Meine Tochter schämt sich weil wir nicht mithalten können

Das hast du treffend formuliert. Leider trifft es einen erst mal ins Herz wenn man sowas vom eigenen Kind hört. Aber mit 9 Jahren wird sie noch Erfahrung sammeln.

Es soll auch Leute mit gutbezahlten Jobs geben die mit dem Beruf glücklich sind...

Stimmt, hast Du recht, war doof formuliert, da fehlt mindestens ein Nebensatz damit es Sinn ergibt.

Ich finde, du pauschalisierst sehr. Wir und einige, die wir kennen, sind in genau der Einkommensklasse und definitiv nicht so. Es gibt in jeder Gehaltsklasse Dumme, Schlaue, Angeber, Geizkrägen, Leute, die auf's Äußere aus sind, andere wieder gar nicht und so weiter und so fort.

Okay, das klingt anders.

Ich hätte ganz einfach geantwortet: "Weil wir mit unseren 65qm und Campingurlaub zufrieden sind."
Da hätte sich für mich die Sache schon erledigt.
Und wenn Töchterchen nicht zufrieden mit eurem Lebensstandart ist, soll sie sich ihren gewünschten Lebensstandart selbst finanzieren sobald sie dazu in der Lage ist.

Wen interessiert das jetzt.... es geht hier nicht um dich

Rechnet Mal zusammen euren ökologischen Fußabdruck aus. Einmal mit eurer Wohnung und eurem Lebensstil und einmal mit dem Überfluss der Freundin.

Ja klar, das interessiert eine 9 Jährige sicher... #augen

Und geht damit leider am Thema vorbei...

Oh. Ganz offensichtlich interessiert es Kinder und Jugendliche mehr als Erwachsene. Kann man gerade sehr schön beobachten.
Dass das nicht das ganze Problem löst, klar. Aber es fügt eine Facette hinzu, die wichtiger ist als viele Erwachsene wahr haben wollen.

Ich glaube, man muss von der Vorstellung weg, eine schnelle abschließende Lösung vorgeben zu wollen. Dazu muss man den anderen Lebensstil nicht entwerten.

Top Diskussionen anzeigen