Familie meines Mannes macht mich überall schlecht

Hallo,

ich muss auch mal etwas los werden.
Also: Mein Mann ist bei seinen Großeltern groß geworden (fragt nicht warum, ist ne lange Geschichte).
Mit besagten Großeltern gibt's ständig Zoff seit dem ich mit meinem Mann zusammen bin, wie z. B. Frau gehört an den Herd, muss den ganzen Tag putzen wie wild u. ä.

Jetzt kommt die Krönung: Sein Opa war Mitte Mai bei uns im Haus und hat ein wenig Decken gehängt. Ich hatte den Schreiner oben bei mir in der Wohnung und habe mich mit nem Buch in den Garten verzogen. Außerdem hat mir mein Arzt dringendst mal Ruhe verordnet (da ich ja Faul bin, stehe ich kurz vorm Burn-Out!!)

Höre ich gestern, erzählt der Opa rum wir wären Messis, alles wäre zugemüllt, ich bin faul (klar bin den ganzen Tag mind. 12 Stunden auf der Arbeit und habe Haushalt und Kind).

Ich möchte schon seit längerem keinen Kontakt mehr zu diesen Menschen (ihr benehmen ist absolut assozial) und möchte auch nicht, dass unser Kind noch einmal dahin geht.

Wie bekomme ich bloss meinen Mann dazu? Er kann sich ja nicht mal gegen seine Großeltern durchsetzen und lässt sich alles aufschwätzen / einreden.?

Mittlerweile habe ich schon Alpträume, bin nur noch am putzen und aufräumen zu Hause und am überlegen ob ich nicht die Ehe mit meinem Mann aufgeben soll. Er wird wie eh und je zu seinen Großeltern halten.

Ich weiss nicht mehr weiter


LG Angelika

1

Du kannst natürlich für DICH entscheiden den Kontakt abzubrechen aber du kannst deinen Mann dazu nicht zwingen-es sind seine Großeltern.

2

Er wird sich entscheiden müssen!! Ich bin nicht bereit mich ständig schlecht machen zu lassen. Dann muss er halt wieder zu seinen Großeltern ziehen.

Ich habe so nen Mist schon mit meiner Oma durch und brauch das nicht noch einmal im Leben

3

Und noch etwas: Er hat noch nicht mal den Mum seine Familie in Schutz zu nehmen bzw. sie gegen seine Großeltern zu verteidigen. DAs sagt alles

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

Ich kann mir sehr gut vorstellen das es sehr schlimm für Dich sein muss. Warscheinlich ist egal wer die Frau an der Seite deines Mannes ist, sie würden immer was zu meckern haben. Das Du keinen Kontakt mehr hast oder willst kann ich auch gut verstehen. Habe den Kontakt zu meiner Mutter aus solchen Gründen auch abgebrochen. Nur dein Mann muss schon selber entscheiden. Es muss ja nicht gleich ein Kontakt abbruch sein. Vielleicht haut er mal mit der Faust auf den Tisch. Sag ihm das oder Du bist halt weg. Wenn Du ihm wichtig bist und er dich liebt dann macht er das.

Ansonsten einen alten krummen Baum bekommt man nicht mehr gerade.

15

Hallo,

DU läßt Handwerker alleine in deiner Wohnung arbeiten und packst dich mit nem Buch beladen in den Garten???

Na da hätten nicht nur meine Schwiegereltern mich für faul erklärt. Entschuldige bitte, aber DAS geht gleich gar nicht. Meine Meinung, und Handwerkern sollte man immer auf die Finger schauen.

Und dann jetzt deswegen auch noch so ein Fass aufzumachen, bloß weil es jemand gewagt hat, DAS zu erzählen?

Du suchst doch nur nach Gründen, die dein schlechtes Gewissen beruhigen und schiebst deine Schwiegereltern vor. Sag doch ganz einfach: ich mag euch nicht und komme auch nicht mehr. DAS wäre ehrlich gewesen.

Ach ja, es gibt Menschen, die putzen und räumen den ganzen Tag auf, sind dabei so unproduktiv, dass man davon niemals etwas sieht.

LG

28

1. Ich habe den Opa nicht zum Arbeiten eingeladen. Er kam freiwillig und das hat mir schon nicht gepasst

2. Wenn ich den Schreiner in der Bude habe, der mir sämtliche Fenster austauscht, verzieh ich mich lieber in den Garten. Da bleib ich doch nicht den ganzen Tag bei denen stehen und schau zu wie die Fenster ein und ausgebaut werden.

3. Ich geh vollzeit arbeiten, was machst Du? Ich hatte Urlaub nach über einem Jahr mal 4 Tage frei. Gewischt wird bei mir alle 2 Tage, aber nützt wenig wenn man 2 Ferkel zu hause hat, die mit den Dreckschuhen durch die Bude laufen.

4. ES SIND NICHT MEINE SCHWIEGERELTERN sondern Opa und Oma meines Mannes!

5. Tausch mal einen Monat mit mir, geh mal vollzeit arbeiten um deine Familie zu ernähren (in Führungsposition), mit Kind, einem Mann der nix zu Hause macht (dank seiner netten Oma) und nem Haushalt. Ich wette das würdest DU keine 2 Wochen durchhalten.

31

Hallo,
Also, das mit dem vollzeit Arbeiten gehen hab ich schon durch, mit 2 Kindern und einem Mann, der auch wenig im Haushalt, aber manchmal etwas im Garten gemacht hat.

Und ja, auch wenn Fenster getauscht werden, würde ich mich auch nicht in den Garten verziehen mit einem Buch.

Und ganz nebenbei, meine Kinder sind erwachsen, ich habe einen Enkel, um den ich mich gerne und jederzeit kümmere, wenn Not am Mann ist,

Ich habe meine Eltern noch, für die ich JEDERZEIT erreichbar bin und auch alles stehen und liegen lasse, wenn die mich brauchen. Die sind nämlich auch schon 75 und 80 Jahre alt und ich habe eine schwerstkranken Mann, den ich allein pflege.

Und mein Haus und den Garten halte ich mittlerweile auch alleine in Ordnung. Zudem habe ich mir auch noch eine ganze Menge an Tieren zugelegt, die auch versorgt und bespaßt werden möchten.

Ich kann von mir sagen, ICH hab keine Langeweile und dadurch, dass mein Mann so krank ist, werde ich die nächsten Jahre auch KEINEN Urlaub mehr haben.

LG

weitere Kommentare laden
25

Zieh dich da raus, aber ewarte nicht von deinem Mann, dass er es ebenfalls tut. Oder würdest du ihm zuliebe den Kontakt zu deinen Eltern (so was ähnliches sind seine Großeltern ja für ihn) aufgeben? Ich finde, das kann man von niemandem verlangen...

37

Hallo Angelika ! Lass Dich mal lieb drücken !#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Ist ja schlimm dass du schon Albträume wegen der Schweigergrosseltern hast und kurz vorm Burn Out stehst !Ich finde auch du hast Dir es zu recht verdient wenn der Opa sich selbst einlädt zum arbeiten und noch zur gleichen Zeit neue fenster in eure zweite Wohnung kommen dass Du dich in den Garten mit einen Buch verzogen hast ! Und die Bezeichnung Messis finde ich von Opa allerhand ! Weil das Messi syndrom ist ja wohl was ganz anders als wenn man wegen einen Neuen Haus noch nicht alles "klinischrein " hat ! Wäre ja auch schlimm wenn man von Fussboden essen könnte !So wie du von deinen Arbeitsalltag schreibst wäre das auch für dich nicht machtbar alles sauber zu halten , wenn sowieso alles dreckig wird bzw du so spät nach Hause kommst ! Hoffe für Dich dass du mit deinen Mann eine Lösung findest wie es Dir und Ihn mit dieser Situation besser geht und für euer gemeinsames Kind ! Hut ab auch vor Dir für deinen Arbeitstag und Haushalt und Kindererziehung ! Ich stand obwohl ich so ein junger Hüpfer bin auch kurz mal vorm Burn Out und ich wünsche es keinen ! Also versuche wieder Kraft zu tanken ! Und streit mit der Familie kenne ich auch nur zu
gut ! Ich wünsche Dir dass es bald für Dich besser wird ! Und ich hoffe das diese Sache keine Belastung für eure Ehe wird ! Von ganzen Herzen#herzlich alles erdenklich Gute !

Lg Hexelein !

Top Diskussionen anzeigen