Haushaltsgeld, Haushaltsplan...es muß was passieren!

Ich stimme auch für ein Haushaltsbuch bzw. ne nette Exeltabelle. Einfach mal ein, zwei Monate lang ALLE Ausgaben eintragen und dann schauen, woran man evtl. sparen könnte.

den wichtigsten und größten Ausgaben-Posten hab ich natürlich oben vergessen *g* :

LEBEN - also alles für Lebensmittel, Putzmittel und so...........

hut ab ,gute einstellung,lg

Top Diskussionen anzeigen