Jetzt registrieren
Anmelden

Kind wird trocken, blöde Kommentare der Schwiegerfanilie

Packt dir die Oma wenn sie wieder da ist und verbiete ihr, so mit dem Kind zu reden. Es is dein Kind und da braucht auch keiner rein quatschen.
Wenn sie das nicht versteht gibt es eben nur noch Oma, solang du dabei bist.
Bei sowas geht mir die Hutschnur hoch.

Das war tatsächlich auch mein erster Gedanke: Den Kontakt einzuschränken. Dieser ist gerade etwas häufiger, da wir noch ein sehr kleines Baby zu Hause haben (4 Wochen alt). Aber ich möchte nicht, dass so mit meinem Kind gesprochen wird!

Mir kommen da wirklich die Tränen, wenn ich mir vorstelle wie furchtbar mit deiner Tochter da gesprochen wird. Sind vllt auch die Schwangerschaftshormone, aber das musst du dringend unterbinden.

Alles Liebe

Sag deiner Schwiegermutter nochmal das sie mit ihren Aussagen dafür Sorgen kann das dein Kind so unter Stress steht das ihr es gerade dann häufiger passiert.

Hab meiner Schwiegermutter damals gesagt, dass ich sie dran erinnern werde, wenn die Pflegerin im Seniorenzentrum ihren Hintern abwischt.

Kann so was echt nicht haben. Meine Kinder sind ganz von selbst trocken geworden. Mein Sohn zwei Tage vor seinem 2. Geburtstag, seine Schwester mit 2,5 Jahren.

Lg

Wow... ich glaube ich wäre dann auch sauer und würe mit der Schwiegermutter versuchen nett darüber zu reden und ihr klar machen, dass es nicht geht. Wenn sie es nicht kapiert... hier mal so als Hinweis: sie will ja sicher auch nicht, wenn sie vielleichtmal im Alter inkontinent wird, dass man ihr solche Sprüchean den Kopf knallt echt jetzt. #schock

Sprich sie gleich direkt drauf an, wenn sie von der Spielgruppe kommen.
Sag, dass du den Kommentar gehört hast, und erkläre ihr, warum solche Kommentare schädlich sein können.

Hatte denn der Schwiegervater damals Elternzeit oder kam der immer erst um 18 Uhr von der Arbeit und hat keine 10x die Windeln gewechselt?

Der war damals wochenlang auf Montage und kaum zu Hause und hat meines Wissens nach (und laut meiner Schwiegermutter) noch nie in seinem Leben eine Windel gewechselt. Er hat also viel Meinung für wenig Ahnung, vertritt diese aber überzeugend und lautstark.

Da kann man Dir eigentlich nur raten, das ebenso lautstark wie ironisch zurückzugeben. Und sonst: weniger Kontakt zu solchen Deppen, ein toller Babysitter ist der sowieso nicht.

Warum gehst du nicht mit ihr zur Spielgruppe? Ich hätte kein gutes Gefühl bei der Betreuung durch so eine Oma :-(. Du solltest dein Kind vor sowas schützen, sowas muss doch nicht sein!

Top Diskussionen anzeigen