Probleme zwischen Schwiegereltern und Schwager

Ich weiß garnicht, wo ich anfangen soll, ist hier alles etwas verzwickt. Am 3.6.13 gab es einen Streit zwischen der Schwiegermutter und meinem Schwager. Eigentlich eine Kleinigkeit, denn es ging darum, daß mein Schwager, meinem Mann am Wochenende vorher erzählt hat, daß er fand, daß seine Mutter recht pampig zum Vater war(zumindest war das sein Empfinden) und sich über ein paar Kleinigkeiten beschwert hat, da sie auf Kur war und der Vater zum Beispiel die Betten in den 4 Wochen nicht frisch bezogen hat und ja nicht gewaschen hätte... Also eigentlich Belanglosigkeiten.
Mein Mann hat dann im Spaß zu seiner Mutter am Telefon gesagt: Na was hast du denn mit dem Vater gehabt, daß du ihn so angeranzt hast?!
Sie ist völlig ausgeflippt, das wäre überhaupt nicht so gewesen und was sein Bruder ihm da überhaupt erzählt, das stimmt ja überhaupt nicht.

Und am Tag drauf kam die SMS in der seine Mutter sich beim Bruder beschwert hat, daß er so Unwahrheiten rum erzählt. Sie ist dann auch auf einen Anruf hin (von seinem Bruder) nicht ans Telefon gegangen.

Mein Mann hat dann den Anruf seines Bruders bekommen, wo dieser sich wieder beschwert hat, daß er das der Mutter erzählt und das er nicht mehr sein Bruder ist, wenn er so weiter macht ( das hat sich alles sehr schnell wieder aufgeklärt und sein Bruder war einfach in dem Moment total stinkig auf seine Mutter, zwischen den Beiden paßt es wieder).
Also rief mein Mann bei seiner Mutter an und versuchte sie zur Rede zu stellen, was bei ihr ungefähr so gut geht, wie wenn man gegen eine Wand redet.

Lange Rede kurzer Sinn:

Seit diesem Zeitpunkt reden sein Bruder und Mutter nicht mehr miteinander, die Mutter wartet auf eine Entschuldigung, auf Karten zu Weihnachten oder Geburtstagen kam nichts zurück. Telefonisch wurde am Anfang von seiten seines Bruders noch probiert, da kam auch nichts. Seine Eltern haben es nur mit Müh und Not eingesehen, dem Bruder Bescheid zu geben, daß die Oma im Krankenhaus liegt. Die Enkelin (und natürlich auch er und Frau) werden an Geburtstagen nicht gratuliert, auf keinerlei Art und Weise.

Jetzt werden unsere Kinder im August getauft, nächstes Jahr steht für unseren Sohn die Kommunion an und als mein Mann gerade bei seinem Bruder anrief, meinte dieser, er hätte sich dafür entschieden, daß er keine Eltern mehr hat und sich mit diesen nicht an einen Tisch/Raum setzt.

Ich könnte gerade so kotzen, ich verstehe, daß sein Bruder so denkt mit den Eltern, denn ich hätte auch keinen Bock mehr drauf, aber man wird sich doch mal für einen Tag zusammenreißen können. Bzw. könnte seine Mutter doch endlich mal klein beigeben, es waren ja wirklich Nichtigkeiten und nicht noch ewig warten, daß eine Entschuldigung kommt. Für was denn? Daß er sein Empfinden seinem Bruder weiter erzählt hat?

Ich finde es totales Kindergartengetue, mein Mann weiß dies alles auch, da er es sich aber nicht mit seinen Eltern verscherzen möchte bzw. man bei ihr gegen eine Wand redet, wird er wahrscheinlich nicht viel unternehmen.

Und da seine Mutter wahrscheinlich wieder auf ihre Psychoschiene macht, wenn ich bei ihr anrufen würde (und das bestimmt auch leider nicht im ruhigen Ton rüberbringen könnte) weiß ich gerade echt nicht, was am Besten für uns wäre.

Eigentlich weiß ich auch nicht, was ich mir jetzt von eueren Antworten erwarte, vielleicht eine Sichtweise, die von außerhalb kommt, wenn ihr überhaupt bis hier hin gelesen habt.

Grüße von der verzweifelten Christine

1

Wegen so einer Kinderkacke herrscht seit fast zwei Jahren Krieg zwischen deiner Schwiegermutter und deinem Schwager? Nicht zu fassen.
Wie steht dein Schwiegervater dazu?

Du kannst da wenig regeln. Du hast ja gesehen, was dabei rumkommt, wenn A etwas B erzählt, B ruft C an, C motzt daraufhin A an, A und B zertreiten sich fast deswegen etc.

Dein Schwager sollte sich überlegen, ob er diesen Kindergarten weiter fortführen möchte, er ist ja nicht bei seinen Eltern eingeladen sondern bei euch. Wenn er nicht zu Kommunion kommt, straft er seinen Neffen und den trifft doch wirklich keine Schuld.

5

Der Schwiegervater ist auch der Meinung der Sohn müßte sich entschuldigen, eigentlich war er für mich immer der symphatischere der Beiden, inzwischen versteh ich ihn auch nicht, ich hätte meinem Mann schon längst auf die Füße getreten, wenn wir in so einer Situation stecken würden. Es ist ja schließlich ihr Kind und wenn es schwerwiegende Probleme wären, dann ok, aber so versteh ich es auch nicht.

Und sehe es genauso, er straft unseren Sohn und ich finde mit über 40 und über 60 sollten man sich doch soweit zusammen reißen können.

2

Hallo,

lass die Einladungen von deinen Kindern schreiben, schön handschriftlich an die Großeltern und den Onkel gerichtet.

LG Reina

3

Hi,

ganz im Ernst...

Lass es! Lass sie weiter ihren kindischen Kleinkrieg führen.

Ich würde die Einladungen wegschicken und gut ist... Wer kommt, kommt.... Wer nicht kommt, kommt eben nicht und für eure Kinder ist es sicher besser wenn einer nicht kommt als wenn sich 2 Parteien nicht im Griff haben und die ganze Feier versauen.

LG

4

So wie du schreibst hat sich der Schwager bemüht, aber die Eltern sperren total. Irgendwie versteh ich ihn da schon, man tut und kriegt nur die kalte Schulter wegen nichts!

Hat es im Vorfeld schon Schwierigkeiten gegeben, und die Aktion war nur der Tropfen der das Fass zum überlaufen gebracht hat?

Viel tun kannst du nicht. Du kannst dem Schwager anbieten, dass er möglichst weit weg von den Eltern sitzt. Wenn er aber nicht einmal im gleichen Raum sitzen will wird das nicht reichen

Ansonsten kannst du nur akzeptieren dass er nicht kommt. Angenommen er ist aus anderen Gründen verhindert: dann wärs halt auch so. Auch wenns blöd ist :-(

LG

6

Ich versteh ihn auch, daß er den Kontakt abbricht, aber unser Sohn kann da halt leider nichts dafür und er würde sich freuen, da wir sie eh nicht so oft sehen, auf Grund der Entfernung von 300km.

Und ja es hat auch schon vorher immer mal Probleme gegeben, mein Mann ist der "Beliebtere", aber auch weil wir weiter weg wohnen und sie nicht oft sehen und ganz ehrlich, wenn ich dort in der Nähe wohnen würden, würden sie wahrscheinlich mit uns auch nicht mehr reden, dann könnte ich meinen Mund glaub ich auch nicht halten, da es mich echt enttäuscht und wütend macht.

7

Hallo, ganz ehrlich, halt dich da einfach raus. Da geht es garantiert noch um ganz andere Sachen, das da so ein Zauber gemacht wird.

Ladet einfach zu EUREM Fest ein, wer sich dann nicht wie ein vernünftiger Mensch benehmen kann fliegt raus.

Wichtige Informationenen (wie zB mit der Oma gebt ihr weiter), spinnt der Bruder allerdings so rum, das er auch euch mit reinzieht (Kommunion), dann soll er dahin gehen wo der Pfeffer wächst
LG

8

Ich würde beim schwager anrufen und ihm klar sagen das es dich eigentlich nicht groß interessiert was zwischen ihm und seinen eltern ist aber sein neffe freut sich sehr auf ihn, wenn er nicht kommen will würdest du es sehr begrüßen wenn er am tag danach oder meinetwegen am Wochenende danach vorbeikommt und was schönes mit ihm macht.

Dem kind würde ich nicht groß was sagen, er schafft es nicht es tut ihn leid und er kommt dafür am tag xy und macht dies und jenes mit ihm.

Darun würde es mir nämlich gehen, das mein kind glücklich ist und nicht das sich zwei Erwachsene Parteien endlich wieder vertragen. Das wäre mir ja sowas von egal. Am ende wäre es wohl besser wenn sie sich nicht sehen nicht das die noch die schöne feier sprengen. Da würde ich aber mehr als explodieren.

9

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man wegen sowas nicht mehr mit seinem Sohn redet oder mit seiner Mutter. DA müssen ja dannnoch mehr Dinge im Argen liegen oder das Verhältnis von Haus auf schlecht sein.

Davon abgesehen würde ich mich in diesen Kindergarten gar nicht einmischen. Verschick die Einladungen und wer kommt der kommt und wer nicht, der nicht. Und wenn dich einer anruft und anfängt mit "wenn der kommt, dann komm ich nicht" dann würde ich sagen
"Euer Kleinkrieg interessiert mich nicht. Ihr seid eingeladen zur Taufe/kommunion weil ICH(bzw. dasKind) euch dabei haben will, wenn ihr wegen den anderen nicht kommt, müsst ihr das selbst verantworten" Auf weitere Diskussionen würde ich mich nicht einlassen.

Top Diskussionen anzeigen