Bin fassungslos! Mein SV gratuliert seinem Sohn nicht zum Geburstag

Hallo! Also so langsam fehlen mir echt die Worte!
Mein Mann hat heute Geburtstag. Vorhin rief seine Mutter an. Hat ihm gratuliert.
Dann hat mein Mann nach seinem Vater gefragt. Ja, der ist grad oben, der kann grad nicht.
Was ist denn das für eine Begründung!#klatsch

Ich finde das schon wieder so traurig für meinen Mann!
Diese ständigen Demütigungen! Dabei hat er seinen Eltern nix getan. Ok, außer das er eine Familie mit mehr als einem Kind gegründet hat!#schock

Ich kann es nicht verstehen wie man so zu seinem Kind sein kann!
Ich würde da als Sohn anrufen und fragen warum mir mein Vater nicht gratuliert, das könnte ich nicht auf mir sitzen lassen!:-(

Sorry musste ich loswerden!

1

Hm ich finds eigentlich normal, dass nur einer für beide telefonisch gratuliert.

Normalerweise macht man sich ja sowieso irgendein Treffen dann aus für diesen Anlass, oder seht ihr euch so selten ?

Auf jeden Fall muss da in meinen Augen wirklich kein böser Wille dahinterstecken (weiss natürlich nicht wie die Gesamtsituation ist).

2

Ist Dein Mann auch so schockiert oder trifft das nur Dich so, weil Du damit nicht gerechnet hast? Seine Mutter hat ja angerufen und falls der Vater so drauf ist, wird es nicht das erste Mal sein, dass er seinen Geburtstag ignoriert?

Ich würde übrigens nicht, wie Du vorschlägst, anrufen und um die Gratulation betteln. Ich würde aber umgekehrt auch nicht mehr gratulieren, wenn das tatsächlich Sitte in der Familie ist.

4

Wir sehen uns 2-3 mal im Jahr. Also finde es schon normal das einem beide Elternteile gratulieren. Kenne ich aus meiner Familie. Und von anderen auch!
Mein Mann versteht es auch nicht, findet es komisch! Letztes Jahr war es auch schon so. Da hiess es er ruft später an, ist aber nie passiert!
Ich finde es traurig, aber es passt leider zum gesamten ignoranten Verhalten seiner Eltern:-(

9

"Ich würde aber umgekehrt auch nicht mehr gratulieren, wenn das tatsächlich Sitte in der Familie ist."
Warum sollte sie eine Sitte übernehmen, die ihr selbst zuwider ist? Ich würde eher sagen "Ich mache es besser" und extra anrufen/vorbeifahren/eine Karte schicken :-)!

weitere Kommentare laden
3

Hallo


mein Vater gratuliert mir auch erst, wenn wir uns persönlich sehen. Keine Ahnung, wann wir wegen sowas das letzte Mal telefoniert haben. Ich schick ihm zu seinem eine lustige, nette WhatsApp und gut ist.

Vielleicht war dein SV mit Durchfall am Klo und konnte wirklich nicht ans Telefon?

Du sprichst von Demütigungen, aber ohne weitere Beispiele (die du wahrscheinlich absichtlich nicht hier geschrieben hast) können wir keinen wirklichen Rat schreiben.

Ich kenne Männer, bzw Väter nicht anders. Mein Mann ist der gleiche. Er erinnert mich an Geburtstage, aber das Gratulieren übernehme grundsätzlich ich.

lg lene

5

Ich sehe da kein Problem. Ich kenne das von meinen Schwiegereltern auch nur so, das einer von beiden anruft. Ehrlich gesagt, kenne ich das bei vielen so, das nur einer anruft.

Mein Schwiegervater kommt nie auf den Geburtstag unserer Kinder und meines Mannes - weil dann Jagdsaison ist. Sowas finde ich dämlich. Aber mein Mann und die Kinder überleben das. Wir denken uns unseren Teil ... und freuen uns am Rest!

Ich leg nicht mal Wert darauf, das mich einer anruft!

15

Ja, natürlich rufen auch wir nicht Immer beide bei jemanden an wenn Geburtstag ist!
meistens mache ich das! Beim eigenen Vater finde ich das aber was anderes! Mich würde es zumindest persönlich verletzten wenn mir meiner nicht gratulieren würde.
Und ich denke es verletzt auch meinen Mann sehr!
Er bekommt von seinem Vater ständig das Gefühl vermittelt, das er ihm nicht wichtig ist!

Warum kann seine Mutter nicht einfach dann anrufen wenn er in der Nähe ist!
Es sind halt auch immer so blöde Ausreden! Er ist grab oben und kann nicht telefonieren!:-[
Wo ein Wille....

20

oh, oh, dann sind wir aber auch solche Schlingel!
Bei uns ist das auch sehr häufig so, dass ein telefonischer Glückwunsch von einem stellvertretend übermittelt wird. Da bin ich aber auch nicht sauer, wenn z.B. meine Schwiegermutter anruft und Schwiegerpapa lässt sich nicht extra den Hörer geben, dann heißt es "liebe Grüße auch von..." und dann ist das für mich total ok!
Genauso wenn ihr Sohn (mein Mann) Geburtstag hat!
Also das sehe ich jetzt nicht als ignorant oder zurücksetzend oder etwas was mich "fassungslos" machen würde....

weitere Kommentare laden
6

Hallo!:-)

Bei deinem Titel dachte ich erst, du bist bestimmt "fassungslos" weil der SV bei einem persönlichen Treffen nicht gratuliert hat.
Aber am Telefon finde ich es jetzt nicht außergewöhnlich, dass einer die Geburtstagswünsche übermittelt.

Deshalb "fassungslos" zu sein, finde ich da völlig übertrieben!
Wenn dein SV deinem Mann "Happy Birthday" mit einem Schlüssel in den Autolack kratzen würde...DAS wäre ein Grund zum fassungslos sein!;-)

Bausche die Sache nicht unnötig auf.
Und alles Gute an deinen Mann!#torte

7

Naja, wenn man Sonst keine Probleme hat, dann kann man sich über sowas aufregen.

Ich finde es unnötig und übertrieben, deswegen fassungslos zu sein.

16

Fassungslos mag etwas übertrieben formuliert sein! Sehr enttäuschend für meinen Mann!

8

Dein Beitrag wurde 14.20 Uhr verfasst. Vielleicht ruft sein Vater noch an, er hat doch noch STUNDEN Zeit.....

10

Also das haben meine Eltern auch immer so gemacht und das ist etwas, dass ich denen mal NICHT vorwerfe ;-) Die anderen Klopper dagegen schon ;-)
Hier ist das auch so, dass ICH bei SEINEN Verwandten anrufe und im Namen aller gratuliere. Wird umgekehrt aber auch so gemacht.
Wie wir das später machen, wenn die Kids mal aus dem Haus sind weiß ich natürlich noch nicht ;-)

17

Keine Frage, bei den meisten Verwandten machen wir das auch so! Aber bei den eigenen Eltern/Kindern finde ich es was anderes. Man wird doch mal 2 Minuten Zeit haben, seinem einzigen Kind persönlich gratulieren zu können. Und er sieht ihn nicht die nächsten Tage oder Wochen persönlich wo er das nachholen könnte!

Es tut mit einfach leid für meinen Mann! :-(

11

Wir laden innerhalb der Familie entweder zum Kaffee ein, sodass sich eh alle sehen und persönlich gratuliert wird oder einer meldet sich und spricht für den Rest (Telefon, Karte, E-Mail je nach Kontakt).
Mir macht das nichts aus. Wenn meine Mutter anruft und mir auch von meinem Vater die besten Wünsche ausrichtet, finde ich das vollkommen ausreichend. Ich kenne ja meinen Vater und weiß, wie er zu mir steht.
Wäre das Verhältnis sowieso schlecht, würde ich eh nichts erwarten und wäre auch nicht mehr enttäuscht. Hat ja vorher auch nie funktioniert, warum also ausgerechnet jetzt.

Top Diskussionen anzeigen