Wie bedanken das meine Mutti in der Schwangerschaft so für mich da ist/war

Heii,
Uns zwar bin ich ab Dienstag in der 37+0 SSW & ich möchte meiner Mutti gerne dafür danken das Sie in der Schwangerschaft so viel für mich gemacht hat (meine Launen ertragen hat, Zimmer gestaltet etc.) Ich war echt schon sehr anstrengend & meine Mutti hat zwar auch gesagt Sie versteht das da Sie das ja selbst auch schon mehrmals durch hat nur nachdem ich immer so richtig launisch war tat es mir immer danach gleich so leid & ich hatte ein schlechtes gewissen.. ich möchte Ihr einfach dafür danken das Sie es einfach so hingenommen hat & nicht sauer auf mich ist/war habt Ihr ein paar Ideen was ich dann nach der Geburt für Sie machen kann.?
Bei der Geburt würd Sie auch dabei sein.!
Wohne mit Ihr, Ihrem Verlobten & meiner Halbschwester zusammen.!

Danke im vorraus vielleicht habt Ihr ja ein paar schöne Ideen habe zwar welche, aber Vlt find ich hier noch ein Par schöne Ideen umso mehr ich dann am Ende habe umso besser ich danke euch im vorraus.!

Mit freundlichen Grüßen

2

Hallo,

vielleicht ein gemeinsames Fotoshooting mit dem Enkelkind. Dann hätte sie auch direkt ein paar schöne Bilder. Oder einen Gutschein für eine Massage, einen Wellnesstag, einen Restaurantbesuch etc. Kommt halt auch sehr darauf an, was deine Mama so mag und was du für Mittel zur Verfügung hast.

Liebe Grüße
Anne mit Benjamin (25+3)

4

Danke dir für deine Antwort Massage klingt gut.! :)


Wünsch dir eine schöne kugelzeit.!

Mit freundlichen Grüßen

1

Ich häng mich mal dran könnte auch ein paar Ideen gebrauchen für die Mami:-)0

3

Schreibe ihr einen lieben Brief, in dem du genau das ausdrückst, was du hier bereits geschrieben hast. Ich finde das sehr persönlich und ein liebes Dankeschön, über das sich jede Mutti freut. Schöner und ausdrucksstarker als irgend etwas Finanzielles. Was von #herzlich kommt ist nun mal unbezahlbar, erst recht für Mütter

5

Danke darüber habe ich auch schon nachgedacht ein Brief zuschreiben werde das bestimmt machen Danke.! :)

Mit freundlichen Grüßen

6

hey, ich bin der Meinung das weniger mehr ist :-). Schreib ihr einen Brief!

Wir z.B hatten 2018 ein sehr schweres Jahr und ich habe am Silvester meinen Eltern einen Brief geschrieben und mich für deren Hilfe und Unterstützung bedankt.

Ich glaube über so etwas freut sich eine Mama mehr als Geschenke...

8

Das eine schließt das andere ja nicht aus :) ich hab meinen Eltern einen Musicalgutschein gekauft für ihren nächsten Städtetrip (und prompt eins auf den Deckel gekriegt dafür :D) Ich finde immer etwas schön, was man sich sonst selbst nicht gönnt, das kann im Zweifel auch eine schöne Handcreme sein für 10€, die man sich im Alltag nicht kauft.

10

Danke für deine Antwort.! :)

Mit freundlichen Grüßen

weitere Kommentare laden
7

Ich habe keine der anderen Antworten gelesen.

Mir würde reichen, wenn meine Tochter mich in den Arm nähme und sich für meine Hilfe und mein Verständnis bedanken würde.

9

Danke für deine Antwort.! :)

Mit freundlichen Grüßen

Top Diskussionen anzeigen