perfekte familie??

hallo,mich würde mal interessieren wie für euch eine perfekte familie aussieht.ist es noch das alte model vater,mutter,kind?oder patckworkfamilie?also ich finde es am besten wenn man mit den man zusammen ist und mit ihn den kinder bekommt bis ans lebensende.aber das ist heutzutage ja leider nicht mehr so.manchmal geht es ja auch nicht anders.ich habe da mit mein partner glück gehabt das könnte klappen.da er auch familieär eingestellt ist und nicht ständig was neues braucht.naja wie sieht es bei euch aus??

1

***

4

>>"Patchwork" ist für mich nur ein modernerer Begriff für Versager.<<

Frechheit! :-[
Curly

5

Ich hab es gestern schon mal geschrieben und ich schreib es heut nochmal : du bist ein arroganter Fatzke.
Hast du dich hier nur zum rumstänkern angemeldet oder was?

weitere Kommentare laden
2

Hmmm...

Mein Mann und ich haben 5 leibliche Kinder und noch unseren Pflegesohn (mein Neffe) und schon diese Konstellation finde ich manchmal stressig, weil eben von aussen immer mal wieder blöde Bemerkungen kommen.

Aber wir lieben alle Kinder gleich, sind für alle da und somit ist es für mich mein persönliches, privates Glück! Wenn ich nochmal von vorne anfangen könnte, hätte ich es wieder genauso gemacht.

LG Miss Bennett

P.S. Ein Hund und eine Katze werden demnächst dazu gehören ;-)

3

Hallo!

Na ja, was ist schon "perfekt"?
Ich mag das Wort irgendwie nicht. Vieles was nach außen hin perfekt erscheint, krankt nach innen ohne Ende. Vieles was perfekt scheint ist in Wahrheit nur Fassade.

Nach Deinen Vorstellungen lebe ich in so einer "perfekten Familie". Verheiratet, eine Tochter, treu, nicht vom Staat - worauf mein Vorschreiber wert legte!
Aber macht uns das zu einer pefekteren Familie als andere Modelle?
Wahrscheinlich nicht... #kratz

Ich denke, perfekt ist erstmal das, was glücklich macht. Und zwar nicht nur einen selbst glücklich macht, sondern auch die Mitglieder der entsprechenden Familie. In welchem Modell das stattfindet - so what?
Ich kenne klassische Familien, die total unglücklich und nur in einer Fassade leben und glückliche Patchworkfamilien!

Ich selbst habe an mich übrigens keinen Perfektionsanspruch. Weder als Ehefrau, noch als Mutter oder als Hausfrau. Lediglich im Job ist es manchmal unerlässlich nach Perfektion zu streben aber sonst? Nö!
Ich kann mit meinem Mann streiten wie die Kesselflicker, ich mache sicher auch meine Fehler als Mutter und bei mir muss es auch nicht immer wie geleckt aussehen.
Ob es im Großen und Ganzen perfekt ist... Ich kanns Dir nicht sagen. Aber bisher sind wir alle glücklich und zufrieden.

Abschließend würde ich sagen - auf Dein Ausgangsthema Familienmodell bezogen:
Wenn meine Tochter (und evt. weitere Kinder) als Erwachsene zu mir kommen und sagen: "Danke Mami, ich hab bisher ein glückliches Leben gehabt und Du hast mir einen tollen Start ermöglicht" - und ich mich selbst auch noch zufrieden mit mir selbst und meinem eigenen Leben fühle - dann war es weitgehend "perfekt".

Schönen Tag noch! #sonne

45

#danke ganz meine Meinung! Kann man nichts hinzufügen.
LG
Sandra

9

Ich halte es für die Wurzel allen Übels, wenn wir meinen, unsere

Familie

müsse "perfekt" sein.


Gut

würde mir völlig reichen.

Gruß

Manavgat

10

Eine "perfekte" Familie ist für mich eine Familie, in der ALLE Mitglieder grundsätzlich glücklich sind, sich lieben, sich wohl fühlen, füreinander da sind, sich respektvoll behandeln, gemeinsame Interessen wahrnehmen, sich gleichzeitig aber auch Freiräume gönnen.

Dabei ist es völlig unerheblich, in welcher Konstellation diese Familienmitglieder zueinander stehen: Ob klassische Kleinfamilie, Patchwork, Großfamilie mit mehreren Generationen.

13

Hallo,

ich zitiere mal "... da er auch familieär eingestellt ist und nicht ständig was neues braucht..."

Es gibt durchaus Beziehungen, die auseinander gehen, bei denen beide Partner ebenfalls "familiär" eingestellt sind. Schwarz und weiß-malen bei einem solch komplexen Thema erscheint mir ziemlich daneben.

Eine perfekte Familie wäre für mich einfach eine Familie, die rundum glücklich ist, in der sich alle verstehen, "Friede Freude Eierkuchen" herrscht. Es gibt die perfekte Familie in dem Sinne folglich nicht.

Für mich ist es so schön, wie es ist. Ich bin vom Vater meiner Tochter getrennt, wir verstehen uns trotzdem gut, meine Tochter ist glücklich und ich bin glücklich mit meinem jetzigen Partner - für mich ist es perfekt.

LG Anja

14

eine glückliche und weitestgehend harmonische familie.

20

Hi!

Für mich ist die perfekte Familie eine Familie, in der

- sich alle gegenseitig ergänzen, in der jeder die Schwächen des anderen akzeptiert
- sich keiner aufgeben muss für das Funktionieren der Familie, d.h. jeder zu seinem Recht kommt und ihm dieses - ganz wichtig - auch zugestanden wird
- gesunder Streit und lebendige Auseinandersetzung herrscht (ich meine damit keine Schrei- ujnd Pöbelfamilie :-))
- eine Ausgewogenheit zwischen Gemeinsamkeit und Individualität herrscht

Ich strebe sowas mit meiner Familie an - aber denke trotzdem, dass man diesen Idealzustand immer nur teilweise bzw. vorübergehend erreichen kann. Und die Kunst dann darin besteht, das zu akzeptieren ..

LG, Nele

21

Hallo,
Perfektion gibt es meiner Meinung nach nur für den Moment.
Aber nichts ist dauerhaft perfekt, auch nicht das beste Familienleben.
Wäre ja auch echt langweilig.:-p

LG cornichon

Top Diskussionen anzeigen