3. Kinderwunsch und jeder will es uns ausreden

Ich war mir immer so sicher, ich wollte 3 Kinder aber seit ich im engeren Freundes und Familienkreis den Wunsch nach einem dritten Kind geäußert hab bekommen wir nur Gegenwind doch eigentlich spricht doch nix dagegen.

Ich habe einen lieben Mann geheiratet und schon zwei gesunde Kinder im Alter von fast 5 Jahren und 1 Jahr mit ihm bekommen. Wir haben ein Eigenheim und auch finanziell kommen wir gut über die Runden.
Auch mein Mann kann sich gut noch einen kleinen Wirbelwind in unserem Gespann vorstellen. Aber seit wir laut über unsere Pläne nachdenken stoßen wir umso mehr auf Empörung. Unsere Freunde schüttlen den Kopf über uns, wie wir uns sowas nur antun wollen und die Familie zieht auch nur die Augenbrauen hoch und hält drei Kinder für zu anstrengend und das wir doch froh sein sollen zwei gesunde Kinder zu haben. Dabei sind wir bisher immer dafür gelobt worden wie harmonisch wir mit den Kindern umgehen.
Nun bin ich echt etwas verunsichert und eigentlich auch enttäuscht über soviele negative Reaktionen und frage mich ob ich vielleicht doch etwas unterschätze?

Was meint ihr dazu? Hat vielleicht auch jemand drei Kids und kann mir sagen wir es sich im Alltag so lebt?
Danke Euch schon mal
Loli

1

sorry, wenn Du dich deswegen unsicher fühlst -was die Leute sagen-dann solltest Du kein drittes Kind bekommen.

Es ist Eure Meinung, Euer leben......was geht es bitte den anderen an?
Wenn ihr Euch wg. dem Gerede anderer den Kopf macht....nee, dann passt da was nicht.

Lisa

2

Hallo Loli,

lass die anderen reden. Ich persönlich finde euren Wunsch schön und verständlich.

Für alle Nörgler: Mein Mann und ich wollten von Anfang an nur ein Kind und dabei wird es auch bleiben - jedoch haben mehrere Freunde von uns gerade das 2. oder auch 3 . Kind bekommen und wollen definitv noch mindestens eins mehr;)))) .

Find ich klasse - es ist nicht mein Lebensmodell, aber ich sehe, wie meine Freunde in Ihren grösser werdenden Familien aufblühen!!!

Es ist die Entscheidung von dir und deinem Mann. Wenn ihr beiden euch sicher seid, das ein drittes Kind wunderbar in euer Lebenkonzept hereinpasst ..... dann legt los #schwimmer;-)

Wünsch dir alles Gute für die weitere Familienplanung.

3

Warum lässt du dich verunsichern? Du hast 2 Kinder und kennst die Belastung.

Ich kenne die Belastung von 2 Kindern und weiß das ich kein 3. möchte. Mir wäre ein 3. einfach zuviel des Guten aber das ist jetzt mein persönliches Limit. Wenn ihr nun das Gefühl habt das ihr mit 3 Kindern noch super zurecht kommt und auch finanziell nichts dagegen spricht, dann weiß ich nicht warum du dich verunsichern lässt.

LG

4

Hallo Loli,

Ich kenne das alles was du beschreibst, allerdings ist uns nie in den Sinn gekommen unseren Kinderwunsch deshalb auf Eis zu legen.

Als wir uns ein großes Auto kauften (da hatten wir 2 Kinder) rief meine Schwiegermutter an und erklärte mir das in der heutigen Zeit 2 Kinder reichen.
Und auch meine Mutter versuchte uns das 3. auszureden.

Unser 3. Kind ist mittlerweile fast 2 und ich bin mit Nr. 4 schwanger, ich muss allerdings sagen das wir von Anfang an gesagt haben wir sagen niemand das ich schwanger bin, denn die Komentare in der 3. schwangerschaft haben uns gereicht und mittlerweile weiß es jeder denn sie haben uns gefragt und manche waren beleidigt das wir es ihnen nicht gesagt haben.
Wir haben dann nur geantwortet das es 1. noch recht früh ist 2. ist es unsere Sache und wir brauchen keine blöden Komentare.

Wir persönlich wären sehr sehr traurig wenn wir kein 3. Kind bekommen hätten es ist einfach was sehr schönes mehrere Kinder zusammen aufwachsen zu sehen und es ist immer etwas los. Wir sind uns einig das es uns mit nur 2 Kinder zu langweilig wäre.

Also bitte hört nicht auf andere sondern bekommt ein 3. Kind wenn es mit 2 noch so schön ist.

Liebe Grüße

Melanie

5

Hallo,

ich denke du solltest einfach mit niemandem mehr drüber reden der Euch nicht versteht und dann einfach Familie und Freunde vor vollendete Tatsachen stellen. Ist ja nicht so das ihr Euch irgendwie rechtfertigen müsst! Euer Leben - Eure Entscheidung!

Ich habe auch schon ein paar mal laut geäußert das ich sooo gerne 3 Kinder hätte und habe bis jetzt noch keine einzige positive Reaktion darauf bekommen. Aber das ist mir ganz ehrlich sowas von egal :-)

Lass dir nichts einreden! Ihr macht das schon!

LG

Wukie

6

Hi,

nachdem sich niemand in Eurem Leben so gut auskennt wie Du und Dein Mann, sollte es doch bitte tunlichst Eure Entscheidung bleiben, wieviele Kinder ihr bekommt.

Wenn Ihr es Euch zeitlich, nervlich, räumlich und finanziell leisten könnt;
ran an den Mann!

Was haben da andere mitzuquatschen?

Ich würde einfach nicht mehr verhüten und abwarten, was passiert.
Die Entscheidung fällt dann ganz von alleine.

Und jetzt husch husch ins Schlafzimmer. :-p

Ach ja,
wir wollten auch noch ein weiteres Kind.
Wir haben es fast 4 Jahre versucht und im Dezember 2011 musste ich mir die Gebärmutter entfernen lassen.
Das war es dann mit dem 3. Kind. :-(

Jetzt haben wir ein Katzenbaby. #rofl

8

"Wir haben es fast 4 Jahre versucht und im Dezember 2011 musste ich mir die Gebärmutter entfernen lassen. Das war es dann mit dem 3. Kind.

Jetzt haben wir ein Katzenbaby. "

Mein Respekt das du da mit so leicht umgehen kannst.
Oder ist das Galgenhumor?

LG Bene

14

Hallo Bene!

Ich bin nicht die Angesprochene, aber ich misch mich einfach mal ein#schein - wenn es ok ist...

Bei uns war es so, dass ich noch sehr jung war, als unsere Tochter kam. Damals war es für mich vollkommen ausgeschlossen, noch weitere Kinder zu bekommen.

Als unsere Tochter zur Schule kam, haben wir uns dann doch für ein weiteres Kind entschieden, doch es klappte einfach nicht. Sieben lange Jahre haben wir es versucht, und gerade als wir entschieden hatten, uns helfen zu lassen, wurde bei meinem Partner Krebs diagnostiziert. Unheilbar. Das hat uns fast umgehauen, wie sich sicher jeder vorstellen kann.
Aber heute wissen wir mit dieser beschissenen Situation umzugehen (meistens jedenfalls), und was uns(!) dabei am meisten hilft, ist Galgenhumor.

Nicht jeder kann damit umgehen, wir stossen damit auch häufig auf viel Unverständnis, aber was soll`s... Manche Situationen sind anders eben nicht zu bewältigen.

An die TE: Wenn es wirklich Euer Wunsch ist, ein drittes Kind zu bekommen, dann tut es! Ich weiß aus eigener, leidvoller Erfahrung, wie es ist, sich den Kinderwunsch nicht erfüllt zu haben!

Viele Grüße,
blackorchid

weitere Kommentare laden
7

Hallo #winke,

ein Grund mehr, sowas nicht an die große Glocke zu hängen. Eure Entscheidung, euer Leben, geht dritte nichts an.

Wenn ihr denkt, dass passt ,wo liegt da Problem. Nur weil einige anderer Meinung sind. Lasst euch doch nicht kirre machen.

LG Bene

9

Hallo,

laßt Euch doch nicht verrückt machen bloß weil die scheinbare Norm heute maximal 2 Kinder sind...

Bei uns gibt es viele Gründe, die wirklich nicht gerade für ein drittes Kind sprechen (Alter, Finanzen, Wohnsituation usw.), aber wir haben uns trotzdem dazu entschieden es nochmal zu versuchen #schwanger zu werden, weil es einfach unser Wunsch ist und irgendwie fühlt es sich einfach richtig und kompletter an.

Mir fällt es auch schwer diesen Wunsch anderen zu erzählen, da ich die Argumente dagegen verstehen kann und es kommen halt immer die Gründe der anderen, warum sie nur 2 Kinder wollten... Wobei die es sicher für sich damit nochmal rechtfertigen wollen, weil sie selber schon mal drüber nachgedacht hatten...

Unsere Eltern erfahren davon nichts. Die werden erst informiert, wenns geklappt hat und auch schon sicher eingenistet. Ich mag einfach nicht mit Ihnen das Für und Wider erörtern und ich mag auch nicht, daß sie sich unnötig Sorgen machen. Es ist unsere private Entscheidung, mit der wir dann leben müssen.

Ich weiß noch wie meine Schwägerin zum dritten und dann vierten mal #schwanger war und auch nicht alle Juhu geschrien haben. Ich erinner mich da an Sätze wie "jetzt würde es aber dann reichen..." von meiner Familie. Heute ist die Jüngste 12 Jahre alt und grade die beiden Jüngsten werden heiß und innig geliebt von meinen Eltern.

LG und nur Mut!
Bianka#blume

10

Hi,

wir haben 4 Kinder und keinen Kinderwunsch / plan mit irgendwelchen anderen besprochen. Das allein geht uns etwas an und sonst niemanden.
LG Mimi

Top Diskussionen anzeigen