Familienleben

Aus dem Bett fallen....

Wir haben diesen „Rausfallschutz“ von Ikea. Das ist ein Brett, das seitlich am Bett angebracht wird und auch in zwei Minuten wieder entfernt ist.
Wir nehmen das auch mit auf Urlaub, wenn wir nicht sicher sind, wie die Umstände so sind...
Kostet glaub ich 10€ oder so. Gibts aber sicher auch gebraucht für fast nix.

Lg mrscoco

Meine Oma hat schlicht einen Stuhl vors Bett von uns Kindern gestellt- Lehne in Richtung Bett, natürlich. Kann mich nicht erinnern das einer von uns jemals rausgefallen wäre. :-)

Hallo,
ich würde maximal eine gefaltete Wolldecke oder Isomatte oder dünne Matratze vors Bett legen. Gerade im Urlaub, bei Übernachtungen mit der Freundin, Kitafahrt & Co. würde ich sicher keinen Rausfallschutz mehr für 2 so große Kinder mitnehmen.
VG

Schwimmnudel unter das Spannbettlaken geht auch 😊

Hallo,

unser Sohn wird 19 Monate und schläft seit paar Wochen ohne Gitter. Ich habe mir nie wirklich gedanken macht, dass er sich was brechen kann. Bin leider eine Rabenmutter😁 Das die Kinder sich im Alltag verletzten/sich was brechen ist höher.

😂 binich froh, dass es noch mehr davon gibt

Matratze aus dem Gitterbett zwischen die Betten legen und gut ist. Deine Kinder sind schon groß!

Das kam mir auch gleich in den Sinn! Die kleine Matratze dürfte jetzt ja unbenutzt sein und so können sie sich dran gewöhnen, dass da kein Gitter ist ohne sich wehzutun.

Diese Phase hatten meine Kinder auch. Ich habe mich gegen ein nächstes Gitter entschieden und für eine kleine Reisebettmatratze, die ich in "Rausfall"-Nähe vor das Bett gelegt habe.
Nach 10 Tagen und einigen ins Bett zurücklegen war das vorbei.

Also ja, aussitzen!!!!

Top Diskussionen anzeigen