Die 15min Sport täglich....

Das neue Jahr stellt mich vor neue Aufgaben.

Aufgrund einiger körperlicher "Schäden" muß ich im neuen Jahr täglich 15min "Bewegungstraining" zu Hause machen, bis jetzt bin ich dafür zur Krankengymnastin gegangen.

Jetzt frage ich mich nur, wann soll ich das machen? Ich arbeite bis Mittag, esse mit meinen Kinder zu Mittag und "begleite" die Hausaufgaben. Danach stehen "Taxidienste" auf den Plan.

Nach dem Abendessen bereite ich meinen nächsten Arbeitstag vor.

Ich weiß echt nicht wann. Wer macht das schon länger und kann mir Tipps geben?

2

Hey,

steh morgens eine halbe Stunde früher auf und mache die Übungen.
Dann hast du es gleich hinter dir und startest vitalisiert in den Tag.
Lg,
fatty

3

Auch eine tolle idee

26

Danke für die Antwort, das probiere ich aus.

1

Hallo

In der Zeit wo du sonst zur Therapie gegangen bist .

Ich finde 15 min sind machbar . In deinen Alltag zu bringen .

Lg

4

Meine Güte.... es geht um lächerliche 15 Minuten, keine 3 Stunden!

Entweder stehst du früher auf oder machst den Sport wenn die Kids abends im Bett sind.
Oder nach dem Mittagessen, oder während die Kinder die Hausaufgaben machen.
Du wirst sie ja mal 15 Minuten aus den Augen lassen können.

5

Hallo
Deine Kinder sind ja nicht gerade klein, da fallen dir wirklich keine 15 Minuten für Sport daheim ein #gruebel ? Daheim mache ich bevorzugt sehr früh oder sehr spät Sport. Stehe dafür gegebenfalls früher auf oder schiebe ins Betr gehen nach hinten. Auswärts finde ich das schon schwerer. Aber daheim schaffe ich das, stehe ich mir nicht selbst im Weg, eigentlich immer.

LG

6

Während der Arbeit vielleicht ;-)

7

Hi, ich mache das seit 8 Jahren, bin allerdings im Ruhestand und kann das machen, wenn die Kinder außer Haus sind.
Mir fällt nur ein, dass du dir die Zeit nimmst, während die Kinder Hausaufgaben machen--dann sollen sie die Aufgaben überspringen, wo sie nicht weiterkommen.
Oder gucken, dass du die Taxidienste reduzierst--hier gibt es z.b. kein Mamataxi, die Kinder müssen überall selbstständig hinkommen.

8

Wie lange hast du für die Fahrt und den Termin bei der Krankengymnastin gebraucht?

Schreibe dir diese Zeit weiterhin in den Kalender und nutze die Zeit für dich.

Kannst du die Bewegungen auch vor dem Fernseher machen? Bzw. wenn die Kinder schauen?

10 Minuten nehme ich mir täglich für mich, weil ich sonst zusammenklappe.

Bei einer Stunde kann es eng werden, vor allem, wenn es am Stück sein muss.
10 Minuten nehme ich mir bewusst, auch mal mehr.
Dann lasse ich mich nicht ablenken von: ich müsste, ich sollte, ich könnte ... ich mache was anderes. Sondern nehme mir die Zeit.


Können deine Kinder zwischen essen und Hausaufgaben eine Pause brauchen?
Wenn ja, hier eine Pause einbauen. Du machst deine Übungen, die Kinder chillen.

Eieruhr stellen ;-)

9

15 Minuten passen doch überall rein. Steh früher auf, geh später ist Bett, mach es wenn die Kinder Hausaufgaben machen, wenn das Essen kocht,...Koch 15 Minuten später... Krankengymnastik ist doch wesentlich aufwändiger. Du musstest hin, zurück und die Übungen vor Ort machen.

10

Die Taxidienste so gut es geht kürzen...sprich weggelassen.Manchmal habe ich das Gefühl hier sind keine Müttermenschen sonder Roboter unterwegs,die immer funktionieren!
Und ich mache dich hier nicht blöd sondern habe voll Mitleid mitbekommen als ich so dein Text gelesen habe!

Top Diskussionen anzeigen