Freundin benimmt sich unmöglich

Das ist keine Freundschaft, das ist ausnutzen.

Soll sie doch zu einem ihrer neuen Freunde ziehen oder sich eine eigene Bude nehmen.

Dann bist du sie und das Hundegebell los.

Was sie mit wem treibt, ist ihre Angelegenheit. Aber ich würde ihr anbieten, mich ab und an um die armen Hunde zu kümmern. VG

Um die Hunde kann ich mich leider nicht kümmern, da sich ihre Hunde nicht mit unserem Hund vertragen.

Dann wende Dich ans Veterinäramt.

Hi,
wie deine Freundin ihr Liebesleben gestaltet, kann dir herzlich egal sein, es geht dich nichts an.
Wegen der Hunde würde ich ihr allerdings Dampf machen, das geht gar nicht.

vlg tina

Es tut mir leid, dass sich deine Freundin so verhält aber du kannst sie nicht ändern.
Wogegen du allerdings was tun kannst und musst ist der Tierquälerei ein Ende setzen. Das ist ja furchtbar. Da könnte ich nicht mehr schlafen. Schalte bitte unbedingt sofort den Tierschutz ein. Die sollen die armen Hunde da rausholen.

Ich weis nicht wieso es dich stört das sie sich in zig Online Börsen angemeldet hat und Männern trifft.
Jedem das seine und schlimm finde ich das überhaupt nicht.
Aber das mit den Hunden geht gar nicht!
Da darfst du keine Minute mehr abwarten.

"Unser eigener Hund wird wie ein Familienmitglied behandelt. 🐶💞"

Dann sollte doch klar sein, was Ihr tun müsst.
Wenn Du denkst, es hat Sinn, kannst Du noch ein letztes Mal mit ihr über das Thema sprechen oder Du wendest Dich gleich an das Veterinäramt.

Ja, das Gebell hören auch andere Nachbarn und wollten schon die Polizei rufen, als die Hunde bis 0:18Uhr gebellt haben.

Hi,

bitte melde es umgehend dem Amtsveterinär, Tierschutzverein etc.. Es ist ein Unding und Tierquälerei, dass die Hunde täglich 8-9h in die Box gesperrt werden. Das ist tatsächlich Tierquälerei.

Schau nicht weg! Die Hunde können sich nicht selbst helfen!

Gruß
Kim

Meinst Du ich hole mir hier nur Meinungen ein und unternehme nix?

Woher willst Du denn wissen, dass ich noch keine Schritte eingeleitet habe?

Bis nach Pfingsten werde ich bestimmt nicht warten!!!

Du schreibst, du hättest kein Problem mit ihrem zweiten Frühling, zerpflückst aber dann im nächsten Absatz ihr Liebesleben.
Was geht dich das an?

Das Wohl der Hunde geht dich aber etwas an. Da würde ich schnellstens bei der zuständigen Tierschutz- Stelle anrufen!

LG Claudi

Top Diskussionen anzeigen