Nachzahlungen einfordern?

Anmelden und Abstimmen

Ende mit der Diplomatie! Was meinen andere Väter dazu?

Du hast evtl. noch Möglichkeiten, eine Zuzahlung zu medizinischer Behandlung erstattet zu bekommen, da dies normalerweise extra zum Unterhalt gehandhabt wird. Frag doch mal beim Jugendamt nach! (Extraausgaben müssen eigentlich auch vom Vater mitgetragen werden.)

Lass es ausrechnen & dich beraten! Zumindest medizinische Dinge & Klassenfahrten sind "außerordentlich" (Führerschein evtl nicht, da nicht unbedingt nötig).

Dann müsste sie klagen. Und für die Vergangenheit kann sie da auch nichts fordern.
Führerschein garantiert nicht, muss man nicht von den Eltern finanziert bekommen!

So ist das aber eben, wenn ein Elternteil nur Barunterhalt leistet, dann bist du dazu verpflichtet, alles andere so weit zu übernehmen. Wobei es Ausnahnen gibt.

Rückwirkend kannst du den Unterhalt nicht einfordern. Bluten sieht also anders aus. Vom Jugendamt mit sofortiger Wirkung berechnen lassen und einfordern ist jedoch dein gutes Recht.

Private Reisen, Führerschein etc sind Dinge, die muss er auch nicht zahlen!

Das gibt es aber nur, wenn es medizinisch notwendig und nicht von der Kk übernommen wird.

Du kannst für die Vergangenheit nur die damals vereinbarte Summe fordern. Für die Zukunft müsstest du ihn auffordern in der Höhe gemäß Düsseldorf Tabelle zu zahlen, erst nach dieser "Rechtswahrungsanzeige" kannst du das neu zu berechnende Geld fordern.

Top Diskussionen anzeigen