Wie gut und gerne seid ihr Gastgeber

Danke!
Durch deinen Beitrag ist mir gerade zum ersten Mal bewusst geworden, warum ich Besuch von meiner Familie als so wahnsinnig anstrengend empfinde, während die Familie meines Mannes immer sehr entspannt empfinde.
Das war mir vorher nie so bewusst, hilft mir aber wirklich weiter!
Vielen, vielen dank!

Wenn jemand schon so dreist ist sich selbst einzuladen, hast Du jedes Recht Klartext zu reden. So würde ich es machen.

Und ja, mit Kindern sind solche Dinge anstrengend, deshalb würde ich alles auf auswärts verlagern.

A.

Vielen herzlichen Dank für die Rückmeldungen.
Was ich vielleicht noch erwähnen sollte: unsere Kinder sind 2 und 5 und die meisten Kinder unserer Freunde und Verwandten zwischen 0 und 7...

Das wäre dann glatt auch noch ne Idee. Wenn eine Mutter sich einladen will, sagt man ihr, dass sie Kuchen mitbringen könnte, man selbst den Kaffee macht.

Ich mach es häufig so, dass ich was mitbringe, damit der andere nichts machen muss.

Ich mach das auch oft. "Soll ich von unterwegs Kuchen/xyz mitbringen?" Das wird oft und gern angenommen und ist praktisch. :)

Top Diskussionen anzeigen