Wie den Schwiegereltern beibringen, dass wir keinen Uberraschungsbesuch möchten

Ich habe eben erfahren, dass meine Schwiegereltern im September uns besuchen möchten. Dies soll aber eine Überraschung werden. Der letzte Besuch war sehr angespannt und so toll fande den keiner von beteiligten, dass sie auf so eine Überraschung kommen würden.

Nun wie sollen wir das am besten ansprechen? Ich bin einfach ein Mensch, der keine Überraschungsbesuche mag und möchte. Besonders von meinen Schwiegereltern. Sie leben 750km entfernt von uns. Ich möchte einfach, dass Sie das mit uns absprechen, bevor sie kommen.
Wie bringt man das Ihnen am besten bei?
Sie sollen auch nicht erfahren, wer sie "verpetzt" hat.

Danke für eure Antworten

Das war meine Stieftochter, die in ihrer Nähe wohnt. Sie ist 14. Ich glaube nicht, dass Sie auf sie hören werden und ich möchte sie da nicht für engagieren. Sie hat schon genug Stress in der Familie.

Vielleicht noch eine andere Idee: Ihr fragt sie, wann sie wieder mal vorbeikommen und sagt ihnen, dass ihr ab Oktober oder so wieder mehr zeit habt und vorher unmöglich sei...

Ok. Viele Dank. Ich werde heute Abend mit meinem Mann sprechen. Telefoniert wird es am WE, das kann also etwas dauern. Aber ich melde mich dann.

Danke schön

Da würden bei mir die Alarmglocken direkt angehen, also ich würde es direkt merken

Macht ja nichts. Das wre dann der berüchtigte Wink mit dem Zaunpfahl ;-)

Ich würde beim Telefongespräch ganz klar mitteilen, dass ihr im September nonstop ausgebucht seid

Wenn ihr es schon wisst, ist es ja keine Überraschung. Entweder es passt euch, und ich bereitet euch darauf vor, oder es passt euch nicht, und dann würde ihn ihnen sagen, dass ich das glücklicherweise erfahren habe, um noch rechtzeitig sagen zu können dass es leider gar nicht geht. Und dass Überraschungsbesuche bei uns grundsätzlich nicht gehen.

Vielen Dank. Das stimmt. Sie laden sich immer selbst ein, ohne zu fragen wann es bei uns passt. Sie stellen uns einfach vor der Tatsache, dass Sie dann kommen.
Deshalb mache ich mir Gedanken, wie man das am besten mit Ihnen kommuniziert.

Vielen Dank!

"...die penetrant anderer Grenzen überschreiten und meinen, wenn sie kommen, sind sie der King müssen gefeiert werden für ihren Besuch."

Genau so sind sie.

Danke für deinen Beitrag

Ja. Dann wollen sie die Fotos vom Urlaub haben. Seine Mama kontrolliert Alles und will wissen wie es war. Hm.. Danke für den Tip.
Nein. Ich bin dann nicht deiner Schwägerin 😊

Hm. Dann bleibt nur Flucht nach vorn. Proaktiv Termin für Oktober vorschlagen und erwähnen dass es vorher nicht geht.

Wir haben keinen, den wir besuchen könnten. Oder ich alleine mit der kleinen kann auch nicht weg, denn die kleine noch gestillt wird und sie hat Angst vor den Schwiegereltern (Besonders Schwiegermutter).

Danke dir

Top Diskussionen anzeigen