Meine Eltern schulden mir Geld

Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen und zwar habe ich meinen Eltern vor längerer Zeit Geld gegeben mit der Bedingung das ich alles in zwei Jahren wieder hab jetzt sind es schon 6 jahre.
Ich habe sie jetzt schon oft angesprochen darauf das ich jetzt wo ich zwei Kinder und Mann habe und wir ein neues auto brauchen und andere Dinge bezahlen müssen würde es mir helfen. Meinem Bruder haben sie gleich alles zurück gegeben und er bekommt immer noch hier und da Geld wen er mal was braucht. Es nervt mich immer am Ende der Fahnenstange zu sitzen und dann soll ich auch noch immer meiner Mutter den hintern retten mit ihren Tieren und Problemen die sie hat, ich kann nicht mehr hab auch noch ein leben und meine Familie und muss auch gucken wo ich bleibe. Bin ich zu gutmütig oder zu egoistisch?

LG Michèle hoffe ihr könnt mir tips geben was ich machen soll.

4

Hallo,

ich würde meinen Eltern eine Frist setzen: "Liebe Mutti, lieber Vati, ich habe euch schon mehrmals vergeblich darauf angesprochen, dass ich die euch geliehene Summe X zurückhaben möchte. Den seinerzeit vereinbarten Rückgabetermin bis Ende des Jahres XXXX habt ihr von eurer Seite aus verstreichen lassen.
Ich möchte das Geld nun bis zum XXXX wieder haben, da ich es gerade selbst dringend benötige."

Das geliehenes Geld zwischen Eltern und Kindern pünktlich zurückgezahlt wird sollte Ehrensache sein. Wenn deine Eltern das Geld zu irgendeinem Zeitpunkt nicht hatten, hätte man das sicher im von ihrer Seite aus zur Sprache bringen können und dir gleichzeitig einen Vorschlag unterbreiten, wann die Rückzahlung erfolgen kann.
Und den Hintern retten würde ich vielleicht ein- oder zweimal, aber nicht dauernd.

Kann es sein, dass sich deine Mutter sehr auf dich verlässt??

Alles Gute

Nici

11

Hey Nici ja sie verlässt sich immer auf mich den bis jetzt hab ich alles wieder hingebogen egal ob mein Bruder in der Klemme war oder meine kleine Schwester oder meine Eltern ich bin immer die die alle auffängt. Kann sie mal nicht zu einem Termin mit meiner Schwester oder ist mein Bruder wieder mal auf Hilfe angewiesen oder brauchten sie mal ein auto etc bin immer ich die jenige die helfen soll das ich seit ich zwölf bin verdiene ich mir Geld erst beim Rasenmähen oder Straße keren bei älteren Leuten dann Ausbildung plus putzjob und 450€ job neben bei um mir Führerschein auto etc leisten zu können mit 18 wurde ich vor die tür befördert und was ich schlimm finde ist das meine Schwester 12 Jahre nichts machen muss damit sie sich was kaufen kann sie bekommt wie mein Bruder alles gekauft und beide sind frech wie sonst was. Bruder ist 20jahre

LG Michi

13

Hallo,

da wird es aber jetzt höchste Zeit, dass du dem Treiben deiner Eltern einen Riegel vorschiebst.

In meinen Augen nutzen sie dich aus und ... haben scheinbar nicht mal ein schlechtes Gewissen, weil sie das geliehene Geld nicht zurückgeben.
Vielleicht ziehst du dich mal eine Weile zurück, damit sie merken, dass du es ernst meinst.

LG

Nici

weitere Kommentare laden
1

"Bin ich zu gutmütig oder zu egoistisch?"

Kommt darauf an.. hast Du denn damals einen rechtsgültigen Schuldenvertrag o.ä. abgeschlossen? Den Du also dann langsam mal einem Rechtsvertreter vorlegen kannst? Falls nicht, bist Du definitiv zu gütmütig und kannst u.U. das Geld völlig abschreiben.

Fragst Du sie denn so zaghaft, wie Du es hier formulierst? Dass Dir Das Geld "helfen" würde?
Dann ein Tipp von mir: Schreib (!) Deine Eltern höflich aber bestimmt an, bis wann Du das Geld nun zurück haben kannst, denn Du BRAUCHST es jetzt zurück. Erstens hast Du dann schriftlich eine Antwort und zweitens auch einen Beleg, dass dieses Geld wirklich mal verliehen wurde. Wenn sie Deinem Bruder immer wieder Geld schenken, werden sie so wenig ja nicht haben und im Grunde können sie dann dieses Geld auch dazu hernehmen, die Schulden bei Dir abzustottern.

2

Was sagen deine Eltern denn, wenn du sie darauf ansprichst?

12

gemgirl 81
Nicht viel außer ja du weist dein Bruder und deine Schwester sind noch da dein Bruder verdient nicht so viel und deine Schwester brauch auch Sachen und dann muss man ja auch bedenken wir haben auch andere kosten.gut die hab ich auch und trotzdem muss ich Geld zurück geben was ich mir leihe wen das so abgemacht war in dem Zeitraum nur hab ich mir noch nie Geld geliehen immer für gearbeitet.

18

Dann würde ich mal kackendreist fragen, wieviel Geld sie denn von deinen Geschwistern geliehen haben und wie viel länger die denn schon drauf warten. #schein

Und dann auf das entgeisterte Gesicht fragen, ob ihnen etwas aufgefallen ist.

3

Also ich würde mich auch nicht immer zurückhalten wenn es dir versprochen wurde das es in 2 Jahren zurückgezahlt werden sein soll. Wobei es schon bescheuert ist dsa dein Bruder immer wieder Geld kriegt aber fürs zurückzahlen bei dir nichts da ist. Allerdings ist die Frage was du ohne Vertrag möglicherweise rechtlich machen könntest sofern du das wolltest. Aber gerade wenn du das GEld selbst brauchst dann finde ich es erst recht unfair von deinen Eltern das sie dir das Geld nicht wieder geben. ABer vielleicht wirst du in dem Punkt schlauer das du zukünftig deiner Mutter nicht mehr ihren Arsch rettest und dich um die Tiere kümmerst. Jemand der mich bescheißt aber anderen Kohle gibt der müsste bei mir auch nichts mehr wollen.

Ela

5

Du solltest auch mal an der Kommunikation arbeiten .. mit Deinen Eltern .. Zeig ihnen doch mal den Beitrag den Du jetzt hier geschrieben hast ...

Ich denke, Du gibst zu oft nach ..

LG, Lena

6

Hi,

magst mir auch Geld leihen?
Mit zaghaften Anfragen kann ich leben, solange du keine schwereren Geschütze aufführst und etwas Hilfe im Haushalt kann ich auch immer gut gebrauchen...#rofl

Entschuldige aber du scheinst dich nicht sonderlich gut bei deinen Eltern durchsetzen zu können. Ich hätte ihnen schon längst ein Ultimatum gesetzt. Ansonsten hoffe ich dass du irgendwas schriftliches hast oder zumindest Zeugen. Dann bestünde auch noch die Möglichkeit des Rechtswegs.

LG

10

Nein schriftlich nix aber zeugen. Ich finde es zwar schade das mir wohl nix übrig bleibt als den Rechtsweg zu gehen wen sie nicht einlenken. Aber ich glaube um ihnen mal die Augen zu öffnen das ich auch nicht der Arsch für sie sein will muss ich mal auf den Tisch hauen aber es wird nicht einfach für mich:(

16

Das ist nie einfach aber manche Menschen verstehen es nicht anders. Besonders tragisch wenns die eigene Familie betrifft, aber leider kann man sich seine Familie ja nicht aussuchen.

7

Wie wäre es, mal klipp und klar zu sagen, daß Du sofort Dein Geld wieder haben möchtest? Vereinbare eine Ratenzahlung. Was für Eltern hast Du #schock

9

Woodgo nicht so tolle Eltern zumindest nicht für mich den ich bin die dir sich immer durchbeisen muss aber immer so doof und noch Hilfe anbietet und eigentlich dann nur ausgenutzt wird.

17

Guten Morgen,

meine Mutter räumte mir damals mein Jugendkonto ab, mein Sparbuch und das meines Bruders. Immer meinte sie, ich bekomme alles zurück, ich muss mich um nichts kümmern. Da auch der Dispo ausgereizt war, von Ihr, kam irgendwann der Brief mit der Eule und der zweite...Fakt ist, sie hatte keine Ahnung, daß ICH zahlen muss, war ja mein Konto. Ich hab sie dann verklagt. Das Geld bekam ich in Raten über Jahre zurück. Ich hingegen musst ca. 800 Euro auf einmal an die Bank zahlen, hochschwanger, Geld, was für unsere Tochter gedacht war. Ne, mit Gutmütigkeit ist bei mir nichts mehr zu machen.

LG

weiteren Kommentar laden
8

Hallo Michéle,

du solltest dich mit deinen Eltern nochmal verabreden, aber schon vorher ankündigen, dass du etwas mit ihnen Besprechen musst. Dann können sie sich wahrscheinlich schon denken worum es sich handelt.
Dann sage ihnen klipp und klar dass du seit 4 Jahren auf das Geld wartest und dass du das Geld benötigst. Du könntest ihnen auch anbieten eine Ratenzahlung zu machen. Je nachdem wie hoch die Summe ist.Wenn sie das verweigern, würde ich ihnen sagen dass sie das Geld dass sie in deinen Bruder investieren, lieber dir geben sollen, dann haben schließlich auch ihre Enkelkinder etwas davon.
Sollten sie dann nicht drauf eingehen, würde ich mit einem Anwalt drohen. Vielleicht reicht das ja schon aus. Selbst wenn ihr keinen Vertrag habt, gibt es vllt noch Zeugen oder oder Kontoauszüge..

20

beim geld (ich nehme an, es war ein größerer betrag?) würde ich auch rechtliche schritte einleiten, da hört der spaß halt auf... vorrausgesetzt du hast auch was schriftliches dazu, sonst könntest du den kürzeren ziehen...

an sonsten: wen mich einer verarscht, braucht er nicht weiter auf hilfe zu hoffen.

hilfe bei den tieren... arbeit oder finanzieller natu? würde ich einfach mal einstellen... kann ja der bruder macen, der auch das geld bekommt, wenn er welches braucht.

also geld nicht wiederbekommen, sich trotzdem nutzen lassen für allmögliche hilfsleistungen, und zugucken wie andere geld bekommen, und womöglich nichtmal was dafür tun?! das finde ich nicht nur gutmütig sondern direkt schon...

Top Diskussionen anzeigen