die Schwiemu geleidigt unser Kind

Meine Schwiemu und ich sind keine Freunde und werden es auch wohl auch nie werden.
Sie findet ich bin nicht gut genug für ihren Sohn,aber das ist ja ihr Problem ;-)
Letztes Jahr wurde ich schwanger(geplant)Schwiemu meinte sofort"ach du scheiße,ich bin keinen Oma,will keine sein und werde auch keine sein!"Sie sagte Dinge wie" der Dreck interessiert sie nicht."Wir haben den Kontakt dann aufs nötige beschränkt,mein Freund steht da auch hinter mir.Unser Sohn ist jetzt 6 Monate alt und hat seine Oma vier mal gesehen,sie zeigt nicht ein kleines Bisschen Interesse dran.Angeblich kann sie mit Jungs nichts anfangen weil sie selber zwei Söhne hat,sie hatte auf eine Enkeltochter gehofft.Bis da hin hab ich es immer ertragen,hab nie was gesagt weil es jedesmal zum Streit zwischen ihr und meinem Freund gekommen ist.Aber jetzt ist sie endgültig zu weit gegangen.Wir haben die Schwiemu zufällig bei einer Bekannten getroffen,sie schaute in den Maxi Cosi und meinte dann nur abfällig zu unserem Sohn"na du Spasti"
Es gab natürlich wieder Ärger und seitdem haben wir sie nicht mehr gesehen.So und morgen haben wir eine Familienfeier und ich hab jetzt schon keine Lust mehr weil das Schwiegermonster ja auch da ist.Warum kann sie sich nicht solche Sprüche verkneifen?Wir wissen ja das sie kein Interesse an dem Kleinen hat und "belästigen "sie ja auch nicht mit Besuchen usw.

6

Warum kannst Du sie nicht komplett ignorieren ? Auch bei Familienfeiern geht das.
Wenn einer frägt, würde ich es sagen, ich rede mit niemandem, der meine Schwangerschaft als Dreck und unser Kind als Spasti bezeichnet. Sollen es die Leute doch wissen, was soll's ? Soll sie sich aufregen, na und ?

Sie kann mit Jungs nichts anfangen ? Diese Frau ist nicht nur dumm sondern bösartig, sie kann mit Kindern überhaupt nichts anfangen, so seh ich das.
Weiträumig aus dem Wege gehen, mehr kann man da nicht raten.
Da muss man sich ja direkt wundern, dass aus Deinem Freund trotzdem was Nettes geworden ist.
LG Moni

8

ich bin in allen punkten einig mit dir.

wobei ich finde, dass es auch okay ist, mit kinder nichts anfangen zu können. und niemand ist gezwungen, die "klassische" oma-rolle zu leben. aber deswegen die schwiegertochter und den enkel so runterzuputzen und zu beleidigen, das geht natürlich trotzdem überhaupt nicht und DAS ist bösartig.

grüsse, ks

1

Wie bitte???????
Also da würde ich den Kontakt komplett abbrechen, die würde mein Kind nicht zu Gesicht bekommen wenn sie es nicht zu schätzen weiß und mein Kind beleidigt.
Dein Mann kann ja gerne alleine hinfahren, ich kann es verstehen wenn er den Kontakt zu seiner Mutter nicht gänzlich abbrechen wollen würde! aber ich würde da ganz klar einen Cut machen,

13

"Dein Mann kann ja gerne alleine hinfahren, ich kann es verstehen wenn er den Kontakt zu seiner Mutter nicht gänzlich abbrechen wollen würde!"

Hallo,

ich hätte absolut kein Verständnis dafür, wenn mein Mann noch Kontakt zu seiner Mutter halten würde, nachdem sie eines unserer Kinder auf so üble und absolut dumme Art und Weise beleidigt hätte! Allerdings hätte er in so einem Fall definitiv selbst kein Interesse mehr am Umgang mit derartigen Personen, "Mutter" hin oder her... .

Vor allem nach einer solchen Vorgeschichte sollte Jedes "wenn und aber" ausgeschlossen sein- diese Frau würde weder unsere Kinder noch uns jemals wieder zu Gesicht bekommen! Vor allem, weil es keine Aussage aus dem Affekt (also irgendeinem Streit heraus) war, sondern etwas, das sich bereits im Vorfeld lange "angekündigt" hat. Wer so abwertend und verletzend zu einem kleinen Menschen ist, der sollte Einem den Kontakt wirklich nicht mehr wert sein!

Viele Grüße,

Kathrin

21

Wenn mein Mann entscheiden würde trotzdem den Kontakt zu seiner Mutter zu halten würde ich es ihm nie untersagen....ob er es überhaupt wollen würde ist natürlich die andere Frage.

2

Hallo,

ich hoffe doch du hast dich verschrieben #schock

Diese Frau hat euer Kind als Spasti bezeichnet??? Das ist in vielerlei Hinsicht echt ein Armutszeugnis für diese Person!

Ich würde den Kontakt komplett abbrechen, die hätte mich und das Kind nie mehr gesehen. Was deinen Mann betrifft, ihn würde ich nicht vom Kontakt abhalten, sie ist immerhin seine Mutter. Aber er sollte sich ganz klar positionieren und ihr klar machen was sie so von sich gibt.

Entsetzte Grüße

3

Ich würde mir auch wünschen ich hätte mich verschrieben,aber nein leider nicht:-(
Mein Freund hatte noch nie ein besonders gutes Verhältnis zu seiner Mutter,und ist genauso sauer auf sie wie ich.Er hat sehr wenig Kontakt zu ihr und er will auch nicht mehr das sie unseren Sohn sieht.Aber manchmal lässt sich das nicht vermeiden.
Ich persönlich fahre mit den Kleinen nicht zu ihr und sie kommt auch nicht zu uns,wenn dann sehen wir uns bei Familienfeiern.

4

Es tut mir sehr leid für euch. So eine "Oma" kann man sich nicht mal im schlimmsten Alptraum vorstellen.

Ich würde den Kontakt abbrechen diese Person würde mein Kind nicht mehr zur Gesicht bekommen. Und auf den Feiern kann man ihr aus dem Weg gehen und jeglichen Kontakt zum Enkel verbieten und vermeiden.

5

Das ist doch echt das letzte von ihr. Ich würde den Kontakt abbrechen. Und auf Familienfeiern wo sie dabei ist würde ich sie demonstrativ nicht begrüßen und auch nicht mit dem Arsch angucken. Schade das dein kleiner Schatz darunter leiden muss, aber besser keine Oma als so eine. Alles liebe <3

7

Hallo,

wenn sie die Schwiegermutter nicht mit dem Ar... anschauen soll dann muss sie ihr doch das Gesicht hindrehen, oder? sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

Aber trotzdem, so eine Aussage geht gar nicht und ich würde es klar, laut und deutlich auf der Familienfeier verkünden wie die Schwiegermutter mein Kind betitelt hat und dann genauso klar machen weshalb die "Oma" das Kind nur noch bei solchen Gelegenheiten zu sehen bekommt und ansonsten kein Kontakt mehr besteht. Dann wissen alle Bescheid und können sich bei zukünftigen Feiern dementsprechen verhalten.

LG

9

"Es gab natürlich wieder Ärger und seitdem haben wir sie nicht mehr gesehen."
sei froh…
wie hat denn dein freund auf den "spasti-spruch" reagiert, wenn ich mal ganz neugierig fragen darf?

wegen der familienfeier: gibt es da auch nette leute? wenn nicht, würde ich mich diskret abmelden. wenn ihr euch abgesehen von der hexe auch darauf freut, würde ich sie auch ignorieren. wenn sie das gefühl hat, euch irgendwie beleidigen zu müssen, würde ich ihr entweder eine szene machen oder ihr – wenn ihr das schafft – ruhig ins gesicht sagen, dass sie dumm, bösartig und respektlos ist und ihr froh seid, dass ihr keinen kontakt mehr zu ihr haben müsst. und dass ihr aussagen nix mit euch zu tun haben, sondern nur etwas über ihren charakter aussagen.

grüsse, ks

31

Hallo,
mein Freund hat sie zur Seite genommen und gefragt was das soll,warum sie so was sagt.Sie meinte dann"das sei nur Spaß und wir sollten uns mal nicht so anstellen!"
Die Familienfeier war der Geburtstag meines Freundes,aber ohne Worte die Schwiemu hat wieder ein Ding gucken lassen..Sie überreichte meinen Freund das Geschenk mit dem Satz"So da hast du was,das nur für dich ist!Wenn du deine Ruhe haben willst,wenn dich deine Familie wieder nervt."
Die Meinung hab ich ihr letztes Jahr schon gesagt,und alle anderen aus der Familie wissen auch warum wir keinen Kontakt mehr haben.

LG

10

Oh, das kenne ich. Ich habe auch so ein Exemplar.

Bei uns ist es so, dass mein Mann einen kompletten Bruch auch nicht übers Herz bringt. Wenn man die ganze Kindheit und Jugend gezwungen war, die Elternrolle für die labile und bösartige Mutter zu übernehmen, löst man sich aus der Rolle nicht so leicht.

Ich vermeide den Kontakt auch so weit es geht. Und bei den wenigen unvermeidlichen Treffen halte ich es mit der Devise "Nicken, Lächeln, Arschloch denken".
Ich weiß, dass sie sich nicht mehr ändern wird. Und versuche daher auch keine klärenden Gespräche mehr.

P.S. bei uns fielen Beleidigungen wie "oh Gott. Ein rothaariges Kind? Na, hoffentlich verwächst sich das noch"
" Du benimmst Dich wie ein Bekloppter" (zu einem weinenden 6jährigen),
"Ihr kriegt ein drittes Kind? Dann gehört ihr ja auch zu den Asozialen" usw.usf.

24

Hallo,

genau den Spruch mit den roten Haaren kenne ich auch :-[.

Deswegen ist mein Sohn das hässlichste Kind was sie je gesehen hat, rote Haare gehen ja gar nicht.

Mir ist da echt die Kinnlade runter gefallen.

Und bis heute ist nix verwachsen , er ist mittlerweile fast 16 #rofl

26

:-)
Bei meinem Großen hat es sich auch nicht verwachsen. Gottseidank!
Er ist sehr stylish, lässig, modebewusst, mit super Ausstrahlung und Körper.

Und das wunderschöne Kupferrot seiner (natürlich immer top gestylten ;-)) Haare ist das Tüpfelchen auf dem i oder die Kirsche auf der Sahne.

weiteren Kommentar laden
11

Ganz ehrlich..

brecht den Kontakt ab. Ansonsten tut ihr auch eurem Kind keinen GEfallen mit dieser Frau. Auf solche Omas können Kinder verzichten!!!!

Nach diesem Satz wär absolute Sendepause bei mir!!!! Und morgen würde ich sie KOMPLETT ignorieren oder gar nicht hinfahren!!

lg

12

also ich bin ja sonst eher pro-sm gestrickt, aber bei sowas wäre diese frau für mich gestorben! :-[
wie hat denn dein freund reagiert? ich würde morgen zu der familienfeier gehen und sie vor der ganzen familie bloß stellen, die spinnt doch!

lg

33

Mein Freund war sauer,hat sie zur Seite genommen und zur Rede gestellt.Aber ihrer Meinung nach war es ja nur Spaß und wir übertreiben.

Top Diskussionen anzeigen