Eltern haben Schwangerschaft ausgeplaudert

Naja die eigenen Eltern wegen sowas a lügen, ist doch Kindergarten... Die Ansage "Ich bin vermutlich frisch schwanger, war aber noch nicht mal beim Arzt, fix is nix, darum bitte für euch behalten" sollte doch alle Fragen klären...

Ich bin eher der Typ: entweder ich rede über sowas (und dann mit allen die es interessiert, bzw die ganze Familie) oder ich behalte es für mich. Wenn klar ist das Alkohol getrunken wird, kann man auch zu Hause bleiben.

Nichts für ungut.

Hey du, ich kann dich sehr gut verstehen und du hast ein Recht darauf enttäuscht zu sein.

Dennoch versuche bitte nicht allzu bös auf deine Eltern zu sein. Sie wollten dich sicher nicht ärgern, haben nicht nachgedacht und sind bestimmt mega stolz.

Auch wenn es nicht richtig gewesen ist, nicht bös sein.

Ich finde das absolut nicht schlimm.

in der 7 SSW hätte ich es niemanden erzählt, da wäre es eindeutig zu frisch.
Nur weil man keinen Alkohol trinken will....meinst du nicht, das du es genauso gerne erzählt hast wie dein Vater seiner Mutter, die Oma den Nachbarn....und den Alkohol nur als Vorwand genutzt hast?


lisa

Naja das finde ich eigentlich zweitrangig. Wenn ich meinen Eltern etwas im Vertrauen sage und möchte dass sie es nicht weiter sagen, dann erwarte ich dass mein Wunsch respektiert wird.
Schließlich sind es die Eltern und nicht die Nachbarin mit dem losen Mundwerk von der man nichts anderes erwartet...

Ach so, wärt ihr auch so verständnisvoll wenn nicht die Eltern sondern die beste Freundin es rum erzählt hätte?

Ich nehme an, dass deine Eltern so stolz, dass sie es erzählen "mussten". Aber das ist natürlich keine Entschuldigung, wäte an deiner Stelle auch sauer.

Top Diskussionen anzeigen