Kannst nicht mehr hören (an Mamas mit mehreren kids)

Liebe Mamas mit mehreren kids.
Geht es euch auch so auf den geist, euch ständig dieses gejammere von den Mamas mit nur einem kind anzuhören wie fertig und kaputt sie sind?
Haushalt und EIN kind ist so anstrengend.diese durchwachten nächte.kein Schlaf ...bekommen nix geschafft usw...

Ich habe vier Kinder und bin schwanger und kann mich nüchterner so zu motzen.

3

Also meinst du Mütter von Einzelkindern haben kein Recht auch mal zu jammern??
Was bildest du dir ein? Find ich unmöglich.
Und weisst du was ich nicht mehr hören kann: Dumme Sprüche von den Mehrfachmüttern a lá "Sei froh das du nur eines hast, ab 2en wird`s richtig Arbeit etc...
Keiner weiß wieso diejenige nur ein Kind hat, oder weshalb es so schwierig mit dem Kind ist, oder welche Sorgen sie weshalb hat. Ich find´s echt ein komisches Posting was du hier eröffnet hast. #augen

30

Stimme dir absolut zu!

"Ein Kind ist kein Kind" - DAS kann ich nicht mehr hören. Meine Tochter ist 28 Monate alt und schläft seit etwa zwei Wochen durch - vorher war sie bis zu zehn Mal die Nacht wach! Aber klar, mit nur einem Kind steckt man so was natürlich locker weg... #schein

127

Hört, hört! #ole

weitere Kommentare laden
1

Zu früh abgeschickt.sorry.

Mensch warum tut man sich dann an wenn man es nicht packt?

Was sollen Mütter mit drei vier fünf sechs oder mehr Kinder sagen?

Da kenne ich so einige.die stehen weniger abgesetzt als einkind mamas am Kindergarten um die kinder abzuholen.

Warum ist es mit nur einem kind immer so schwierig?
Wobei ich das von mir nicht so kenne und kannte.

24

Eins verstehe ich nicht: wieso ist eine durchwachte Nacht mit einem Kind völlig entspannt und man darf darüber nicht mal jammern, mit zwei, drei oder mehr Kindern ist sie aber anstrengend?

Und woher weißt du, dass die Einkind-Mütter kein Recht haben, abgehetzt an der Kita anzukommen? Du weißt doch gar nicht, was die vorher zu erledigen hatten.

Ich kann ja verstehen, dass du selbst gestresst bist und deshalb keine Lust auf Gejammer von anderen hast. Aber sprich ihnen doch bitte nicht das Recht ab, gestresst zu sein, weil sie nur ein Kind haben.

32

#sonne

>>Und woher weißt du, dass die Einkind-Mütter kein Recht haben, abgehetzt an der Kita anzukommen? Du weißt doch gar nicht, was die vorher zu erledigen hatten.<<

Stimmt#pro.....vielleicht kommt sie gerade von ihrer Arbeit.

Grüße

weitere Kommentare laden
2

Danke.
Denke mir das auch oft.
Sehe es genauso.

Lg Mel

4

Hallo,

meine Meinung:

Jede Mutter hat ein Recht auf einen Durchhänger, egal ob sie nur 1 Kind hat oder 10.

Meine Tochter war z.B. ein Schreikind. Da ich keinerlei Unterstützung hatte durch meinen Ex oder sonst jemanden, bin ich zeitweise schwer auf dem Zahnfleisch gegangen.

Und als dann die Depressionen und Panikattacken dazu kamen, wäre ich am liebsten gestorben.

Meine Schwester und meine Schwägerin hatten es da leichter. Meine Mutter hat da vieles aufgefangen.

Wenn meine Schwester und meine Schwägerin keinen Bock hatte auf motzende Kleinkinder, haben sie sie meiner Mutter in die Hand gedrückt und sind mal ein paar Stunden shoppen gegangen.

So haben sie sich ihre Auszeiten gesucht und gefunden und waren deswegen auch sehr viel entspannter, als ich es hätte sein können.

Freu Dich, dass Du zurecht kommst und hack nicht auf anderen Müttern rum.

GLG

5

Sei nicht so arrogant und reg dich nicht auf - ist nicht gut, wenn man schwanger ist.

Manche Posts kann man echt nicht ernst nehmen... Und es ist nichtmal Freitag.

Gruß Lia

6

Ich finde Dich ziemlich ungerecht und ja auch neidisch!

Ab wann darf man Deiner Meinung denn jammern? Ab 2 oder erst ab 3 Kinder?

Weißt Du was bei der Mama mit einem Kind so hinter der Tür passiert?

Ich habe 2.

Es gibt Tage, das ist es mit beiden total anstrengend, es gibt Tage da läuft alles am Schnürchen. Es gibt Tage wo nur ein Kind da ist und alles ganz easy geht und dann gibts Tage, wo es mit einem super anstrengend wird, weil das Kind ihr Geschwister und Spielpartner vermisst.

7

Ach so, es gibt also Kategorien von Müttern - die einen dürfen jammern, die anderen nicht. Die einen sind mehr wert als die anderen - zu denen zählst selbstverständlich du -, und andere sind weniger wert?
Und wer wozu gehört, das entscheidest du? #kratz
Was glaubst du eigentlich, wer du bist?#schock

So lange sich Frauen noch gegenseitig nach ihrem "Wert" begutachten und aufeinander rumhacken, brauchen wir keine Gesetze für mehr Kinderfreundlichkeit, für mehr Gleichstellung und was weiß ich nicht alles - da sorgen solche XXanthippen wie du schon ganz alleine dafür, dass es nicht weiter geht mit der Emanzipation.

8

Ooh ja ich kenne das.ein geboten und geschwitze.
Eine Nachbarin von mir motzt rum ihren Haushalt nicht zu packen weil das kind ja so viel schreit.ist 14 Monate alt.
Ja schön.soll sie weniger Kaffee trinken mit Schwiegermutter die zufällig auch noch mit im Haus wohnt.

Komisch was??!!

51

Die einen haben nichts anderes zu tuen als Kaffee zu trinken und die anderen nichts anderes als die Nachbarn zu beobachten....

71

Da muß ich nix beobachten.
Da ich sie kenne.
Die gesamte Familie .
Sogar Eltern und schwiegereltern.

Tja und wenn man mir dann die Ohren volmeckert, vonwegen , der Haushalt ist so viel.man kommt zu nix,ich habe so viel Bügeleisen und weiss nicht wann ich diese erledigen soll.
Diese Nacht habe ich wieder kaum geschlafen usw usf.
Wohlgemerkt 1 kind und schwiegereltern leben mit im haus.schwiegermutter kocht fast immer für alle.
Meist kauft sie für die komplette Familie ein nimmt sehr viel den Zwerg das madame am Handy sitzen kann oder durch die strasse ziehen kann,falls der Vater mal wieder beruflich den Samstag weg ist und erst sonntags zurückkommt.
Sonst hockt man grundsätzlich mit Schwiegermutter da und trinkt Kaffee .
Ich weiss das.
Ganz bestimmt nicht weil ich spanne.
Neee.
Warum ich sie so gut kenne und ihr Umfeld geht hier keinen was an.
Das wäre ja auch ein ganz anderes thema.

Und ja ich gebe der test recht.
Vielleicht mal zwischen den Zeilen lesen oder das Hirn anstrengen.

Man kann sich doch nicht hinstellen und ab motzen wie schwer alles ist, wenn man vor sich ne Mutter stehen hat ,die meinetwegen 5 Kinder hat.

Oder vor eine person,die genau weiss ,das sie zu haus eh den arsch gewischt bekommt.

Das sind pussies in meinen augen.
Richtige lahmarschige pussies.

Nicht Nägel lackieren sondern wäsche waschen.
Nicht Stunden Kaffee trinken sondern bügeln und bei Zeiten ins bett.nicht erst um drei wenn man davor aus War und sich wundern das Bube um 5 aufwacht weil er fit ist!!!

Und sich dann aber nochmal eins machen lassen wollen....
Der Mann ist so oder so gestraft.

weitere Kommentare laden
9

Hallo,

Kinder sind phasenweise anstrengend, mal mehr mal weniger, je nach Alter, Entwicklung, Charakter, je nach Belastungsgrenze der Eltern... Davon ab fand ich die Umstellung von kein Kind auf ein Kind tatsächlich am anstrengendsten. Wenn schon Geschwister da sind, läuft vieles schon im Babyalter stressfreier. Das ist zumindest meine Erfahrung.

LG

Top Diskussionen anzeigen