Kindergarten im Umzugsfall

"...ich komme mir hier irgendwie nicht ernst genommen vor" - damit meinte ich hier, wo wir wohnen im Moment.

Warum fragst du nicht einfach bei der Gemeinde nach? Ich wohne auch in BW, hier darf man an einem Kindergarten anmelden, in der Nachbarstadt drei Prioritäten angeben. Hier in meiner Stadt gibt es größere Kindergärten die Notfallplätze frei haben für Zugezogene.

Das mit den Notfallplätzen ist ja ein Traum!
Sowas gabs bei uns nicht.
Alles voll und nur Absagen. Als ob niemand in der Welt je umziehen würde.
Mittlerweile haben wir glücklicherweise doch noch was bekommen.

Diese beiden Kindergärten haben allerdings auch 150 Plätze, also sind wirklich groß. Ich glaube, das hat was mit dem gesetzlichen Anspruch zu tun wie unten schon jemand geschrieben hat. Wenn jemand klagt wirds wahrscheinlich blöd für die Stadt.

Vielen Dank!!!

Wie ist es, wenn man 2 Jahre Elternzeit hat? Eigentlich wollte ich nicht verlängern. Oder muss man dann, und die sind nur ab 3 Jahren verpflichtet?

Der Rechtsanspruch besteht ab 1 Jahr für die Regelbetreuung von 6 Stunden.

Ok. So haben sie es uns im Kindergarten erzählt, dass der Anspruch erst für 3 Jährige gilt.

https://www.littlebigheart.com/de/article/kein-platz-der-kita?gclid=CjwKCAiAy-_iBRAaEiwAYhSlA0AJjMPoxP31H6f_BhvRMkmNAfdRUZ4TQ6cnCTBEFxoanGTQCLqZBRoCcgoQAvD_BwE

Im Internet steht auch ab 3 Jahren.

Aah ok. Danke schön. Ich habe es so gemeint, wie du es versranden hast.
Danke

Wie kommst du auf den käse?

Der rechtsanspruch ist ab einem Jahr!

So haben sie es uns im Kindergarten erzählt. Dasd der Anspruch erst für 3 Jährige gilt. Daher hatten wir für unsere 2 Jährige keinen Platz bekommen und für unsere 5 Jährige schon.

Top Diskussionen anzeigen