Bruder setzt seine Frau unter Druck

Hallo ihr Lieben

Ich befinde mich in der Kinderplanung fürs erste Kind. Wir üben erst ein paar Monate und freuen uns auf den Moment, wenn der SST positiv sein wird.

Mein Bruder, um den es hier aber geht, ist 32 Jahre alt und ist mit einer 15 Jahre älteren Frau verheiratet, ein Kinderwunsch verneinte er bisher immer. Ich mag sie total gerne und bin unglaublich glücklich über seine "Wahl". 😊 nun hatten wir am Wochenende ein Familienfest bei dem mich besagte Schwägerin zur Seite nahm und sich bei mir ausheulte. Mein Bruder sei seit meiner Kinderplan-Verkündung total besessen darauf, selbst Vater zu werden (ich hatte ihnen im letzten Jahr bei einem Essen erzählt, dass wir langsam ans Kinder kriegen denken).

Sie habe ihm bereits gesagt, dass sie nicht daran glaubt, dass sie noch schwanger werden könne, da sie bereits 47 sei und schon einen unregelmässigen Zyklus habe und die Blutungen jeweils nur noch schwach sind. Mein Bruder habe daraufhin gesagt, dass Frauen wie Jennifer Lopez ja auch noch spät Kinder bekommen hätten und er würde im Netz nach Müttern über 45 googeln und auch fündig werden und ihr die ganzen Links schicken. Er sei nun total besessen von ihrem Zyklus und möchte dauernd Sex haben, damit der Eisprung nicht verpasst wird, da er ja selten sein könnte.

Nun hat sie mich darum gebeten, mit meinem Bruder zu reden, da sie glaubt, ich könnte ihm besser erklären, was in einem weiblichen Körper vorgeht (wir sind Zwillinge und seit eh und je ein Herz und eine Seele und reden über fast alles).
Ich habe ihr gesagt, dass ich es mal versuchen werde. Darum habe ich nun mit meinem Bruder ein Treffen für heute Abend ausgemacht. Doch mein Mann meinte, ich soll mich da nicht einmischen. Es sei eine Sache zwischen den beiden allein. Da muss ich ihm irgendwie Recht geben. Aber ich kenne meinen Bruder und weiss, dass er nicht locker lassen wird bei meiner Schwägerin.

Was würdet ihr tun? Ansprechen oder nicht?

Danke für eure Hilfe. 😊

2

Was will denn deine Schwägerin überhaupt? Diese Info fehlt. Wenn sie auch ein Baby möchte, wäre vielleicht gerade noch der richtige Zeitpunkt für eine Behandlung. Wenn nicht, dann soll sie es ihm selbst klar machen. Du mischt dich da in die tiefste Intimsphäre ein. Da kannst du dich nur verbrennen.

4

Alles gut. Ich bin ja deiner Meinung.
Ich war am Sonntag einfach irgendwie überrumpelt worden und hab dann zu schnell zugesagt. Hab ihr jetzt geschrieben, dass ich mich da nicht einmischen möchte.
Sie hat keinen wahnsinns Kinderwunsch (mehr). Sie hat bereits eine 18 jährige Tochter, sagte aber, wenns dann doch passieren würde, dann würde sie sich freuen.

1

Das ist eine Sache zwischen den beiden. Ich an deiner Stelle würde mich da raus halten.

Klappen kann alles. Die Frau eines guten Freundes hat ihr Kind mit 48 bekommen, trotz schwankendem Zyklus. Davon fallen mir so einige ein.
Ebenso kenne ich Mitte 20-jährige, die trotz regelmäßigem Zyklus keine Kinder bekommen können.

Ich würde mich da raus halten. Entweder möchte deine Schwägerin, und versucht es.

Wenn dein Bruder bei deiner Schwägerin nicht locker lässt, ist es ihr Problem. Nicht deins. Sie muss „ihren Mann stehen“ und Tacheles reden.

3

Danke, ich war so überrumpelt am Sonntag, dass ich einfach zugesagt habe. Bin aber total deiner Meinung. 😊

6

Ich glaube, im ersten Moment hätte ich reagiert wie du!

5

Hallo

Ich gebe deinem Mann bedingt recht, man sollte sich raushalten.

Da aber deine Schwägerin dich drum gebeten hat und du ein besonderes Verhältnis zu deinem Bruder hast würde ich es ansprechen.

Die andere Frage ist ob deine Schwägerin überhaupt ein Kind möchte denn es hört sich nicht so an.

7

Ich werde es nicht ansprechen. Ich fühle mich ein wenig komisch dabei, meinem Bruder zu sagen, dass seine Frau sich bedrängt fühlt. 🤔

Sie sagte mir, dass sie keinen expliziten Kinderwunsch hat, aber wenns doch passieren würde, würde sie sich schon freuen.

8

Hi du!
Ich glaube die Situation ist hier nicht so einfach

1. Es könnte falsch sein sich einzumischen weil es dich nichts angeht, das stimmt an sich auch

2. Du mischt dich zwar ein aber dennoch nicht ungefragt weil seine Freundin dich drum gebeten hat. Da ihr ein inniges Verhältnis habt stellt sich aber die Frage wie du denkst das er darauf reagieren könnte. Fühlt sich dann komisch weil du davon weißt oder oder oder????

3. Gut sie ist 47 und sicherlich wird es dann nicht einfacher Kinder zu kriegen, aber ausgeschlossen ist es dennoch nicht. Doch auch hier stellen sich für mich 2 Fragen :
a) will sie überhaupt Kinder? Ich meine es kann ja auch sein das sie nur mitmacht weil dein Bruder so nervt
b) würde sie schon wollen aber ist total überrumpelt?
c) kriegt dein Bruder ( wie dachte er vorher übers Kinder kriegen) nur nen Rappel weil die Zwillingsschwester jetzt Kinder will und er noch keine hat das er eben glaubt mithalten zu müssen?

Ich denke das ganze Thema ist nicht mit Ja/Nein/Vielleicht zu klären.

Ela

9

Mit 47 ein Kind ohne Eizellenspende ist so wahrscheinlich wie ein 5er/ 6er im Lotto...

10

Hm.

Ich habe da eine andere Meinung als die meisten hier.

Ich war selbst Mal in der Situation, dass ich die Familie meines Mannes gebeten habe mit ihm zu reden. Sie haben alle abgelehnt.

ABER: zumindest ich habe mir diese Bitte vorher schon sehr gründlich überlegt. Und habe diese Bitte natürlich nicht ohne Grund geäußert. Ich war ja auch schon ziemlich verzweifelt. Und auch ein wenig enttäuscht, das da keine Unterstützung kommt.

Ich habe die Hoffnung gehabt, dass so ein Gespräch bei meinem Mann vielleicht irgendwas bewirken könnte. Einfach ein Versuch, da etwas zu verbessern, egal wie es ausgeht. Und für mich auch das Gefühl, dass mich jemand unterstützt, und ich nicht alles alleine tragen muss.

Es hätte auch ganz offen ablaufen können, er hätte durchaus wissen dürfen, dass ich darum gebeten habe.

Es ist aber wie gesagt nie dazu gekommen.

Aber gebeten habe ich wirklich darum weil ich das echt so wollte. Für mich wäre es einfach eine Hilfe gewesen - und keine Einmischung.

LG

PS
Selbst mit ihm geredet habe ich natürlich oft. Kein echtes Durchkommen möglich.

11

Hallo, ich finde schon das man mit den eigenen Geschwistern über so etwas reden kann. Dazu sind es Geschwister. Meine Schwägerin kam auch schon zu mir und bat mich um Hilfe. Du sollst es ihm ja nicht ausreden sondern ihm mal den weiblichen 47 Jahre alten Zyklus nahe bringen. Sie kommt da offensichtlich nicht weiter. Ich persönlich würde das Gespräch führen.

12

Wenn Ihr ein gutes Verhältnis habt, würde ich es ansprechen! Klingt nicht so, als seien Deinem Bruder die biologischen Prozesse des weiblichen Körpers klar... wenn er im Netz über knapp 50jährige Schwangere liest, sollte ihm klar sein, dass diese mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nur aufgrund eingefrorener Eizellen oder Eizellspende schwanger geworden sind.
Vielleicht ist ihm das wirklich nicht klar und er spinnt sich jetzt was zusammen?

Seine Frau tut mir leid! Ganz toll, wenn sie praktisch zu alt fürs Kinderkriegen ist, kommt er plötzlich damit an. Nicht sehr sensibel 😔

13

Ich finde es keine Einmischung, weil deine Schwägerin dich gebeten hat. Wenn du dich aber doch unwohl fühlst, dann hast Du natürlich jedes Recht, nicht mit ihm zu sprechen. Du hast ihr ja wohl schon gesagt, dass du es nicht möchtest.

Trotzdem möchte ich nur als Gedankenanregung vorbringen: sie hat explizit um deine Hilfe gebeten. Sie scheint also sehr unter Druck zu stehen und musste sich bestimmt selbst überwinden, um nach Hilfe zu fragen.

Vielleicht wäre es ein Mittelweg, wenn du deinem Bruder den Hinweis gibst, dass seine Frau dich angesprochen hat, du dich nicht einmischen möchtest und ihm nur den Tipp gibst, sie anzusprechen.

Am Ende müssen sowieso die beiden das Problem lösen, so dass sie um ein Gespräch nicht herum kommen werden. Vielleicht verkennt dein Bruder aber den Ernst der Lage und durch deinen Hinweis versteht er erstmal, welchen Druck er auf seine Frau ausübt.

Denn so wie es sich liest, ist dein Bruder ja kein Ar***. Er ist offenbar gerade einfach im Babyfieber und dass dadurch ein Tunnelblick entstehen kann, liest man hier täglich im Forum. Auch Männer haben Hormone. 😉

Top Diskussionen anzeigen