Zwangseinweisung -wichtig-

Hallo Ihr da,

könnt Ihr mir vielleicht folgende Frage beantworten, wenn jemand zwangseingeweist wurde wie lange bleibt er dann in der Klinik, er hat die Wohnung verwüstet Menschen angegriffen und wollte sich selbst verletzten.

Es geht nicht um mein Familienleben

Danke für die Antworten

Liebe Grüße

einhorna

1

Hallo Einhorna,

ich habe neulich zwei Menschen in die geschlossene Psychiatrie "gebracht" (was ich mache, kannst Du in meiner VK nachlesen), weil sie Suizid-Absichten geäussert hatten, aber bereit waren, mitzugehen.

Sie waren beide ca. drei Wochen in der Psychiatrie, beide warten auf einen Langzeittherapieplatz.

Wie das bei einer Zwangseinweisung aussieht, weiss ich nicht - aber ich denke, das kann schon dauern.

Du kannst mich ja mal per VK kontaktieren.

LG
Claudia

2

Hallo,

das wird Dir hier niemand genau beantworten können.

Wenn jemand gem. PsychKG zwangseingewiesen wurde, dann entscheidet der Richter am Amtsgericht zusammen mit den behandelnden Ärzten der Psychiatrischen Klinik, wie lange der Aufenthalt in der Klinik dauert.

Wenn es sich nicht um einen Deiner Angehörigen handelt, dann wird es auch schwierig werden, da nähere Auskunft zu bekommen.

VG
Amelily

3

hallo!

Das läßt sich nicht so genau sagen.
erst mal ist es so, daß derjenige 24 stunden dort festgehalten werden kann, wenn "Selbst- oder Fremdgefährdung vorliegt, die durch die psychische Störung bedingt sind und anders nicht abgewendet werden können".. innerhalb dieser zeit findet eine Untersuchung statt.
je nachdem, was diese ergibt, kann er nach den 24 stunden gehen ODER es entscheidet ein Vormundschaftsgericht über den verbleib (meist 2-6 wochen vorerst), falls keine Einwilligung zum weitern verbleib besteht ODER es handelt sich um eine psychisch oder sucht bedingte Straftat, die abgewendet/ beendet wurde und es besteht kein weitere grund zum verbleib- dann gilt die Strafprozessordnung

lisasimpson

12

So kenne ich das auch!:-)

4

Da gibt es keine starre Regel. 6 Monate Klinik sind da wohl das Minimum, imho. Die Ärzte werden es von der Genesung abhängig machen und von der Frage ob derjenige für sich oder für andere eine Gefahr darstellt.

Gruß

Manavgat

5

darf ich dich fragen, wie du auf die 6 monate kommst?

lisasimpson

6

Das ist schlicht falsch.

Keiner unserer Patienten ist auf Grund eines PsychKG 6 Monate in Behandlung geblieben.

Die Unterbringung nach PsychKG kann nur aufrecht erhalten werden, solang der Betroffene akut selbst- oder fremdgefährdend ist. Diese Akutphase hält aber in Behandlung in der Regel nur wenige Wochen an.

Oftmals entschließen sich die Betroffenen allerdings aus der Zwangseinweisung heraus zu einer freiwilligen Weiterbehandlung, die dann auch länger andauern kann.

Gruß
p

weitere Kommentare laden
11

Wie bereits gesagt wurde, kommt es darauf an, wie der zuständige Richter den Zustand des Menschen beurteilt.
Ich habe schon Fälle gehabt, da wurden psychisch Kranke von der Polizei in Gewahrsam genommen, und am nächsten Tag waren sie wieder in der Wohnung, weil sie sich selbst entlassen haben. Trotz massiver Bedrohungen, Ruhestörungen, Trinkgelage etc.
Also, am ehesten bleibt derjenige für länger "drin", wenn er einem anderen Menschen oder sich selbst ernsthaften Schaden zugefügt hat.
Das mit den 6 Monaten Zwangsaufenthalt ist extrem selten, wenn ich das anmerken darf. So selten, dass MIR das noch nicht untergekommen ist. Und das, wo doch mein Klientel durchaus auch mal psychisch krank und gewalttätig, drogenabhängig etc. ist.

13

Gut, dass jemand schreibt, der wirklich Erfahrung hat!

14

Na, du und Lisa, ihr wisst doch auch bescheid.:-)

weitere Kommentare laden
17

Das wird der Richter zusammen mit den Ärtzen entscheiden, da spielen mehrere Faktoren eine Rolle.

Wie ernst war es ihm/ihr ?
Hat er/sie es schon öfters gemacht ?
Wenn ja wie lange war er/sie schonmal Stationär ?
Welche psychische Krankheit hat er/sie ?

Und dann kommts auch drauf an wie die Ärzte Dich einschätzen. Meisstens wenns schlimmer war fangen die mit 4 Wochen an und dann wird neu entschieden...

Aber manches kann man umgehen, man muß nur das richtige sagen ;-) Ich war auch schon so einige male da, und wenn man alles schön redet kann man so ziehmlich jeden um den Finger wickeln...

Lg Nordseeengel

Top Diskussionen anzeigen