Egoistisch : Weihnachten mit Kleinkind zu Hause einfordern ?

Dann feiert doch Ihr bei Euch und Dein Bruder bei sich.

Dein Text ist schwer zu verstehen. Wo genau liegt der Konflikt? Könnt ihr nicht alle zusammen bei euch feiern? Oder ihr feiert bei deinem Bruder und bringt das Essen z.T. mit. Das entlastet alle?
Oder ihr feiert Heiligabend getrennt (mit Oma) und an den Feiertagen zusammen?
Redet miteinander!

Wir haben früher fast jedes Jahr als Familie bei Opa, Oma, Tante, Onkel und Cousinen gefeiert.
Am 24. hin und am 26. wieder nach Hause.
Wir haben es geliebt!!!

Deshalb MUSS man ja nicht mit kleinen Kindern bei sich zu Hause feiern. Spät zurück am Heiligabend finde ich aber auch nicht so doll, gerade mit Kleinkind.

Dein Vater wohnt in der Nähe deiner Schwester und ist nicht Reisetüchtig, deine Schwester plant das Weihnachten deswegen dann bei sich - und warum ist jetzt dein Neffe dran schuld ?

Wenn er bei euch feiern wollen würde - würdet ihr dann euren Vater allein lassen ?

Und hast Du das mal angesprochen?

Weihnachten ist für uns etwas besonderes und da gehört ein festlicher und entspannter Rahmen mit gutem Essen dazu. So wie du die Begebenheiten schilderst, würde ich mich durchsetzen - schon der Kinder zu liebe.

Ja so seh ich es auch da die Kinder meines Bruders sogar während hlg Abend ständig am Handy hängen und unterhalten kaum möglich ist ..

Top Diskussionen anzeigen