Urlaub im Februar mit Baby und Kleinkind.

Hallo ihr da draußen,
Verschiebt meinen Beitrag, falls er hier nicht hingehört. 😁

Im Februar steht ein runder Geburtstag an. Anstelle das Geld für eine große Party auszugeben würden wir gerne verreisen. Wenn wir Zuhause bleiben wird verlangt, dass gefeiert wird.

Jetzt wollte ich mal hier rein schreiben und fragen, ob ihr gute Ideen habt! Egal was euch einfällt.
Im Februar werden meine zwei Kinder fast 3 Jahre und 6 Monate alt sein.

Urlaub in den Bergen haben wir schon auf dem Schirm, nur wäre es schade in einem Skigebiet zu sitzen und nicht wirklich fahren zu können. Thailand ist mir noch eingefallen, da bin ich mir allerdings auch etwas unsicher wegen dem langen Flug.
Vielleicht habt ihr ja noch bessere Ideen.
Lg und Danke im voraus.

1

Wir sind ja eher die vorsichtigen und bequemen Urlauber mit kleinen Kindern. Damit meine ich, dass wir beachten, dass grundsätzlich die Flugzeiten nicht über 3 Stunden betragen, die Flugzeiten schon mal grundsätzlich tagsüber sind, die Transferzeit weniger als 1 Stunden beträgt und das Hotel für Babys und Kinder ausgerichtet ist (Gitterbett, Rausfallschutz, Mikrowelle, Kinderstühle, Kinderpool...). Tolle Autofahrer waren und sind unsere (4 1/2 und 1 1/2) auch nicht. Mit einem 6 Monaten alten Baby - einem noch Überraschungsei - würde ich auch die sichere Schiene fahren und auf lange Flugzeiten sowie langen Autofahrten verzichten. Ihr wisst ja noch gar nicht, was das für ein Kind wird. Ich persönlich würde Winterurlaub in einem Familotel machen. Dann könnt ihr mit den Kindern Schlittenfahren gehen oder Pferdeschlitten fahren, das 3-Jährige Kind mag vielleicht schon ab und zu in die Kinderbetreuung gehen, einer von euch kann mal einen Tag zum Skifahren gehen, beide mit den Kindern zum Baden. Das stell ich mir noch am ehesten wie Urlaub vor.

3

Danke für deine ausführliche Antwort!
Ich muss sagen, dass ich bei einem längeren Flug eher Bedenken wegen meinem "großen" hätte. Ansonsten bin ich da auch eher bei dir !
Thailand ist jetzt nicht unbedingt mein traumziel mit Baby ,da ich wegen der Hygiene und der Sicherheit auch eher Bedenken hätten.

Familotel ist mir gar nicht eingefallen, aber da werde ich direkt mal schauen! Danke! Und lg

2

Ich rate zu einer Kreuzfahrt.
Am besten ein Schiff mit Innenpoolbereich, falls das Wetter schlecht ist, verbringt ihr dort die Zeit.
Deutsche Hygnieverhältnisse, Arzt mit an Bord, mehr als tolle Unterhaltung für Eltern und Kinder. Wir genießen die kurzen Wege und gute funktionierenden Babyphone 😊
Und die Route je nachdem, ob ihr Sommerwetter haben wollt halt sowas wie Dubai. Wenn ihr einfach nur weg wollt, geht ja auch zB eine Tour ab Hamburg.
Bitte beachte, dass Dein Baby mind. 6 Monate alt sein muss bei Reisebeginn. Keinen Tag jünger 😉

4

Jetzt bekommst du sicher was zu schmunzeln, aber ich als kompletter Kreuzfahrtschiffanfänger, habe als erstes im Kopf, dass mein Sohn über die Reling klettert und über Bord fällt!?
Ansonsten bin ich sehr interessiert! 👍

7

Nein, die Schiffe sind so gebaut, dass es eigentlich nicht möglich ist, herunter zu fallen.
Ich habe auch eine kleine Kletterin, aus den Augen lassen darf man sie ja eh nie. Aber auf Kreuzfahrtschiffen ist alles extrem sicher gestaltet. Sicherer als jedes 5 Sterne-Hotel.
Die Reling ist in der Regel aus Glas. Also nichts mit klettern. Meistens auch höher als „normales“ Geländer als man von zu Hause kennt.
Auf dem Balkon eines Hauses im 3. Stock würdest Du Dein Kind ja auch nicht unbeaufsichtigt spielen (und klettern) lassen.

weiteren Kommentar laden
5

Hallo,

wie wäre es mit den Kanaren? Ihr fliegt 4 Stunden - wenn das für Euch von der Länge her okay ist? Da ist es auch im Februar schön warm und es gibt von Strand bis Berge über Städte alles, was man so unternehmen könnte.

Ansonsten geht Winterurlaub auch ganz gut wenn man sich aufs Rodeln einlässt statt dem üblichen Skifahren. Wir waren im Januar zum "Rodelurlaub" mit 1,5-jähriger und waren erstaunt, wie viele Angebote (spezielle Pisten, extra Lifte für Schlitten usw.) es dazu gibt.

LG

6

Oh super! Die Kanaren hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm! Danke! 😀👍
Ja Rodeln usw wäre natürlich klasse für den großen! Da bin ich gerade auch am schauen, was passen könnte!

9

Wir waren diesen Februar auf Teneriffa, der Große 2.5 Jahre der Kleine 5 Monate. Die 5 Stunden Flug waren mit dem Großen zwar grenzwertig, aber noch machbar. Nächstes Mal bekommt er paar Serien auf‘s ipad, dann wird‘s vielleicht entspannter.
Wir waren in einem AirBNB in Puerto de la Cruz direkt am Playa Jardin und mit Loro Parque in 5 Minuten Gehweite. Ins Stadtzentrum an der Strandpromenade entlang -mit Kindern - ca. 20 Minuten. Unsere Whg war ein Traum. Mehrere Schlafzimmer, gut ausgestattete Küche, Traumlage. Auch gute Restaurants rundum.
Im Norden ist es zwar tendenziell etwas kühler als im Süden, aber mir reichen 26 Grad (im Feb) mit den Kindern.
Wander-Ausflugsziele mit Mietauto gibt es auch viele. zB auf die Teide Hochebene oder ins Anaga Gebirge. Es gibt überall kleine, kindertaugliche Touren.
Vielleicht wäre das ja was für euch.

10

Mexiko wäre sonst auch eine Option, wenn ihr länger und weiter weg wollt. Richtung Cancun/Playa del Carmen vielleicht? Da gibt’s ja auch Direktflüge. Bei Langstrecke würde ich dann aber eher einen Nachtflug wählen. Entertainment/ Fernsehen an Board sollten über die ‚Knatsch-Stunden‘ beim Großen hinweg helfen. Baby sollte kein Problem sein. Wir waren damals mit dem Großen als er 7 Monate alt war auch in Mexiko (City und Oaxaca). Da war der Flug gar kein Problem. Aber ist nicht jedermanns Sache.

11

Das hört sich auch super an! 26C sind super! Mehr muss es wirklich nicht sein!
Danke! 👍

weiteren Kommentar laden
13

Hallo, wenn es nicht gerade eine Flugreise in den Süden sein muss finde ich mit Kleinkind und Baby Center Parcs ideal. Wir waren schon Bostalsee und Hochsauerland, dieses Jahr gehts ins Allgäu.
Wie gesagt, mit Kleinkind und Baby ideal.
LG

17

Davon hört man ja auch immer viel positives. Sind dann wohl auch immer Wohnungen oder? Danke!

14

Hallo,
Wir waren im Februar für 3 Wochen in Florida mit unseren 3 Kindern (5 Jahre, 3 Jahre und 5 Monate). Das Wetter war traumhaft. Die USA sind sehr kinderfreundlich, wir lieben es!

18

Oh ,auch hoch interessant! Wie habt ihr die Zeitumstellung vertragen? War das für die Kinder ein Problem? Lg und auch dir Dankeschön. 😊

21

Hallo,
Dieses Mal hatten wir 0 Probleme mit der Zeitumstellung! Das war schon unser 3. USA-Urlaub mit Kindern und ich hab da mittlerweile ein „System“ für uns gefunden.
Wenn man Richtung USA fliegt hat man eigentlich nie Probleme
Mit der zeitumstellung. Oft ist der Rückweg nach Deutschland das Problem. Dieses Mal haben wir es so gemacht: wir waren im
Urlaub immer relativ früh wach (US-Zeit etwa 6 Uhr) und sind abends gegen 19 Uhr ins Bett (die Kinder, wir zwischen 21 und 22) ein paar Tage vor der Abreise sind die Kinder sogar schon um 18 Uhr ins Bett (was dann 0 Uhr ist in deutscher Zeit)
Als wir dann zurückgekommen sind sind die Kinder erst um
0 Uhr ins Bett, am nächsten Tag um
Halb 12, dann um 11 usw. also ich hab nicht erwartet dass es schnell geht und wollte es schritt für schritt machen. Und nach einer Woche waren wir wieder in unserer Zeit angekommen.
Meine beiden „großen“ Waren sogar nach 2 Tagen schon wieder umgestellt. Das Baby und ich haben die Woche gebraucht.

15

Also wir verreisen auch gerne,waren auch schon auf Fernreisen mit kleinen Kindern. Grundsätzlich würde ich schauen das keine zu Grosse Zeitverschiebung ist,finde das mit 2 kleinen Kindern dann echt stressig weil du erstmal nicht zum schlafen kommst bis die neue Zeit drin sitzt.würde also wenn Fernreisen irgendwas im afrikanischen Kontinent machen, Kenia,Mauritius,seychellen ect.... wenn günstiger und nicht so weit, dann azoren,Kanaren,Madeira zum Beispiel.

19

Ja das mit der Zeitumstellung ist bestimmt nicht ohne ,da geb ich dir recht. Kanaren sind bei mir hoch im Kurs. Vielen Dank!👍

16

Teneriffa ist toll, das Klima wunderbar. Allerdings auch 6 Stunden Flug. Ich bin da immer hin und her gerissen. Aber 10 Grad im Regen auf Mallorca braucht man ja auch nicht mit kleinen Kindern.

20

Das ist schon eine lange Zeit für kleinkinder, aber du hast Recht mit Mallorca. Lieben Dank! 🤗

22

Dubai ist in Februar ganz traumhaft. Man fliegt ca 6 Stunden und es gibt ebenfalls Nachtflüge.

Top Diskussionen anzeigen