Urlaub mit schwiereltern wie würdet ihr reagieren

Mich würde es auch ärgern. Würde es wohl zähneknirschend bezahlen und dann nie wieder etwas in der Art ausmachen.

Hallo.

Ich sehe die Sacher eher so:

Die Schwiegereltern haben gemerkt, dass du/ihr euch den Urlaub nicht schenken lassen wollt und beziehen euch nun in die Unkosten mit ein. Das ist es doch was du wolltest - warum ist es jetzt nun wieder verkehrt? #zitter#gruebel

LG

Weil man da trotzdem vorher drüber reden kann und das meiner Meinung nach nicht unmittelbar vor der Buchung raushaut.

Ich würde das Geld für das Ferienhaus auch geteilt durch machen. Für Einkäufe etc.würde ich eine gemeinsame Urlaubskasse machen, wo jede/r den gleichen Betrag einzahlt (je nachdem, wie eure Tochter essensmäßig schon ins Geld geht).

Und das wäre für mich dann der erste und letzte Urlaub mit ihnen. So ein Hickhack...

Ich kann mir nur vorstellen, dass deine SE einen Hotel Urlaub, in dem jeder zur Erholung kommt, bezahlen wollten. Mir ist.z.b. ein ferienhaus Urlaub keinen cent wert. Da bleib ich lieber daheim. Vielleicht einfach mal drauf ansprechen.

Das war spontan auch mein Gedanke dazu. Sie wollten zu diesem speziellen Urlaub einladen, nicht irgendeinen Urlaub, der ihnen vielleicht gar nicht so gefällt, finanzieren.

Ich würde mir nichts dabei denken, sondern einfach sagen, dass wir dann unsere Hälfte selbst zahlen. Wieso muss irgendwelches Geld in das Verhältnis zw. mir und ihnen eine Rolle spielen.

Top Diskussionen anzeigen