Familienleben

Wie seht ihr das? Seite: 2

Sie haben die Mutter erst telefonisch nicht erreicht. Als die endlich zurückrief ... Wann auch immer... sagte die gleich und dann wartete man noch zweimal eine halbe Stunde .... Das ist nicht nur kurz zum Bäcker und zurück. Man kann auch vorher mal anrufen und sagen ich will gern nochmal weg wie lang kann sie bleiben.

Na ja, klar kann man aus dem Haus gehen, wenn das eigene Kind woanders ist. Aber dann gehe ich doch wenigstens ans Handy, oder nicht? Kann ja auch mal irgendwas blödes passiert sein und die andere Mutter muss mit meinem Kind zur Notaufnahme... Da muss ich doch erreichbar sein, wenn ich schon nicht zu Hause bin... 🤔

Alter Falter mir wird Grad echt anders man wartet bis das Kind im Haus ist was sind das denn für Einstellungen

? was ? verstehe den text nicht.

Dass es ein absolutes No Go ist dass man ein Kind vor der Türe absetzt und nicht wartet bis es drin ist. Selbst als wir schon in die Disko gingen war es einfach selbstverständlich dass man im Auto oder auf dem Gehweg wartet bis der andere sicher im Haus ist.

Finde ich auch. Mit 7 kann ein Kind ausserdem überhaupt nicht allein zuhause sein, ausser mal einige Minuten zum einkaufen gehen.

Das kommt ja wohl auf die Reife des Kindes sowie die richtige Erziehung an! Ich konnte mit sieben problemlos mal eine Stunde allein zuhause sein und mein Sohn auch!

Hä? Warum sollte denn eine 7 jährige nicht allein zu Hause sein können??? Ein Schulkind!
Unseee Tochter blieb schon als Kindergartenkind mit knapp 6 Jahren gern allein zu Hause, während wir den Wochenendeinkauf gemacht haben. Und wir sind da sicherlich keine Ausnahme! Viele Eltern, die ich kenne, haben es ähnlich gemacht. Es war nie ein Problem!

Top Diskussionen anzeigen