Wann alleine ins Schwimmbad?

Hallo ☺

Die Frage steht ja schon oben.
Wie handhabt ihr das? Wie alt müssen eurer Meinung nach die Kids sein, wenn sie alleine ins Schwimmbad dürfen?

LG

4

Manche wenn sie volljährig sind und selbst ihre Folgen tragen.

Andere schon früher.

- sicheres schwimmen
- zuverlässiges Verhalten
- in der Lage den Bademeister zu informieren/fragen
- auf Bademeister zu hören und Sicherheitsanweisungen zu befolgen ohne zu diskutieren
- sich Hilfe zu holen, wenn sie es brauchen
- in der Lage sein, wichtige Regeln einzuhalten (können: kognitiv, körperlich)
- willens bestimmte wenige sehr wichtige Regeln einzuhalten


Dann schon.

Bei manchen ist das mit 9 Jahren der Fall, bei manchen erst mit 15 Jahren.


Größe des Bades, Aufsicht vor Ort, Überschaubarkeit, wer stiftet sie zu Unfug an / lassen sie sich leicht zu Unfug anstiften etc. sind weitere Bereiche.

1

Es kommt nicht aufs alter drauf an sondern ob sie schon abzeichen haben und welches bzw. wenn sie keins haben, wie gut sie schwimmen können.

2

Hey, kommt ein bisschen auf das Bad selber an und v.a. die Reife des Kindes. Das Alter finde ich nebensächlich. Meine durften ins kleine Hallenbad ab 8 alleine mit Freundin. Ins Freibad mit einer Gruppe Freunden ging das so mit 10/11 los.
VG

3

Ich finde auch, dass das Alter das nebensächlichste Kriterium ist.

Kann das Kind gut(!) schwimmen?
(nicht nur laut Abzeichen, sondern tatsächlich - also regelmäßige Übung)

Besitzt es die nötige Reife?
(z.B. für den Fahrtweg oder auch um auf andere Rücksicht zu nehmen)

5

Am Alter würde ich das nicht so fest machen...ich war gestern mit meinem 9jährigen und seinem 10jährigen Freund schwimmen. Da ich nur 2 mal im Wasser war und sonst auf der Wiese gelesen habe, waren die 2 die ganze Zeit alleine unterwegs. Von früheren Ausflügen weiß ich, dass die 2 ausdauernde Schwimmer sind und beide haben Silber.
Meine Großen sind mit 11/12 alleine schwimmen gegangen und hatten da schon Gold.

6

Jetzt fallen wahrscheinlich einige um, aber meine beiden gehen seit diesem Sommer alleine. Der Große ist 9 und der Mittlere noch 7, ein 3. und ein 2. Klässler. Unser Freibad ist keine 5 Minuten Fußweg entfernt, dörflich. Seit 2,5 Jahren sind beide im Schwimmverein, halten sich in der Schule gut an Regeln und bisher klappt es gut.

7

Wir sind damals alle so ab ca. 7, 8 Jahren allein (also mit gleichaltrigen Freunden) im Freibad gewesen. Theoretisch wären größere Geschwister dabei gewesen, die waren allerdings froh, wenn sie möglichst wenig von uns Rotzlöffeln mitbekommen haben ;-)

Da es hier einen Haufen (nach wie vor ungeschützter) Gewässer gibt, wurde Kindern das Schwimmen immer früh beigebracht. Besonders gut schwimmen konnte ich nie (hab bis heute kein Abzeichen), aber ich konnte mich zuverlässig über Wasser halten.

8

Wir haben so eine grobe Richtlinie, Ende 4.Klasse. denn ich bin der Meinung, ja es kommt auf die Schwimmfähigkeit an, aber auch darauf, sich gegen unerwünschte Aktionen Anderer wehren zu können bzw. sich adäquat Hilfe zu holen.
Und das finde ich ist bei einem, zwar wie ein Fisch schwimmen könnendem, 7/8jährigem Kind noch nicht so ganz gegeben. Und auch hier natürlich Typsache, es gibt auch 10jährige, die dafür zu schüchtern sind, die würde ich auch dann noch nicht allein losschicken.
Meine Töchter konnten mit 7 sicher schwimmen, die jüngere ist 12 und geht seit letztem Jahr allein ins Freibad mit Freunden, liegt allerdings nicht an ihren Fähigkeiten (sie ist Wettkampfschwimmer und auch nicht schüchtern) sondern daran, dass ihre Freundinnen noch nicht allein durften.
LG

9

Hallo, etwa mit 12 -13 Jahren . LG

Top Diskussionen anzeigen