umfrage: ab wann ist man großfamilie

huhu!
frage steht ja schon oben :-).
lg

ab wann ist man großfamilie?

Anmelden und Abstimmen
1

"Großfamilie" bedeutet für mich "nicht nur Mutter, Vater Kinder" (das wäre die Kleinfamilie oder Kernfamilie), sondern auch Großeltern, Onkel, Tanten, Cousins, Cousinen, deren Kinder, Cousins 2. Grades, Großtante etc. etc.

2

interessant...sehe ich komplett anders :-). bin gespannt, was die anderen so sagen! lg

3

Mag daran liegen, dass ich eine wirklich große "Großfamilie" habe, wir hatten schon Familientreffen mit über 100 Leuten.:-)

weitere Kommentare laden
6

Ich habe vier Kinder aber durch die Abstände kommt es mir nicht wie eine Großfamilie vor.
Fuer mich ist Großfamilie wenn Opa Oma, Tanten und Onkel unter einem Dach leben.
Die Anzahl der Kinder ist da nicht ausschlaggebend.
Eine Großfamilie in der engen Definition wie du es meinst fängt für mich ab 6 oder 8
Kindern an. Aber das hat doch heute keiner mehr.

8

In eine Großfamilie gibt es "mehr Kinder, als die Nachbarn sich nervlich leisten können";-)

Das heißt in der Regel etwa 4-5. Bei manchen fällt es erst ab Nummer 7 auf, bei manchen ist Nummer 3 schon zuviel!

9

lol...auch eine definition :-).
lg

10

Hallo

In Spanien ab 3 Kinder

Da hat man schon Familia Numerosa

LG

11

Hallo,

ab 4 Kindern, dann passt kein "normales" Auto mehr und Rabatte im Urlaub gibt es meist nur bis max. 3 Kindern #rofl !
Petra

12

Eine kinderreiche Familie ist doch noch keine Großfamilie.
Eine Großfamilie besteht doch aus Eltern, Kindern, Enkeln, Tanten, Onkeln, Neffen usw.
Kernfamilie hat weder mit Großfamilie noch mit kinderreicher Familie zu tun.

Kinderreich ist man hier in D wohl ab 3 Kindern wenn ich mich nicht irre.

lg marada

13

Ah, hab mich mal belesen
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Ffamilie
schon interessant

15

Huhu,

eine Großfamilie besteht immer aus mehreren Generationen, bzw. aus mehreren Familienzweigen. Zumindest haben wir das so in der Schule gelernt.

Als kinderreich würde ich wahrscheinlich Familien ab 4 Kinder und aufwärts bezeichnen.

lg

Andrea

16

Laut Bevölkerungsstatistik (also z.B. beim Statistischen Bundesamt) zählt man ab 3 Kindern als Kinderreich, ab 5 Kindern als Großfamilie.

Wir haben fünf Kinder, und wie viel mir das vorkommt hängt eindeutig von der Tagesform ab, sowohl von meiner als auch von der der Kinder ;-)

Top Diskussionen anzeigen