Freundeskreis Single/ Paar - wie haltet Ihr das?

Hallo Mädels #winke,

ich möchte mal wissen, wie es bei Euch mit Freunden und Bekannten ist. Wenn Ihr Euch mit einer Freundin/ Bekannten trefft, die derzeit ohne Partner ist (Single, oder Partner auf Arbeit ), geht da dann Euer Partner mit hin? Oder habt ihr alle einen komplett getrennten Freundeskreis? Wie oft trefft Ihr Euch im Schnitt ohne Partner mit Eurer besten Freundin?

Andrea #winke

1

Entweder treffe ich mich alleine mit einer Freundin (bzw wir beide mit Baby/Kleinkind), da bleibt mein Mann zu Hause oder ist arbeiten, oder wir treffen uns mit anderen Paaren bzw Familien.

Wenn eine Freundin zu mir kommt, und mein Mann zu Hause ist, setzt er sich vielleicht mal kurz dazu, aber es ist ja mein Besuch, WIR haben uns zum Reden oder was auch immer getroffen. Umgekehrt, wenn mein Mann sich mit einem Freund verabredet, geh ich ja auch nicht mit.

2

Du sprichst mir aus der Seele.

3

Nachdem mein Mann und ich nahezu den gleichen Freundeskreis haben treffen wir uns selten allein. Meist sind wir zu dritt oder mehr.

Mit meiner besten Freundin treffe ich mich so 2x-3x im Jahr da sie weiter weg wohnt und selten Zeit hat wegen ihrer Arbeit. Wenn wir uns sehen gehen wir shoppen und Cocktails trinken da spielt mein Mann dann Babysitter ;-)

4

Hallo Andrea,

wenn ich mich mit meinen Freundinnen in der Stadt treffe, passt mein Mann (zu Hause) auf unsere Kinder auf.

Kommen Freundinnen mit Kindern zu Besuch, trinkt er vielleicht einen Tee mit uns und spielt ein Stündchen mit den Kindern, damit wir uns in Ruhe unterhalten können, macht dann aber auch seinen eigenen Kram. Alternativ ist er bei der Arbeit.

"Umgekehrt" ebenso.

Wenn wir uns mit befreundeten Familien treffen, dann auch gern alle gemeinsam (Wochenend-Ausflug o.ä.).

Viele Grüße,

Kathrin

5

Wie oft triffst Du Dich mit Freundinnen in der Stadt?

16

Vielleicht ein oder zweimal im Monat. Entweder zum Frühstück oder zum Abendessen.

Öfter wäre gar nicht möglich, da wir alle berufstätig sind und Kinder haben.

Davon abgesehen treffen wir uns wie gesagt auch mit unseren Kindern zu Hause.

6

Mein Mann findet, dass diese Antworten hier nicht normal sind. Das kann man mal machen, aber nicht immer und ständig. .... ich hatte eine beste Freundin. Bei ihr war ich teilweise 5 Abende die Woche für 2 stunden- die Kinder waren da bereits im Bett. Das Ende vom Lied war, dass ich diese Freundschaft aufgegeben hab, weil nur noch Vorwürfe kamen und er außen vor war..... Trotzdem möchte ich einen getrennten Freundeskreis. ... mal 2 Abende die Woche bei der besten Freundin. Ich geh ja auch nicht mit, wenn er mal weggeht - was alle Vierteljahre einmal vorkommt.

7

5 Abende die Woche finde ich auch arg übertrieben. Ich geh mal an einem Abend am WE weg, oder mal unter der Woche nen Abend bzw. Nachmittag, aber nicht jede Woche, kommt auch vor das ich 3 Wochen gar nicht weg gehe.

Wir haben auch getrennte Freundeskreise, wir kennen zwar die anderen jeweils aber haben mit denen nicht viel zu tun. Wir gehen mal auf einen Geburtstag zusammen weg, aber das auch nicht immer.

Ich bin hier auch eher die die weg geht, mein Mann sitzt lieber zuhause vor dem TV, aber deswegen muss ich das nicht immer machen, aber jeden Abend auch nicht weg gehen.

8

Ja. Diese 5 Abende war in unserer schlechten Beziehungszeit. Da war ich froh, dass ich nicht daheim war..... seit September bin ich nicht mehr weg gegangen. Vielleicht 2 mal zum Abendessen mit meinen Eltern (nachdem die Kleinen im Bett waren).
Ich vermisse diese Freundin trotzdem ohne Ende.... geh einmal die Woche vormittag mit einer Kiga Mama zum Kaffeetrinken derzeit.

weitere Kommentare laden
9

Mein Mann ist einfach der Meinung, dass wenn ich früh mit einer Bekannten (nicht diese eine Freundin) zum Kaffeetrinken für 2 stunden gehe, und er frei hat, dass er dann halt einfach da mitgehen kann. Klar kann er mit. Aber groß zum sprechen kommt er meist auch nicht, wenn es dann um Entbindung, weiblichen Zyklus oder Wechseljahre geht. Ich würde nie mit zu seinen Männerdates gehen. Interessiert mich einfach nicht.

11

Das finde ich aber auch komisch, mein Mann würde da gar nicht mit wollen #rofl Er war gestern auch spontan mit einem Freund in der Stadt was trinken. Auch ohne Kinder hätte ich da nicht wirklich lust gehabt mit zu kommen.

18

Hallo.

>>> Mein Mann ist einfach der Meinung, dass wenn ich früh mit einer Bekannten (nicht diese eine Freundin) zum Kaffeetrinken für 2 stunden gehe, und er frei hat, dass er dann halt einfach da mitgehen kann. <<<

Das würde ich mir verbitten ... was soll denn das?

Will er kontrollieren, was Ihr so redet ... oder kann er alleine nichts mit sich anfangen?

LG

13

Wenn mein Partner 5 Tage pro Woche abends alleine unterwegs wäre, würde es mich sehr stören bzw käme das nicht in Frage. Wir sehen uns sowieso nur abends, und ihn 80% der Zei tnicht zu sehen, käme für mich nicht in Frage. Wir gehen gerne gemeinsam weg, auch zu Single Freunden, aber auch jeder einzeln. Generell geht keiner von uns häufiger als 1x pro Woche alleine weg. Meist seltener mangels Gelegenheit, da sowohl wir wie auch unsere Freunde viele Termine haben.

Mir ist mein Mann schon der, dem ich am meisten anvertraue.

14

Wir planen so etwas gar nicht.

Wenn ich mich verabrede, dann hat mein Mann halt Zeit und ist dabei oder hat keine Zeit und ist nicht dabei. Dabei gehts aber nicht darum, dass wir jemanden alleine sehen wollen, sondern obs passt. Ich habe keine Freunde, die mit meinem Mann nicht können oder umgekehrt.

Dass ich ohne Kinder und ohne Mann irgendwo auftauche ist relativ selten, das mache ich maximal 2x jährlich. Ich hab da keinen großen Bedarf.

15

Hallo,

bei uns ist das total unterschiedlich. Wir haben einige gemeinsame Freunde, die treffen wir mal gemeinsam, mal nur ich oder nur mein Mann; das richtet sich nach dem Anlass des Treffens und danach, ob wir jemanden für die Kinder haben.

Mein Mann hat einen Freundeskreis rund um sein Hobby, damit habe ich nichts zu schaffen, ich treffe die eher zufällig, wenn sie sich bei uns zuhause treffen.

Ich habe meine Kollegen und Kolleginnen, die treffe ich in der Regel allein, in Ausnahmefällen ist er dabei.

Und dann habe ich noch einige gute Freunde und Freundinnen, die treffe ich mal allein, mal mit ihm zusammen, je nachdem, wie es passt. Heute etwa war ein Freund zum Weihnachtsessen da. Ursprünglich meiner, aber wir kennenuns nun schon so lange, dass wir ihn regelmäßig gemeinsam treffen.

Es gibt da also kaum eine Regelmäßigkeit.

Viele Grüße.

19

Bei uns ist es auch so, dass ich einige Freundinnen habe, mit denen ich mich meistens alleine treffe und wir Pärchen- Freunde haben, wo ich dann meinen Mann mitnehme. Allgemein hat das aber weniger damit zu tun, ob diese Freunde Single sind oder nicht, sondern eher ob ich sie aus der Zeit vor meinem Mann kenne oder wir sie gemeinsam kennengerlernt haben. :)

Top Diskussionen anzeigen