Ohne den großen (15) in den Urlaub

Ach das Thema haben wir auch gerade. Ich bin so unschlüssig. Vor allem habe ich die Aufsichtspflicht das ist nunmal so. Wenn er jetzt 2 Wochen allein ist und es passiert was. Ich tendiere eher dazu ihn mitzunehmen.

Ich glaube, die Aufsichtspflicht gilt nur bis 14 Jahren...

Die Tochter meiner Nachbarin war in dem Alter 4 Wochen alleine. Ihr Vater hat alle paar Tage vorbei geschaut und im Notfall wären wir da gewesen. Es hat aber alles gut geklappt ich denke mit 15 bei einem Kind was nicht komplett verantwortungslos ist kann man das schon machen.

Würde euer Urlaub in die Sommerferien fallen? Wenn ja wäre es vielleicht eine Option, dass euer Sohn eine Jugendreise in der Zeit macht (zB von Ruf, da gibt es aber einige Anbieter)? Nicht unbedingt 3 Wochen, aber vielleicht 1 Woche - 10 Tage? Dann ist die Zeit in der er alleine zu Hause ist nicht mehr so lang?

Ja, es geht um die Sommerferien.

Anrufen würde ich sowieso täglich mit WhatsApp und Co ist das ja heute alles ganz einfach zum Glück.
Es geht halt auch darum wie ist es wenn auf blöd jetzt ein Unfall passiert oder der gleichen? Kann meine Mutter dann ohne Probleme entscheiden was passieren soll zb im kkh? Macht das Jugendamt Stress wegen Verletzung der Aufsichtspflicht?

Stelle doch deiner Mutter eine Vollmacht für alle Fälle aus. So hat sie die Möglichkeit im Notfall zu handeln.
Aufsichtspflicht ist in dem Alter nicht mehr so eng.
Du kannst dich ja auch bei dem Jugendschutz bei euch vor Ort erkundigen.

Alles Gute

Ich würde das komplett vom Kind abhängig machen. Wie vernünftig es ist, was es fuer Freunde hat (denn ja, die können auch auf Ideen kommen) und auch wie selbständig es ist. Ich hätte nämlich zb auch keinen Bock drauf, nach 3 Wochen in eine völlig verdreckte Bude zurück zu kommen wo sich die Wäsche türmt.

Wenn er vernünftig und absolut zuverlässig ist: klar!
Wenn dein Bauch dir sagt, es ist zu weit/zu lang/zu früh.....dann lass es lieber.
3 Wochen finde ich schon sehr lang. Da würde ich ihn lieber im Pfadi-Camp oder bei einer (guten!!) Jugendreise anmelden.
VG

Sorry, natürlich Dein Sohn nicht Tochter ;-)

Einkaufen, essen machen ist kein Problem für ihn.
Für die erste Woche gehen wir eh noch zusammen einkaufen und dann geht er alleine oder wenn er möchte mit meiner Mutter aber das wird er lieber alleine machen.
Er ist doch schon sehr selbstständig sonst würde ich auch nicht darüber nachdenken, ihn alleine zu lassen.

Warum fährt er nicht mit?

Es ist ihm zu heiß, zu lang, er will lieber alleine sein, es nervt ihn das wir dann immer soviele besuchen "müssen"

Top Diskussionen anzeigen