Schwägerin hat Geburtstag -zu späte Einladung- Absage - Drama

Hallo ihr Lieben, meine Schwägerin hatte am Montag ihren 30. Geburtstag und 2 Tage zuvor (Samstag) kam mündlich eine Einladung von ihr. Ich habe ihr direkt gesagt, dass ich schon mittags verabredet bin und ich nicht weiß wie lange ich weg sein werde und sie deshalb nicht mit mir rechnen soll. Nunja, sie macht mir jetzt den Vorwurf, dass ich sie vorher hätte fragen sollen, ob sie etwas macht und dementsprechend hätte ich ihren Geburtstag mit einplanen sollen. Ähm ja. Finde ich nur, dass das schwachsinn ist oder meldet ihr euch an den Geburtstagen eurer Schwägerinnen ab? Ehrliche Meinung bitte.

LG Nadine

Fragt ihr eure Schwägerin?

Anmelden und Abstimmen
2

Das handhabt scheinbar jede Familie anders. Bei uns wird innerhalb der Familie nicht eingeladen. Man weiß wer wann Geburtstag hat und geht davon aus dass an dem Tag gefeiert wird. Einladungen finden nur statt, wenn die Feier nicht am eigentlichen Tag stattfindet.

10

So ist es bei uns auch.

Meine Mutter hat bald donnerstags Geburstag. Ich halte mir das Wochenende nach ihrem Geburtstag frei, weil wir sie dann meist besuchen.

1

Huhu,
Ich bin da ganz auf deiner Seite.
2 Tage vorher mündlich einzuladen ist etwas kurzfristig. Ich würde mir auch nicht auf gut Glück den Tag freihalten oder fragen ob man eingeladen wird... Vielleicht hätte die Schwägerin auch etwas ganz privats geplant und dann würde man sie in Erklärungsnot bringen. Entweder man wird eingeladen oder eben nicht.
Mach dir keinen Kopf, nächstes Jahr kommt die Einladung bestimmt eher 😁

3

Hallo,

sowohl in meiner Familie als auch in meiner Schwiegerfamilie ist so, dass nie eingeladen wird, da alle wissen, dass man sich am Geburtstag beim Geburtstagskind trifft (in der Woche abends ab 17/17:30 und am WE ab 15 Uhr). Eingeladen wird nur dann, wenn nicht an dem Tag gefeiert wird oder sich die Zeit verschiebt oder der Ort.

Es kommt also darauf an, wie es bei euch gehandhabt wird. Wenn bei euch kurzfristige Einladungen normal sind, dann hält man sich die Tage frei finde ich.

Wie lange vorher soll man auch zum Geburtstag einladen deiner Meinung nach?

LG Morgain

7

14 Tage sind das Mindeste - finde ich zumindest! Unsere Wochen sind eng getaktet, wenn man uns dabei haben möchte, sollte man rechtzeitig kurz fragen/einladen.

18

Aber man weiß doch wann die Familie Geburtstag hat. Bevor ich mich an solch einem Datum verabrede frage ich doch mal nach ob was geplant ist. Es sei den ich hab eh keinen Bock auf die Feier der Schwägerin und bin froh was anderes vorschieben zu können und dann noch den schwarzen Peter weiterschieben kann!

weitere Kommentare laden
4

kommt drauf an, bei uns ist so Usus, dass eine kleine Feier am eigentlichen Tag gemacht wird, die große Party am Samstag. Nur bei Abweichungen wird Bescheid gesagt. wenn es bei euch natürlich anders ist, es also immer eine Einladung gibt, dann hätte ich mich rückversichert, bei Annahme eines anderen Termins, ob die Schwägerin an ihrem Geburtstag vorhat, diesen zu feiern (wenn es mir wichtig wäre). man weiß im allgemeinen ja, wann damit zu rechnen ist. wir haben allerdings auch bekannte, die haben im Februar und feiern irgendwann im Sommer, da weiß ich schon gern rechtzeitig wann, denn der Sommer ist bei uns auch sehr gut ausgebucht...

5

Hi, ich bin ganz bei Dir!
Wenn Sie so kurzfristig einlädt, muss sie damit rechnen, dass Du ihr absagst.

6

Abgesehen davon, dass wir uns gar nicht einladen - nö, du musst sie nicht nach ihren Plänen fragen, warum solltest du. Wenn sie erst 2 Tage vorher einlädt, muss sie damit rechnen, dass man schon etwas vor hat, logisch!

8

Hallo,

wenn sie erst 2 Tage vorher "einlädt", dann wohl nur zum kleinen Umtrunk bzw. Kaffee - oder? Da muss sie sich auch nicht wundern, wenn man bereits etwas anderes vorhat - ist aber in dem Rahmen auch nicht tragisch, finde ich.

Größere Partys werden bei uns wochen-/monatelang vorher angekündigt, da wir alle immer ziemlich ausgebucht sind.

Ihr scheint allerdings nicht weit auseinander zu wohnen.
In dem Fall hätte ich am Tag mal kurz vorbeigeschaut und gratuliert.

Vorher fragen, ob jemand seine Party plant, finde ich unangebracht. Das könnte den anderen auch in Erklärungsnot bringen.

LG

9

Bitte zeig ihr diese Abstimmung damit sie mal sieht, dass sie dir unrecht tut.

11

Ich kann ja nicht riechen ob sie feiern will oder nicht oder ob sie weg fahren will oder sonstiges ...

2 Tage vorher wäre für uns viel zu knapp.

Top Diskussionen anzeigen