Bolognese Sauce

Huhu,

entschuldigt für diese komische Frage hier aber ich denke es gibt hier einige die mir die Frage leicht beantworten können. Hoffe ich zumindest 🙈

Ich bin auf der Suche nach Gerichten für einen Geburtstag von ca 15 Personen.
Ich möchte aber morgens nicht lange in der Küche stehen bzw. garnicht weil ich da viel hinrichten muss und mir die Zeit sparen möchte. Also dachte ich erst daran was zu bestellen oder ein Leberkäse in Ofen zu schieben. Allerdings finde ich eine Suppe auch gut oder am besten Spaghetti Bolognese. Leider haben wir aber kein Platz zum Kühlen für soviel soße die ich dann am Vorabend machen würde.
Meint ihr ich kann Abends die Soße kochen und am nächsten Tag ungekühlt nach richtigem aufkochen nochmal hinstellen oder eher nicht?
Wie schnell kippt so eine Soße? Beim Eintopf mit Würstchen das gleiche 🙈

Vielen Dank

1

Hallo

zunächst eine echte Bolo kocht Ewigkeiten,zweitens würde ich diese ohne Kühlung nicht aufheben, auch wenn sie gekocht ist,gerade bei den Temperaturen die es zur Zeit hat,außer ihr habt ne tolle Klimaanlage.

Würde Dir auch zu dem Leberkäse für den Ofen raten,der geht schnell und wird immer gerne gegessen

LG

2

Wie schnell sie kippt hängt doch stark davon ab, wie warm es ist. Hast du gewittriges. schwül-heißes Wetter kippt sowas deutlich schneller, als wenn draußen nur 20 Grad sind.
Hast du eventuell einen Raum, der einfach kühler ist? Im Kühlschrank muss die Sauce ja nicht zwingend über Nacht stehen - ein kühlerer Raum reicht da doch auch schon.

3

Eine richtige Bolognese soll ja sowieso 12h lang gekocht werden... Ich würde Zwiebel, Möhrchen und Sellerie schon schnibbeln und dann abends anbraten, dann das Hack anbraten und mit Brühe und Tomaten auffüllen. Die soll dann ruhig den ganzen Abend oder sogar die Nacht durchköcheln. Bis sie dann richtig abgekühlt ist, fängst Du ja schon wieder an, sie zu erwärmen.

Alternativ vorher alles schneiden und am Morgen dann ansetzen - wenn alle Zutaten vorhanden sind, ist es ja kaum noch Aufwand und köcheln kann sie dann ganz alleine. Ansonsten kannst Du die Soße auch in Gläsern einkochen - geht auch im Backofen.

6

Wirklich 12 Stunden?#schock

Ich lasse meine Bolognese ca. 3 bis 4 Stunden köcheln (genau wie beim Gulasch) und selbst da ernte ich schon ungläubige Blicke...

Meine Schwiemu konnte es auch kaum fassen, wie lange ich die Bolo köcheln lasse und hat sich gleich damit gebrüstet, dass SIE für ihre Bolo ja nur ne halbe Stunde braucht. Bravo!#pro

Muss ihr gleich mal erzählen, dass das manche noch deutlich länger machen...#rofl

9

Meine Bolognese kocht auch nur ne Stunde maximal. 😂 Aber vermutlich ist es auch keine echte Bolognese, ich nenne es nur so. 😜

weitere Kommentare laden
4

Auf jeden Fall ein Geschirrtuch auf den Topf legen und Deckel drauf, so dass kein Kondenswasser reintropfen kann. Unsere Feiern sind immer im Winter, da is es kein Problem 😬. Aber ich denke schon, dass ein kühler Raum notwendig ist. Evtl bei Freunden/Nachbarn/Familie fragen, ob die Platz haben?

5

Huhu! Die sollte am besten eh ewig kochen. Am besten abends zubereiten bis zum schlafen gehen köcheln und am nächsten morgen direkt wieder auf den Herd werfen. Wenn du dir unsicher bist dann auf jeden Fall in einen kühlen Raum stellen, aber da es ja durchgekocht ist wird da nichts passieren über nacht.

Ich habe unser Essen schon öfter am nächsten tag mittags ohne Kühlung serviert. Sollte halt bei den Temperaturen nicht ewig stehen.

7

Ginge würstchen oder hamburger grillen auch?

8

Bei mir kocht Tomatensoße auch mehrere Std. Ich würde sie aber sicher nicht über Nacht unbeobachtet köcheln lassen.

Wenn es so warm u. gewittrig ist, kippt sie sehr schnell. Ich hab schonmal eine Suppe mit reichlich pürierten Tomaten drin als Basis über Nacht im kühlen Keller stehen gehabt und am nächsten Mittag war sie schon umgeschlagen. Man merkte diese Art Gärvorgang schon beim Umrühren u. sie britzelte schon auf der Zunge.

Könntest du den Topf bei Nachbarn unterbringen? Viele haben ja noch einen Reservekühlschrank im Keller oder so stehen. Oder bei einem der Gäste am Abend vorbeibringen u. sie bringen ihn mit zur Feier. Warmgemacht ist das ja schnell

10

Hi, wie wäre es mit vorkochen und einfrieren?
das macht am geschmack finde ich nicht viel aus...falls du die soße nicht die nacht durchköcheln willst.lg

11

Das wollte ich auch gerade vorschlagen. Wir kochen immer riesige Mengen Bolognese und frieren dann ein. Sie verliert dadurch nicht an Geschmack.

17

Ohne mich jetzt mit der Kochdauer der Soße auseinadersetzen zu wollen....

Ich vermute einfach mal, dass du den Topf mit der Soße nicht in den Kühlschrank bekommst. Ist umfüllen eine Alternative? Tupperdosen -mehrere kleine ? Oder in die Zipper-Beutel? Wurstgläser? soetwas in der Art?

20

Ab sowas hatte ich ja noch garnicht gedacht 😂🙈
Super Idee danke 😊

Top Diskussionen anzeigen