Wie würdet Ihr die Situation empfinden ("Nicht-Einladung")?

Auch wenn jetzt bestimmt ganz viele mit dem Argument kommen dass das halt so ist und das Mädel einladen kann wen sie mag würde bei mir die Bereitschaft das Mädchen mitzunehmen sehr gesunken
Platz ist in der kleinsten Hütte wenn man mag
Ich wäre auch sehr irritiert und finde es schade für deine tochter

Hiho, ich würde das Mädchen auf jeden Fall nicht mehr mit auf Ausflüge nehmen sondern eine andere Freundin. In dem Alter ist leider oft so das neue Freunde wichtiger sind.

Ich frage mich, ob du es genauso siehst, wenn in deinem / euren Freundeskreis gefeiert wird. Eure Freunde sind eingeladen, ein paar neue dazu und du wirst ausgeladen, mit der Begründung 'für euch ist leider kein Platz und außerdem kennt ihr die neuen Bekannten nicht ' noch dazu wo es eine Gartenparty ist.

"Das man trotzdem freundschaftlich ist"

Also ich bringe mein kind bei das man anderen nicht in den arsch kriecht und das sie ihre Enttäuschung ruhig sehr offen kund tun darf

Ich persönlich würde mich da raushalten, dass ist eine Sache zwischen den Mädels.

Ja ab der 5. Klasse sollen kinder ihr zeug alleine regeln 🙄

Genau!

Die Kinder immer schön alleine lassen mit ihren Sorgen und Problemen...

Hier kommt man mit 9/10 in die weiterführende schule...es sei denn man ist 2 mal sitzen geblieben aber heutzutage werden ja so oder so alle mit geschliffen

Nicht alleine lassen.
Aber auch mal alleine handeln lassen.
Wie sollen Kinder sonst lernen mit sowas unzugehen?
Sollen die Eltern rüber laufen und für das Kind die Freundschaft "retten"?
Dem Kind den Rücken stärken, für es da sein...aber die Freundschaften sollte es alleine regeln. Das wird nicht die letzte Freundin sein die so reagiert

Bei allen unseren Kinder kommen schon immer auch nicht Klassenkameraden zum Feiern und nie hat ein Kind keinen Anschluss gefunden....finde ich immer sehr eigenartig

Top Diskussionen anzeigen