Mit den Nerven am Ende

Hallo zusammen,

ich brauche mal euren Rat bzw. Hilfe.
Weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll. Ich hoffe es wird nicht verwirrend. Also, ich bin gerade noch Zuhause in Elternteil bis unser kleiner drei wird. Meine beiden Jungs sind gerade 2 und 4 Jahre alt. Seid einem jähren bauen wir unser Haus um und sind jetzt fast fertig bis auf ein paar Kleinigkeiten. Der Umbau blieb an mir hängen da mein Mann ja arbeiten geht. Vor längerem teilte uns meine Schwester mit, dass sie (nächsten Samstag) nun kirchlich heiraten wollen und dann auch gleich die Taufe von ihrem Sohn mitmachen wollen. Da ich Trauzeugin und Taufpatin bin, dachte ich mir, ich mache Ihnen eine Freude und erstelle Ihnen ein kleines Video. Doch dann rief ihre Schwägerin bei mir an und schwups hatte ich auch noch die Hochzeitszeitung am Hals. Wenn da nur die Hochzeit meiner Schwester gewesen wäre, aber nein, seit 2 Monaten springe ich von einer auf die andere Feier. Ich hatte jetzt 3 Geburtstage 2 Hochzeiten 2 Junggesellinenabschiede, ein Kindergartenfest zu meinem alltäglichen Ablauf dabei. Dazu kommt, dass mein Mann an Hypochondrie leidet und mir damit dass Leben auch nicht gerade einfach macht. Meine Schwägerin kostet mich auch oft die letzten Nerven mit ihrem gezicke. Jetzt war es so, dass meine Schwester einen ruhige JGA wollte, ich dachte mir dann es wäre doch nett wir machen eine Weinprobe und gehen danach gemütlich essen. Gesagt getan, ihr Mann fand das auch eine super Idee ( ich wollte auf Nummer sicher gehen und habe extra gefragt). Da kommt ihre Schwägerin einen Abend vor dem JGA und schreibt mir, dass meine Schwester das sicher total blöd finden würde und sie jetzt lieber etwas anderes machen wollte. Ich war so durcheinander und hab mich fürchterlich aufgeregt. Ich hab dann alles so gelassen wie es war aber nur weil ich von einer Freundin von meiner Schwester Zuspruch bekommen habe. Jetzt bin ich seit letzter Woche krank, ich habe starke Bronchitis und Rachen und Halsentzündung. Ich würde sogar zum Röntgen geschickt da ich Geräusche auf der Lunge habe. Mein großer Sohn liegt auch mit Fieber im Bett und ich muss noch so viel für die Hochzeitszeitung und die bilderpräsentation machen. Mein Schwester hat sich eine brautentführung gewünscht und die hab ich dann auch mit ihrem Schwager geplant. Jetzt kommt gerade eine Nachricht von meiner Schwägerin das meine Schwester doch keine brautentführung will. Also, ich mag glaub nicht mehr. Ich bin gerade am überlegen ob ich in der Kirche überhaupt etwas vorlesen soll. Oder macht man das nicht? Ich bin verzweifelt und mit meinen Nerven am Ende. Was soll ich nur tun? Ich komme morgens gar nicht mehr aus dem Bett weil ich mich so schlapp fühle.

Lg Tobsine

1

Lern "NEIN" zu sagen. Du bist im Moment sowieso sehr eingespannt und hast keine Zeit, tut dir leid, muss sich jemand anderes drum kümmern.

Jetzt zieh das Wochenende noch durch, und ab dann sollen mal andere Leute organisieren, wenn die sowieso vieeeel bessere ideen haben. Du kommst gerne als Gast, machst aber nicht 100 Sachen darüber hinaus.

2

Hallo!

Für dieses Wochenende etwas zu ändern, ist es zu spät. Aber es werden andere Gelegenheiten kommen.

Du bist nicht verpflichtet, dich für alles mögliche einspannen zu lassen! Nur weil deine Schwägerin meint, dass du die Hochzeitszeitung machen sollst, musst du das noch lange nicht machen! Das hätte deine Schwägerin genauso gut selbst machen können oder ihr zusammen.

Auch das Kindergartenfest etc. können andere organisieren...
Aus welchem Grund stimmst du den "Aufträgen" zu? Warum fühlst du dich so sehr für alles verantwortlich?

Du darfst "nein" sagen! Es geht auch ohne dass du so viel Verantwortung und Arbeit übernimmst!

LG Silvia

3

Hallo,

bez. der Planung der Feier bzw. JGA: warum kommunizierst du über andere und nicht direkt mit deiner Schwester?? Ich hätte definitiv erst mit meiner Schwester besprochen, was sie möchte und was nicht.

Die anderen hier haben übrigens Recht: ab und zu einen Auftrag und eine Feier absagen musst du ab jetzt lernen. Einfach "Nein" sagen. Du musst dir auch keine Begründung einfallen lassen. Die anderen haben zu akzeptieren, wenn du Nein sagst.

LG

Nici

8

Danke für deine Antwort.

Ach ich habe doch zuerst meine Schwester gefragt, wie sie das möchte, doch alles wollte ich ihr nicht verraten. Ich habe eine whatsapp gegründet für den JGA und alle waren einverstanden. Nur meine Schwägerin hat einen Tag zuvor alles über den häufen schmeißen wollen.

4

Hallo,

na da hast Du Dir aber etwas aufgehalst #liebdrueck
Ruf die Schwägerin an und gib die Zeitung an sie ab. Du bist krank, Du schaffst es nicht und wenn sie es nicht machen will, gibt es keine Zeitung.
Lerne NEIN zu sagen, es tut Dir nicht gut, Du merkst es doch.

Zu dem Rest würde ich wahrscheinlich auch noch sagen, NEIN. Es war geplant und nun wird alles umgeplant? Ne, lehne dankend ab mit der Begründung, daß DU KRANK BIST!!!

LG und alles Gute

5

Zum einen ist "Nein" das Zauberwort.

Zum anderen - warum lässt du dich von der Schwägerin so rumkommandieren?

6

Achso - und Brautentführung ist in meinen Augen ein no go und kann ein ganzes schönes Fest sprengen!

9

Meine Schwester hatte sich zuerst eine gewünscht und jetzt kurz davor schreibt ihre Schwägerin es soll keine geben.

7

Hallo!

Na da haben sie eine Blöde gefunden, die alles mit sich machen lässt!

Diese vollkommen bescheuerten Schwägerinnen (oder ist es immer dieselbe) die sowohl Aufgaben verteilt als auch Organisatorische Richtlinien von sich gibt im Namen DEINER Schwester. Besprich die Situation mit DEINER Schwester (DU bist Taufpatin und Trauzeugin!) und lass die andere Tussi links liegen - will sie was organisieren und machen, soll sie es doch alleine! Geh noch nichtmal mehr ans Telefon!

LG, I.

10

Hallo,

fühlst du dich nur "geliebt und gebraucht" wenn du alles an dich reißen kannst?

Ruf die Schwägerin an und sage DAS ab wozu du keine Lust/Zeit oder sonst irgendwas hast. DU brauchst dafür nichtmal eine Ausrede, du bist krank, fertig.
Ansonsten solltest du mal anfangen das Wort "NEIN" gegenüber anderen zu nutzen. Wenn die merken dass du nicht mehr für alle (unangenehmen?) Aufgaben zur Verfügung stehst müssen sie es selber machen oder schrauben ihre Ansprüche runter.

LG und gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen