Bin ICH FROH, kein Mädchen zu haben!

Hallo,
aufgrund meiner Beobachtungen in letzter Zeit werde ich immer wieder darin bestätigt, daß Buben weitaus "pflegeleichter" sind als Mädchen.

Einige Beispiele:

Bei meiner Nichte muß alles rosa sein. Erwischt Muttern mal eine orangene Hose, wird geweint....

Die Haarspangen müssen SO aussehen und der Zopf SO. Und wehe, es ist anders...#augen

Ständig dieses "Dann bin ich nicht mehr deine Freundin"...#bla #bla #augen Fürchterlich

Bei der Schuhwahl hat Madame natürlich Mitspracherecht. Was wäre es für ein Drama, wenn man nicht die süssesten, sondern die bequemsten Schuhe auswählen würde! #schock

Ein Kind von der Gruppe, wo meine Jungs auch sind, wird TÄGLICH mit dem Auto in den Kindergarten geführt und heimgebracht. Und das, obwohl es extra einen Kindergartenbus gibt! Wohlgemerkt: das Mädchen ist 5 (!!!) Jahre alt. Und kann natürlich nicht im Bus mit den anderen sitzen - MAMAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!! #contra Bei einem Jungen hab ich noch NIE so ein Drama miterlebt...

usw...

usf...


Ich habe mir schon immer Buben gewünscht und bin mit 2 gesegnet worden! #huepf

Und ich bin soooooooooooooo glücklich! :-) :-) #freu

Diskussion stillgelegt

1

Ich bin froh dass ich ein Mädchen habe :-)
Meine Tochter sagte heute zu mir - als ich ihr ne braune Hose plus dunkles Shirt angezogen hab für den Sandkasten: "Jetzt bin i kein Mädchen mehr"... :-)

Naja, da hat's Mama wohl übertrieben mit dem Rosa :-D

Ich hatte mir immer eine Tochter gewünscht...

Und übrigens: Das Drama bei den Jungens beginnt dafür später :-)

Diskussion stillgelegt

185

Hallo,

ich habe mir auch immer eine Tochter gewünscht ,und habe nach zwei super klasse Söhnen auch eine bekommen.:-D Nur muss ich auch sagen das meine Tochter wesentlich anstrengender ist ,wie meine Jungs damals.Und das Jungens später schlimmer werden ist überhaupt nicht war,meine sind top und ich bin mega stolz auf sie,die Mädchen in dem Alter sind wesentlich schlimmer,so meine Erfahrungen.Und ich weiß jetzt schon das ich bestimmt mehr Probleme mit meiner Tochter in der Pubertät haben werde,wie mit meinen Jungs.
Die Nachbarn unter uns haben zwei Mädels und da geht jeden Tag die Post ab:-p

LG
Tanja

Diskussion stillgelegt

2

irgendwie kommt dein text bei mir nicht an....#kratz solche sprüche wie, zum glück hab ich das und das geschlecht finde ich irgendwie sehr befremdlich. freu dich doch daran, dass dieses kind seinen eigenen kopf hat statt es so zu kritisieren#augen du würdest ja auch nicht alles anziehen, oder? ;-)

Diskussion stillgelegt

5

Fast alle Mädchen, die ich kenne, beharren auf rosa, bestimmte Schuhe und Haarspangen #augen. Meine Jungs sind da nicht so extrem und ziehen alles an - außer, es ist ein Bärchen oben - sind ja schon 4 und 6 Jahre alt ;-)

Wollte nur meine Freude kundtun - ich habe KEINE täglichen Kämpfe. :-)

Diskussion stillgelegt

67

irgendwie scheinst du etwas merkwürdig zu sein.

glaubst du ich hab KÄMPFE mit meinem mädchen?

natürlich sind die haarspangen rosa ... langweilig blau wäre ja auch öde.

natürlich ist mein kind schön angezogen mit kleid, röckchen etc ... für mädchen gibt es nämlich viiiiieeeel schönere sachen.

bääähh!

sorry, es kommt doch auf den MENSCHEN an, egal ob junge oder mädchen, jedes geschlecht hat seine "vor und nachteile"

was du hier schreibst zeugt wirklich nicht gerade von intelligenz! ... eher von neid und " guuuuck maaal, ich hab ja was viiiieeel besseres als du"

werd erwachsen!

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
3

naja,

ich habe selber einen jungen und bin sehr glücklich darüber.
ich würde es nie und nimmer anders wollen. aber primär, weil ich diesen kleinen menschen so liebe und nicht, weil er ein junge ist.
und ehrlich gesagt: beim zweiten irgendwann hätt ich gern ein mädchen. um zu sehen, wie es anders ist.
nicht weil ich mädchen besser oder sonstwas finde. ich würde einfach gerne die andere siete erleben. aber ich wäre genauso glücklich darüber, wieder einen kleinen jungen zu bekommen.

ich denke zudem, das vieles erziehungssache ist und vor allem eine sache, wie man als eltern mit den eigenheiten eines kindes umgeht.

auch mein sohn mault derzeit morgens, dass er unbedingt die albernen bob der baumeister turnschuhe, die er geschenkt bekommen hat, anziehen will. also haben wir nen kompromiss geschlossen. ist schlechtes wetter, darf er sie anziehen (mir sehr recht, denn dann werden meine lieblinge nicht versaut). sonst bestimmte ich welche.
ausserdem ist er gerade in einer sehr wilden phase, obwohl, wenn ichs mir recht überlege, er ist immer wild. alles dreht sich um fleischfressende dinosaurier, wilde böse tiere, kämpden, jagen... und ich wette, so manche mädchenmama auf dem spielplatz hat bereits mal gedacht bei seinem wilden anblick: mensch, was bin ich froh, so ein süsses mädel zu haben, die nicht so laut und brüllend durch die gegend rennt;-)
(denen wünsche ich übrigens beim nächsten genau so einen jungen!)
wie dem auch sei: hat alles und jeder mensch seine vor und nachteile.
nur aussuchen können wir uns die nicht.
nur unseren eigenen umgang mit diesem menschen bzw. seinen eigenheiten.
mein sohn konnte sich seine eltern schliesslich auch nicht aussuchen:-p

lg,

schullek

Diskussion stillgelegt

4

BIn ich froh ein gesundes Kind zu haben....

Ich finde deinen Beitrag sehr pauschal.

Diskussion stillgelegt

15

Natürlich bin ich froh, daß meine Kinder gesund sind, das ist ja klar!!! Und das ist natürlich das Wichtigste...

TROTZDEM darf ich mich über meine JUNGS freuen, oder etwa nicht? #augen

Diskussion stillgelegt

139

Du freust dich aber nicht einfach nur, du pauschalisierst.
Die unterstellst, das alle Mädchen nur Rosa wollen, alle hysterische Zicken sind und Jungs überhaupt einfach besser.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
6

Hallo;-)

Du meinst das hat mit dem Geschlecht zu tun?

Da spielen viele andere Faktoren mit! GANZ SICHER!

Ich habe zwei Mädchen und bin sehr glücklich darüberund das von Dir beschriebene kenne ich von meiner GROßEN ( 5 Jahre ) nicht!

Also ich würde da mal nicht alle in eine Tonne knallen!

wish02



Diskussion stillgelegt

9

"Also ich würde da mal nicht alle in eine Tonne knallen!"

8 von 10 Mädchen, die ich kenne, sind so anspruchsvoll und zickig. Dann darf ich (fast) alle in die Tonne knallen. ;-)

Diskussion stillgelegt

236

Hallo wish02,

stimme Dir da voll zu,
ich denke das beschriebene Szenario der Textverfasserin über die Sonderwünsche des beschriebenen Mädchens sind doch wohl ehr Erziehungsfragen mit Verwöhncharakter der Eltern.
Schließlich geht nicht die Kleine los und kauft sich rosa Klamotten, dass tun ja wohl die Eltern.

Ich finde welche Anstandsformen ein Kind hat hängt zu einem großen Teil davon ab wie es die Eltern vorleben.
Da kannst noch so viel Theorie erklären wenn Dus anders vorlebst gibt Dein Kind Dir das genauso wieder.
Wenn die Eltern des Mädchens also selbst bequem sind und überall mit dem Auto hinfahre, will das Mädchen auch chauffiert werden...na klar!

Ich freu mich auch sehr das unser erstes Baby ein Junge ist aber hätte bei einer 2ten SS nix dagegen ein Mädchen zu kriegen...aber wenns n Junge wird fänd ich das nicht weniger schön.
Mir ist im Grunde egal, hauptsache gesund und alles dran.

LG
hellsa22

Diskussion stillgelegt

7

Ich bin froh ein glückliches, gesundes Kind zu haben. Egal welches Geschlecht. Mit so oberflächlichem Denken kann ich wenig anfangen.

Übrigens find ich Jungs mit Spongebob oder Bob der Baumeister Klamotten ätzend, aber das war mir bisher weder einen Thread noch einen weiteren Gedanken wert....

Diskussion stillgelegt

10

na ätzend find ich aber auch gleich wieder hart #gruebel

Diskussion stillgelegt

12

War etwas unglücklich ausgedrückt. Ich meinte vorrangig die Klamotten, nicht das Kind.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
8

Hallo .. hm irgendwie find ich die Aussage ganz schön traurig. Ich meine wie würdest du dich denn fühlen, wenn deine Ma so ne Aussage gebracht hätte .. ach hätt ich mal lieber 2 Jungs bekommen so hab ich nur nen Mädchen ...

Ich hab nen Jungen und ein Mädchen und ja meine kleine mag rote, rosa, pinke Klamotten .. aber laut vielen Beiträgen die ich gelesen habe, hängt das wohl mit der sogenannten "magischen Phase" zusammen, in der sich viele Mädchen für eine Prinzessin halten. Und dann ists doch wohl ganz klar, dass sie ihre genauen Vorstellungen haben.

Mal ganz davon ab, dass mein Sohn auch ganz genau weiß was er will, okay da liegt der Schwerpunkt nicht auf den Klamotten, aber dafür bei vielen anderen Dingen.

Ich denke, dass es auch viel an den Mamas oder Eltern liegt, was sie entscheiden und durchgehen lassen :)

Ich bin glücklich mit meinen beiden Mäusen. :) Und mir würde was fehlen, wenn ich meine kleine pinke Zicke nicht hätte :)


einen schönen Abend :)

dream mit zwei Mäusen fest an der Hand

Diskussion stillgelegt

11

Ich sage NIE vor meinen Jungs, daß ich froh bin, kein Mädchen zu haben. Anscheinend hast du da was falsch verstanden.

Diskussion stillgelegt

65

Nein anscheinend hast du was falsch gelesen, ich hab von DEINER Mama gesprochen .. denn sie hat ja wohl eindeutig ein Mädchen bekommen .. und ich denke du fändest die Aussage auch nicht gerade prickelnd wenn sie Deine Mama treffen würde.

Wie du schon oben schreibst, du darfst dich über deine Jungs freuen, ABER du solltest anderen nicht madig machen das sie ein Mädchen haben oder nur Mädchen und das gern ..

Wie eine hier schon geschrieben hat .. dem kann ich mich nur anschließen.. wir sollten dankbar für ALLE Kinder sein, die uns geschenkt werden, egal ob Mädchen, Junge, egal ob gesund oder mit einer Behinderung. Kinder sind Wunder und Hoffnung.

Viele Frauen können nicht Mutter werden obwohl sie es gerne möchten und ja hauptsache gesund ist schnell gesagt ..

Diskussion stillgelegt

14

Hallo,

also meine Tochter (9j)verpönnt alles was Rosa ist.Aufs Aussehen wird nur bedingt geachtet.Im Zicken ist sie super!!!
Mein Sohn(3j)wählt seine Klamotten aus,da habe ich keinerlei Mitspracherecht.Wehe das T-shirt hat nicht das richtige "coole"Bild drauf.Selbst auf das aussehen seiner Socken wird großen Wert gelegt.
Morgens gelt er sich die Haare und wenn er kein Gel gekommt nimmt er Wasser und wehe du kommst an seine Haare,autsch!!!!
Und im zicken ist er momentan richtig gut.
Ich fand meinen Sohn übrigens anstrengender in seiner Trotzzeit.Er hat geschlagen und gebissen....
Meine Tochter ist Türeknallend in ihr Zimmer gerannt.

Wie du siehst auch Jungs haben ihre Starallüren.

Lg Sabine

Diskussion stillgelegt

16

Hallo,

öhm, nagut mein Sohn muß natürlich nichts in rosa haben, er findet Mädchenfarben-sachen sowiso fürchterlich doof zur Zeit, aaaaaber....

sag bloss deine Söhne dürfen sich ihre Schuhe nicht aussuchen? Das darf mein Sohn schon so lange er kann.
Natürlich gebe ich einen gewissen Rahmen vor, aber er darf dann auswählen welche am schönsten ( ne quatsch...coolsten) sind.

Und ein 5 jähriges Kind alleine mit dem Kindergartenbus schicken??? never ever, tut mir leid.

Mein Sohn ist 8 und ich bringe ihn jeden Tag zur Schule und hole ihn auch wieder ab....nicht unbedingt mit dem Auto, aber mit Hund und Roller ( also er fährt dann Roller und ich hab den Hund mit).

Übrigens kenne ich mindestens soviele zickige, komplizierte Jungs wie Mädchen.

Ich denke dass da ganz viel auch an der Erziehung, bzw. einfach dem Charakter und dem Umfeld liegt.

liebe Grüße

Andrea

Diskussion stillgelegt

18

Du hast das mit dem Bus anscheinend nicht kapiert. Wir leben am Land und es gibt extra einen Kindergartenbus, der die Kinder vor der Haustür abholt, beim Kindergarten stehen bleibt - die Erzieherin holt die Kinder ab und bringt sie mittags auch wieder zum Bus (der übrigens VOR dem Kindergarten wartet). Die Kinder werden der Reihe nach vor ihre Haustüren gebracht.

ALLE Kinder - ausser dieses Prinzesschen - auch die 3 - jährigen - fahren da mit! Das ist hier selbstverständlich. Und noch kein Kind hat da geheult - im Gegenteil, sie meckern, wenn sie mal von Mama persönlich abgeholt werden - schließlich ist Busfahren ja viel schöner! :-)

Kinder, die im Ort wohnen (wo auch der Kindergarten ist), müssen natürlich selbst in den Kindergarten gebracht werden. Aber alle, die außerhalb wohnen, fahren mit dem Bus.

Diskussion stillgelegt

20

ehrlich, wenn ich könnte, würde ich auch dann mein kind lieber selber in den kiga fahren. mir grauts schon so immer, wenn mein kind bei anderen mitfährt.

wenns nicht anders geht, gut. aber sonst würde ich mich auch selber ans steuer setzen.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen