Sind Jungs wirklich sooooo schlimm???

Hallo ihr lieben,

Frage steht ja oben, mich würde es einfach interessieren da ich bald meinen Jungen im arm halten darf und mich tierisch auf ihn freue. Meine Große ist ja nun ein mädel und jeder weiß was mädels manchmal so drauf haben (zickig) #schein


Nun wird mir oft gesagt das jungs anstrengender, schlimmer vom Verhalten und nerviger sein sollen#kratz

Denn mein Patensohn ist nicht nervig oder so, klar hat er auch seine Phasen ist doch aber normal, denke ich.

Nun stelle ich mir halt ständig die FRage :

Ist da wirklich was dran???

Wenn ich hier halt so lese ist es ziemlich gemischt wie ich finde. Und ich denke auch das ist reine Erziehungssache!

Ich danke euch für eure Antworten und wünsch euch noch einen schönen sonntag :D

Liebe grüße sabrina

1

Alles Quatsch.
Jungs und Mädchen sind auch ihrer Art nur unterschiedlich. Klar sind die Mädchen eher Zickig und die Jungs eher raufbolde, aber es geht auch anders rum.
Es ist eine Sache der Erziehung und das austesten des Kindes und nicht mehr.
Viel Freude mit dem Kleinen.
MfG

2

Hallo Sabrina!

Das halte ich echt für bodenlosen Unsinn.

Ich bin in zwei verschiedenen Spielgruppen und mein Grosser geht 2 mal in der Woche in den Eingewöhnungskindergarten und ich kann nur sagen, dass sich die Jungs und Mädels in nichts nach stehen und sich nichts schenken.

Wutausbrüche, Zickenterror, Zwergenaufstände... kenn ich von Junge und Mädel gleichermassen.

Liebe Grüsse
Astrid mit 2 Jungs

3

Ich bekomme gerade meine zweiten Sohn, und freue mich riesig... ok, ich bin schwanger, bekomme ihn nicht "gerade". Manche Leute tun so, als bekäme ich noch ein Kind mit behinderung, aber nein, es sind Jungs, die gibt es schon ganz lange, die sind so wie sie sind, und das ist gut so. Mein "Großer" (2 Jahre) ist ein echter Sonnenschein, und ich bin froh, dass es wieder ein Junge wird. Wenn ich bei Freundinnen diese Rosa-Manie sehe bekomme ich zu viel, und Glitzer hier, krönchen da.... ich finde Mädels haben es heute echt schwer. Unsere Jungs dürfen Kinder sein, sich dreckig machen, toben.... Jeder hat seine eigenen Macken, und die Erziehung tut den Rest dazu... also, lass Dich nicht verunsichern. Ein Leben mit Jungs kann richtig toll sein. Mein Großer kuschelt auch noch sehr gerne und sehr lange.... sooo schön! ;-)

4

>>>ich finde Mädels haben es heute echt schwer. Unsere Jungs dürfen Kinder sein, sich dreckig machen, toben.... <<<

Mädchen dürfen das nicht??

Mal gut, dass du nicht in Klischees denkst... #augen

5

Ich kenne Mütter, die NICHT wollen, daß die Tochter schmutzig wird. Sprich, sie haben weisse Strumpfhosen an und rosa Röckchen und müssen auch nach dem Kindergeburtstag so aussehen wie vorher. #schock

weitere Kommentare laden
6

Absoluter Quatsch.

Ich kenne viele Leute, die 1 Mädel und einen Jungen haben. Willst du wissen, was die MEISTEN der Eltern sagen? "10 Buben wären nicht so anstrengend wie unsere Tochter!" :-p

Buben sind nicht automatisch "wilder" als Mädchen, allerdings habe ich schon öfter beobachten können, daß das männliche Geschlecht nicht stundenlang malen und zeichnen will/kann. ;-)

Meine Jungs kuscheln gerne, sind verantwortungsbewußt, ich kann überall mit ihnen hin - ohne mich schämen zu müssen ;-) - hilfsbereit, usw...

Jungs sind toll!

7

Ich weiß nicht was du für Leute kennst------------

Jungs sind soooooooooooooo schlimm wie Mädchen.#augen


Und noch was--------Kinder kommen selten nach anderen Leuten.

8

Hallo!

Also reine Erziehungssache ist das nicht. Das ist eine Charaktersache.
Man sagt Mädchen nach, dass sie braver sind und auch besser auf ihre Sachen aufpassen, während Jungs angeblich alles verlieren und sich mehr raufen und mehr verletzen.
Aber es gibt auch brave Jungs und prügelnde Mädchen.

Welches Geschlecht "einfacher" ist, kann dir hier eh kaum einer beantworten, denn die meisten hier haben kleine Kinder. Ein Resumee kann man jedoch erst machen, wenn die Kinder erwachsen sind.

Aber wie schon gesagt, es hängt vom Charakter ab.

Gruß nakiki

13

Hallo,
der Meinung bin ich nicht so ganz.Die Entwicklung eines Kindes hängt neben den Anlagen weit mehr von häuslichen Umfeld ab.
L.G.

14

vom

weitere Kommentare laden
9

Habe 2 Jungen und 2 Mädchen, und ich finde jedes Geschlecht ist auf andere Art anstrengend, oder hat Vorteile etc.

Meine Mädchen sind Süße Zicken, aber ruhiger.

Meine Jungs sind total wild, aber nicht so zickig, und hören besser ;-)

LG,

J.

15

Hallo,
also ich habe beides, Junge 29 und Mädel 26, und ich habe auch gedacht, dass meine Tochter keine Zicke wird, wenn sie nur richtig erzogen wird...Aber Mädchen tragen halt das Zickengen in sich. Aber meine beiden sahen immer aus wie kleine Erdferkel und meine Tochter saß mit knapp 3 Jahren mit ihrem Bruder zusammen in den höchsten Bäumen, hat alles mitgemacht, was die Großen ihr vorgemacht haben. Im Teenageralter sind beide mit Messer und Gabel aufeinander losgegangen, weil jeder Recht haben wollte, haben sich bekriegt, wo immer es Möglich war. Aber wenn einer der beiden oder beide irgendetwas angestellt hatten, dann haben sie zusammengehalten wie Pech und Schwefel.
Ich kann nur sagen, meine waren beide gleich schlimm oder beide gleich lieb. Ich wollte sie gar nicht anders haben.

16

Ja.

Grüße
Alex

Top Diskussionen anzeigen