Wieviel Kontakt habt ihr mit eurer Mutter?

Hallo ihr Lieben!

Ich muss Euch mal etwas fragen...ich bin jetzt 27, und lebe mit meinem Partner zusammen.

Ich habe ein relativ gutes Verhältnis zu meiner Mutter und telefoniere fast täglich mit ihr. Oder wir schreiben uns ein paar Zeilen per Mail je nachdem.

Wieviel Kontakt habt ihr zu euren Müttern? Ist das zu viel?

Ich Frage mich nur, weil es mich manchmal nervt das wir fast jeden Tag telefonieren auch mal 2-3 mal am Tag. Ich bin momentan Arbeitslos und viel Zuhause, sie hat nebenbei ein Nagelstudio ist aber auch viel Zuhause. Ich denke daran liegt es. Aber auch wenn ich arbeiten gehe, telefonieren wir immer Abends. Wie so der Tag war..was der andere so gemacht hat, oder über Probleme..alles mögliche halt.

Ich bin gespannt auf Eure Meinungen und Danke im Voraus! :-)

LG Zuckerpuppe

Hallo,

komische Frage: wenns dich nicht nervt, ist es nicht zuviel.

Möglicherweise ist euch beiden aber ein bissel langweilig.

Ich telefoniere so ca. alle 14 Tage mit meiner Mutter und das reicht mir!

lg liebeschura

Hallo,
also, ich telefoniere auch jeden Tag mit meiner Mutter bzw. mit meinen Eltern. Ich bin froh, dass ich beide noch habe. Und ich sehe sie auch mind. 3x in der Woche.

Und meine Tochter und ich telefonieren auch mind. 1 x am Tag und sehen tu ich sie auch bestimmt 2x in der Woche. Eher sogar mehr, jetzt wo unser Enkelchen da ist.

Ich glaube, uns allen würde es fehlen, wenn wir den Kontakt einschränken würden.

LG

Hallo,

also ich habe ein gutes Verhältnis mit meiner Mutter, aber ich muss nicht jeden tag telefonieren. Wüßte da gar nicht, was ich erzählen sollte...
Manchmal telefonieren wir nur einmal die Woche, manchmal aber auch mehrmals, je nachdem, was passiert ist oder wie es passt.

vg, m.

Hallo,

meine Eltern leben 2000km weit weg und das ist PERFEKT!

Wir telefonieren alle paar Tage. Wens was wichtiges gibt dann auch mehrmals am Tag.
Im Moment geht s meiner Schwester nicht so gut, sie lebt in England, da haben wir heute über drei Länder quasi getröstet.

Mails schreiben ich mit meinen Eltern nur wen mal wieder unser Telefon streikt.

Nerven tut mir es nur wen mein Papa am Samstag meinen Mann wieder stundelang am Telefon beschäftigt mit den Worten: T. ich habe eine Fehlermeldung auf meinem PC, warte ich lese sie Dir vor GRIMPFXXXXYS #klatsch

lg dore

Also meine Eltern leben beide im selben Ort und wir haben immer schon viel Kontakt - auch weil sie mir mit Rat und Tat zur Seite stehen, schließlich haben sie ne Menge Lebenserfahrung und sind seit 38 Jahren verheiratet.
Seit ich ss und mit BV zuhause bin, bin ich fast jeden Tag bei meinen Eltern - einfach so zum Kaffe trinken, Bauch zeigen aber auch persönliche Dinge besprechen, auch mal streiten und türenknallend verschwinden. Gehört dazu.

Hallo

ich sehe meine Mummy mehrmals tgl...sie wohnt über uns ..und ich bin froh sie so nah zu haben ....

Ich liebe meine Mummy

Bianca

bin 26 und habe auch meist täglich kontakt zu meiner mutter. wenn sie nicht arbeitet sehen wir uns auch öfters in der woche. ansonsten telefonieren wir täglich kurz um zu hören ob alles in ordnung ist. mindestens einmal die woche sehen wir uns. mir ist das nicht zu viel, ich mag meine mutter ;-) gut, es gibt tage, da ruft sie mehrmals an und nervt mit den immer wieder gleichen fragen, aber so ist sie nun mal, durch und durch mami die sich ständig sorgen macht ;-) liebes so, als wenn ich ihr egal wäre. :-)

Hallo!

Früher habe ich auch fast jeden Tag mit meiner Mama telefoniert, wir wohnten 130 Km auseinander.

Lg Marion

Hallo,

ich habe auch ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Ma, aaaber *g*...

ich habe recht lange zu Hause gelebt und noch länger gebraucht um mich wirklich abzunabeln.
Meine Mutter ist einer der liebsten Menschen die ich kenne, aber sie ist auch ein sehr kontrollierender Mensch. Sie hat irgendwie große Trennungsängste und so schafft sie es auch zwei, dreimal am Tag mit mir telefonieren zu wollen.

Aber mittlerweile hab ich das recht gut hinbekommen, denke ich.
Als mir das nämlich zu viel wurde, habe ich mich einfach mal nicht gemeldet, bzw. bin auch nicht ans Telefon gegangen.
Es dauerte gar nicht lange da sprach sie mich darauf an und ich habe ihr ganz ehrlich gesagt das ich an dem Tag keine Lust auf Telefon hatte!
Sie hats wohl verstanden *g* und seit dem läufts meistens wunderbar.

Mal sprechen wir uns mehrmals am Tag ( sind beide dezente Schussel und vergessen schonmal was zu erzählen *g*) aber es gibt auch Tage ganz ohne Kontakt.
Seit dem, ist alles wieder ganz entspannt und unser Verhältniss ist besser denn je.

Ich denke solange sich beide wohlfühlen, hat man nicht zuviel KOntakt, aber es muß jeder Zeit möglich sein auch mal einen Tag für sich zu haben ( es sei denn natürlich es passiert etwas wichtiges etc.).

liebe Grüße

Andrea

Hallo,
ich telefonier auch oft mit meinen Eltern. Mit meiner Mutter telefonier ich so alle 2 Tage mal, mit meinem Vater so 2 mal die Woche. Und ich bin fast jedes Wochenende bei einem von beiden. Aber ich glaub, die Einladungen liegen mehr daran, dass sie ihr Enkelkind vermissen...#schein

Lg Annika, die auch einen intensiven Kontakt zu ihrer Mami hat

Ich habe leider kein inniges Verhältnis zu meiner Mutter.
Es kommt vor, dass wir uns 3 Wochen lang nicht hören.
Naja, ich kenne es nicht anders, deshalb vermisse ich auch nichts.

Hallo,

ich telefoniere mindestens 2 x in der Woche mit meiner Mutter. Manchmal auch öfter. Zwischendurch werden ab und an auch kurze Mails geschrieben.

Es ist mir ein Bedürfnis mit meiner Mutter bzw. meinen Eltern zu telefonieren, schon um über ihren Gesundheitszustand informiert zu sein, da beide schwer krank sind. Wenn ich seltener telefoniere, bin ich beunruhigt.

LG, Cinderella

Hallo Zuckerpuppe,

also wir haben momentan keinen wirklichen Kontakt zu meiner Mutter. Finde ich auch nicht schlimm, da meine Mutter eh nichts davon zu hören bekommt was bei uns abgeht.

Lg Lia

Hallo

Gar Keinen weder zum Erzeuger noch zur (eiskühlen)Mutter!

Mir geht es gut dabei:-D.

Wenn es Dich nervt dann sage es Ihr!

Guten Morgen,

ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Mutter und auch recht viel Kontakt. Wir telefonieren fast täglich und wenn nicht dann wird wenigstens kurz ne SMS oder ne Mail geschickt.

Freitags ist immer unser gemeinsamer Tage. Na ja Tag ist übertrieben, aber wir gehen nachmittags gemeinsam zur Rückenschule (Gymnastik) und essen dann auch meist noch zusammen.

Ich bin sehr froh so ein enges Verhältnis zu meiner Mum zu haben, da ich auch über alles mit ihr reden kann. Ich kann ihr aber auch sagen, wenn sie mir auf die Nerven geht...das sollte auch möglich sein, finde ich.

Sie freut sich tierisch auf ihr Enkelkind und wird auch bei der Geburt dabei sein und kommt jetzt schon immer mit zu den Arztterminen (und nein ich bin nicht alleine, ich habe einen supa lieben Freund).

Liebe Grüße

J#hasi25

super vielen kontakt ,wir telen jeden tag mit mit einander und sehen uns oft

glg sonja

die glücklich ist eine so tolle mama zu haben

Ich denke schon das ich ein gutes Verhältnis zu meiner Mutter haben, zumindest finde ich es gut so wie es ist #schein

Dazu gehört allerdings nicht tägliches Telefonieren, das würde uns Beide ziemlich nerven, Zeit kosten und ich wüßt auch nicht was ich jeden Tag erzählen sollte, davon mal ab telefoniere ich ohnehin sehr ungern!

Meine Eltern wohnen 150 km weit weg und ich bin gern zuhause, wenn das Baby da ist werd ich sicherlich noch öfter nach Hause fahren.
Würd ich noch in meiner Heimat wohnen, wäre ich aber sicherlich auch mind. einmal die Woche bei meinen Eltern!

lg glu

Meine Eltern wohnen 350 km entfernt, ich telefoniere ca. zweimal die Woche mit meiner Mutter und wir sehen uns alle paar Wochen/Monate mal.

Wir haben trotzdem ein gutes Verhältnis - aber ich wüsste gar nicht, was ich ihr noch erzählen sollte, wenn wir täglich telefonieren würden. Manchmal bin ich sogar ein wenig genervt, wenn wir erst ausgiebig telefoniert haben und sie am nachfolgenden Tag schon wieder anruft.

Aber es gibt ja auch Leute, die mehrmals täglich mit ihrem Mann telefonieren, wenn der bei der Arbeit ist. Ich brauch das nicht.

wäre mir ehrlich sogar zu wenig manchmal *gesthe*

Meine Mom wohnt 150 m von uns entfernt...
wir telefonieren jeden vormittag beim Kochen miteinander #schein und nachmittags, wenn es etwas zu bequatschen gibt...

ansonsten sehen wir uns aber auch fast täglich - entweder gehe ich mit dem Lütten rüber, wir gehen zusammen spazieren oder sie kommt zu uns...

Und trotz allem *toitoitoi* mischt sie sich nicht in die Erziehung oder sonst was ein und gibt nur Ratschläge/Tipss, wenn ich sie darum bitte...

so soll es ein *hihi*

und wenn wir mal keine Lust aufeinander haben, dass bleiben wir halt beide daheim - fertig...
aber mindestens meine kleine Schwester kommt dann rüber - die wohnt ja eh schon fast hier :-p

Alles Liebe
Tanja mit Brian (18 Monate)

Ich telefoniere auch fast täglich mit meiner Mutter.
Mail schreiben war bis vor kurzem nicht drinn da sie kein Internet hatte-haben wir ihr dann zum Muttertag geschenkt.
Ich find das toll denn
erstens kann ich sie fragen wenn ich wo nicht weiter weis sie hat ja immerhin 4 Kinder und
zweitens spreche ich gerne mit meiner Mutter.
Sie wohnt sogar nur knappe 10 Minuten entfernt.
Mein Mann findet da auch nix dabei, im Gegenteil er mag meine Eltern sehr gerne und hat gerne guten Kontakt zu diesen.

Wenn es dich aber nervt ist es etwas anderes, dann solltest du den Kontakt etwas einschränken.

Hier mal Antwort von einer Mutter - :-p
meine Tochter ruft mich jeden Morgen im Dienst an, um guten Morgen zu sagen, neben ihr steht Enkelmaus Leonie, die ihr fast den Hörer wegreißt, um Oma "hallo hallo" zu sagen - darüber freu ich mich sehr, der Tag fängt so gut an.
Wenn gutes Wetter ist, wackeln die beiden nachmittags zum Kaffee an, weil ich den größeren Garten zum Spielen habe und Leonie sehr gerne bei Opa und Oma ist, was dann auch bei Übernachtungen hilfreich ist, wenn Mama und Papa mal was vorhaben. #freu
Sollte Leonie erste Krankheitsanzeichen haben, ruft mich meine Tochter auch gleich an - und wir beschließen gemeinsam, ob das Kind nun krank ist oder doch nicht so sehr - #schwitz
Also wir haben ein gutes Verhältnis, sehe ich mal so -
da Leonie schon sehr viel krank war und beide im Krankenhaus, hab ich auch unterstützt, wo es ging, und da waren schon auch viele Anrufe nötig......
Aber wir hatten eigentlich schon immer ein gutes Verhältnis.
Da ich aber am Wochenende nicht in Erscheinung trete und auch nicht, wenn mein Schwiegersohn zuhause ist, hoffe ich mal, dass sich der Ärmste nicht zu sehr "Schwiegermutter-überrollt" bzw "frauengesteuert" fühlt #huepf
LG Moni

Hallo Zuckerpuppe

Meine Mum und ich snd durch ca 3500 Km getrennt.

Aber trotzden telefonieren wir fast täglich, (oder zumindest ein zwei mails täglich)

Wochenende, wird ca ne stunde telefoniert.

einal im Jahr fliege ich nach Deutschland (wohne dann samt Kinder bei "hotel Mami" und einmal im Jahr kommt sie her (manchmel öfter) und wohnt natürlich bei uns.


Ich will sie nicht missen, denn immer wenn ich stress habe, oder mit wegen was sorgen mache, gibt sie mit ihren standpunkt. Manchmal ist dieser total anders als meiner... nur wenn man in ruhe nachdenkt, ist dieser nicht mal so verkehrt....

LG
Anja

Ich telefoniere täglich mit meiner Mutter, oft auch mehrmals. Sehen können wir uns nicht so oft, sind über 500 km Entfernung.

Hallo!

Meine Mama lebt leider nicht mehr... :-( .

Bevor sie starb hatten wie ein super Verhältnis. Fast wie Freundinnen - ich bin sicher, dass das heute noch genauso wäre und obwohl sie schon so lange weg ist, (fast 11 Jahre nun) vermisse ich sie immer noch unendlich.

Liebe Grüsse
Astrid mit Jungs

Top Diskussionen anzeigen