "Meinung" dazu.

Urlaub ist für mich Zeit mit und für die Kinder. Da ernte ich auch gern ungläubige Blicke: "Sechs Wochen Urlaub mit den Kindern, wie hältst du das aus?" oder auch gern:"Bucht euch eine Woche auf der AIDA ein, da gehen die Kinder dann in die Betreuung und ihr habt eure Ruhe." Das ist nichts für uns.

Urlaub ohne Kinder machen wir erst, wenn die Kinder nicht mehr mitwollen.

46

Hallo

wir auch. Ich finde man hat sowieso so wenig Zeit die man als ganze Familie ohne Alltag verbringen kann. Da ist es mir wichtig das wir Urlaub möglichst alle zusammen verbringen.

Der grosse ist jetzt 12 Jahre und möchte z. B nächstes Jahr auf eine Jugendreise nach SChweden.

Ich denke in 3 Jahren wird es vorbei sein mit unseren gemeinsamen Urlauben

55

Wieso? Man kann auch mit erwachsenen Kindern in den Urlaub.

weitere Kommentare laden
1

Wenn es euch allen damit gut geht spricht nichts dagegen, wir wären bis jetzt 1 Wochenende ohne Kind in "Urlaub" und das war für mich lange genug 😂

Ich finde wenn ihr euch dabei wohl fühlt, das Kind versorgt ist, warum nicht.

Meine Schwiegermutter hat es anders rum gemacht, sie hat ihren Sohn (mein Mann) jedes Jahr mit den Nachbarn in den Urlaub geschickt.
Meine Schwiegereltern konnten nicht in den Urlaub fahre (haben Bauernhof zu Hause) und so habe sie ihren Sohn Urlaub ermöglicht.

2

Hallo,

sicher kommen hier auch gleich wieder Steine geflogen von den Muttis die bis zum 18. Geburtstag am Kind festgewachsen sind....

Lasst euch nicht runterziehen. Es passt doch für euch und das allein zählt. Unser Sohn (13 J.) war und ist auch gern bei meinen Eltern, war auch schon mit ihnen 1 Woche im Urlaub vor einigen Jahren.
Als er 4 Jahre alt war, haben wir uns auch ein Wellness-Wochenende gegönnt.

Meine Nichte war letztes Jahr, mit 4 Jahren, 1 Woche bei uns zu Besuch, während mein Bruder und Schwägerin so eine Kurz-Kreuzfahrt nach Norwegen gemacht haben.
Die Kleine ist es gewohnt bei uns zu sein und liebt ihren großen Cousin, von daher war das alles kein Problem.

Glückliche entspannte Eltern und ein glückliches Kind, was will man mehr. Natürlich hatten wir Vollmachten erteilt und die Krankenkassenkarte mitgegeben.

LG
Tanja

6

Danke für die positiven Worte. Klar den letzten Punkt berücksichtigen wir immer- Vollmacht, Kinderausweis und Krankenkassenkarte sind immer dabei.

3

Ich finde das völlig in Ordnung.

Warum sollte man nicht als Eltern auch mal alleine weg fahren? Hatten wir eigentlich dieses Jahr auch vor, hat sich dann aber wegen Schwangerschaft und Hauskauf nicht so ergeben.

Es gibt Urlaube, die sind für Kinder nicht so spannend. Und wenn die Kinder dann eine tolle Zeit mit den Großeltern haben können, profitieren doch alle.

Weder verschwindet ihr für 6 Wochen noch geht ihr euren Sohn zu irgendwem. Er ist bei seinen Großeltern und ihr habt schon probiert, dass er das auch mehr als eine oder zwei Nächte aushält. Familienurlaub habt ihr auch schon gemacht. Ist doch alles gut.

Nicht verunsichern lassen. Habt einen schönen Urlaub!

5

Hallo

Ich denke

1. Gut für die Ehe
2. Gut für das Kind denn bei Oma und Opa ist es immer klasse.

3.Eurem Kind geht es gut

Lass dir kein schlechtes Gewissen einreden.

Euch allen viel Spaß

11

Danke 😀

7

"Nun stoße ich doch recht häufig auf ungläubige Gesichter, wie man denn ohne Kind in den Urlaub fahren kann. "

echt ... kenne ich gar nicht ... in meiner familie und meinem umfeld ist es total üblich, dass die kinder in allen altersstufen kreuz und quer mit verwandten in urlaub sind ... oder eben bei ihnen sind, wenn die eltern mal weg sind (sei es urlaub oder beruflich).

10

Ja so unterschiedlich ist es. Ich bekomme auch positive Rückmeldungen, so ist es nicht. Aber es gibt eben doch auch manche die das absolut nicht nachvollziehen können so nach dem Motto "warum bekommt man dann Kinder" ... eine Person hat mich da schon immer gefragt, auch wenn der kleine nur ein WE weg war, ob ich ihn denn nicht vermissen würde. Und nein bei 1 Nacht vermisse ich ihn nicht unendlich sondern freue mich über eine ruhige Nacht und dass ich am nächsten Morgen noch in Ruhe meinen Haushalt und Wäsche erledigen kann 🤣🤣🤣

21

"Aber es gibt eben doch auch manche die das absolut nicht nachvollziehen können so nach dem Motto "warum bekommt man dann Kinder" ..."

dieses "warum bekommt man dann kinder" kenne ich zum glück auch nicht ... hier sind alle frauen beruflich früh wieder eingestiegen und da reibt man sich ganz sicher nicht diesen total blödsinnigen und übergriffigen spruch unter die nase.

wie gesagt, hier waren (schon zu meiner zeit) und sind die kinder "reisende" ... mal hier, la dort, mal mit oma, mal mit mama und, und, und ... und da guckt keiner komisch.

ich persönlich kann allerdings mit solchen muttis, die am kind kleben und dafür einen orden erwarten, auch nicht viel anfangen ... deswegen gibt es sie auch nicht in meinem umfeld.

weitere Kommentare laden
8

Umgekehrt wird ein Schuh draus. Warum müssen die Eltern brav zu Hause sitzen und Däumchen drehen, wenn das Kind sowieso nicht daheim ist? In der Zeit selbst in den Urlaub zu fahren ist doch völlig in Ordnung.

9

Naja so kann man das nicht sehen- wir geben ihn ja zu den Großeltern WEIL wir in den Urlaub fahren wollen. Wenn wir nicht fahren würden, wäre er ja bei uns. Bzw.wäre er keine ganze Woche dort.

17

Dann plant eben nächstesmal für die Öffentlichkeit anders herum, wenn Euch die Kommentare so stören. Keine Ahnung, wieso man sich da überhaupt rechtfertigen muss, ist mir noch nie passiert..

12

Wir waren noch nie ohne Kinder im Urlaub.
Bei uns geht's einfach nicht anders.
Dementsprechend sind auch unsere Urlaube voll und ganz auf die Kinder ausgelegt.
So nach dem Motto "sind sie beschäftigt, haben wir auch etwas Ruhe" 😎

Allerdings sehne ich mich langsam schon nach etwas Kultur im Urlaub, dafür sind aber die Kinder noch zu klein.

Von daher kann ich Urlaube wie einen Städtetrip völlig verstehen. Euer Kind ist gut aufgehoben und freut sich auf die Großeltern,während ihr Eltern die Möglichkeit auf Paarzeit und neuen Input habt.
Perfekte Ausgangslage würde ich sagen.

Schönen Urlaub😀

76

Wie alt sind denn deine Kinder?
Ich hab mitbekommen, dass Kinder teilweise viel kulturinteressierter sind als ich vorher glaube.
Mit meinen Kindern geht da mittlerweile schon Einiges, die sind 3 und 6.

78

8 und 4
Sie sind schon auch wissbegierig, aber diese Ausflüge machen wir in unserer Umgebung.
Im Sommer ist es dazu meist zu heiß, da heißt es dann rutschen ohne Ende im Badeurlaub😉

13

Lass doch die ungläubigen Gesichter einfach gucken......nicht deren Angelegenheit. Ich würde damit allerdings auch nicht extra hausieren gehen. Ihr fahrt in den Urlaub und fertig! VG

Top Diskussionen anzeigen