Vielleicht kann mir einer der anwesenden Männer etwas dazu sagen?

Ich brauche mal einen Rat bzw. ein paar Meinungen von Männern.

Bei meinem Gatten und mir läuft es irgendwie gar nicht mehr rund. Seit er eine Umschulung zum Erzieher macht (er war Zeitsoldat) ist er irgendwie nicht mehr wiederzuerkennen...

Ein paar Fakten:
Er wohnt zuerst 300 km weit weg von uns. Weil er sich dort so langweilt schlage ich ihm vor doch mal auszugehen. Er sagt er hätte ohne mich keine Lust auszugehen. Dummerweise war er zu dem Zeitpunkt schon zweimal aus- ich hab´s durch Zufall in nem Forum gelesen... Ich schlage ihm also nochmal vor dort auszugehen- er sagt wieder: "Nicht ohne Dich Schatz!"
Ich sage ihm nochmal, daß ich nichts dagegen hätte wenn er dort ausgehen würde, bzw wenn er dort auch schonmal ausgegangen wäre. Seine Antwort:"Ich gehe nicht ohne Dich aus, Schatz!" Ich konfrontiere ihn mit der Tatsache, daß er dort schon aus war und sage ihm er soll mich nicht mehr belügen. Er: "Das war doch keine Lüge!" War das eine Lüge? Für mich schon...

In seiner Klasse ist auch eine Frau, aber die ist, wie er sagt überhaupt keine Gefahr für mich, weil sie strohdoof und häßlich ist. (Öhm, warum erwähnt er das denn???) Die ersten drei Monate bleibt er auch dabei, daß sie doof und häßlich ist, auf einmal aber, heult sie sich fast täglich bei ihm über ihren Ex und auch über den jetzigen Ehemann aus. Es ist mittlerweile so, daß er auch neben ihr sitzt und fast nichts mehr ohne sie macht. Sie telefonieren, treffen sich,....?

Dann kommt es dazu, daß beide nach Köln versetzt werden. Laut seiner Aussage kann er sich allein keine Wohnung leisten und muß zwingend mit ihr in eine WG ziehen. Ich suche im www nach günstigeren Wohnungen und finde täglich mindestens 10 die im Budget liegen und auch im Nahbereich der Schule sind. Was macht er falsch bei seiner Wohnungssuche? Hat er überhaupt nach einer Wohnung gesucht?

Als ich sage, daß ich ein Problem damit habe wenn er mit ihr zusammenzieht und daß mir der Kontakt zwischen den beiden ein bißchen zu eng wird (wir sind miteinander verheiratet und haben zwei Kinder 2+ 4 Jahre alt!), bin ich die Böse...Sie schreibt ihm eine SMS das Köln dann auf Lügen aufgebaut werden muß....
Daraufhin sage ich ihm, daß ich auch keine so engen außerehelichen Kontakte pflege und es nicht möchte, daß er weiterhin mit ihr so eng befreundet ist. Seine Antwort: "Und wenn Du mich vor die Wahl stellst, sie oder Du, ich lasse mir meine Freundschaften nicht verbieten!"

Er verhält sich mir gegenüber folgendermaßen- quasi seit Anfang der Beziehung:
Er sieht in jedem Mann den ich kenne einen potentiellen Nachfolger, oder eine Affäre meinerseits. Er ist also hochgradig eifersüchtig. Ich unterbinde folglich ihm zuliebe meine früheren Kontakte.

Im Dezember letzten Jahres unterstellt er mir eine Affäre mit einem Internetbekannten, der ab und zu mal was nettes auf meiner Seite postet (Frohe Ostern, zb. also nix wildes!) und trennt sich von mir...
Als ich daraufhin zum Anwalt gehe... bin ich die Böse die sich von ihm trennen will und ihn betrogen und verlassen habe...

Irgendwie verstehe ich meinen Gatten gar nicht... Was will der?
Familie? Ehe? Freiheit?

1

hallo
ich antworte dir als frau...........;-)^
sag klar womit du leben kannst und womit nicht.
sucht kompromisse in diesem schwierigen alltag.da ist vertrauen das A und O und gehören keine lügen hin.

und mit der WG, würd ich auch nicht mitmachen. überall gibs billige wohnungen oder zimmer. würd ich selber ganz klar sagen und auch nicht diskutieren.

viel glück.



2

Hallo,
die Antwort erscheint mir recht einfach: Er will zweigleisig fahren, aber dir nicht dasselbe Recht zugestehen.
Damit kannst du dich entweder abfinden und für dich auch diese Freiheit fordern oder ihn ziehen lassen, damit er mit der hässlichen, dummen Frau, mit der er nur sehr gut befreundet ist, zusammenleben kann.
Lerne sie doch mal kennen, den Spaß würde ich mir gönnen und den gemeinsamen Nachmittag mit folgenden Worten beenden:
"Also, mein Mann sagte, du seist hässlich und ziemlich dumm, aber ich finde das nicht. Ich finde dich viel netter und attraktiver als seine Beschreibung."
Und dann abwarten...
LG
Mariella

3

Er hat was mit der anderen und will dir den schwarzen Peter zuschieben. Was ist noch von eurer Ehe übrig? Wieviel Liebe ist da noch? Vertrauen?

Ich würd mal in mich gehen und das hinterfragen...

4

Ich denke 90 Prozent der Frauen hätten ihn schon zum Teufel gejagt, warum lässt du das mit dir machen? Wenn er mit einer anderen Frau zusammenziehen möchte, obwohl er verheiratet ist kann ihm die Ehe wohl nicht so wichtig sein.

5

ich rede mit Dir als Frau:
für mich hört sich das aber nicht nach Liebe an"Wenn ich die wahl zwischen Dir und Ihr habe, ich lass mir die Freundschaft nicht verbieten"! Da steckt wirklich mehr dahinter ich habe es hinter mir, mein Mann hatte das Gleiche Theater gemacht und immer auf gut Freundschaft gemacht, bis er mit meiner ehemaligen Freundin (!!!) sogar Fremd gegangen ist!Ich rate Dir nur, bevor es so weit kommt (und das ist vorprogramiert) rede Klartext und wenn er nicht drauf eingeht denk an Dich und Deine Kinder und trenn Dich, bevor Du Dir Deine Nerven kaputt machst, ich habe leider meinem Mann immer blind vertraut und wollte das ständige Treffen nicht für Ernst nehmen aber dank diesem Vorfall ist unsre Ehe ganz schön brüchig geworden!Wir versuchen es zwar nochmal, weil er eingelenkt hat und den Kontakt zu ihr komplett abgebrochen hat, aber hätte er anders reagiert wäre ich gegangen!Es gibt wirklich noch mehr Männer auf der Welt und auch welche die es ehrlich meinen!! Für mich sieht das nicht nur als gute Freundschaft aus sondern anbandelnde Affäre!! Ich wäre eine Sau darin, ich würde raussuchen wie ihr Mann heißt und würde ihn informieren und würde ihm erzäghlen wie Du das ganze siehst! Dieser Mann würde nach diesem Satz meine Wohnung nicht mehr betreten und mich nicht mehr anfassen dürfen!!!

6

Liebe Daray,

scheinbar sind hier keine Männer unterwegs - es antworten nur Frauen :-) Aber bekanntlich haben ja grad wir Frauen oft intuitiv den richtigen Riecher.

Es ist sicher schmerzhaft für dich, aber offenbar verschließt du die Augen vor dem, was uns hier beim Lesen deines Beitrags förmlich anspringt.

Alles deutet darauf hin, dass dein Mann mit dieser "dummen hässlichen Frau" eine Affäre plant oder schon kräftig dabei ist.

Ich an deiner Stelle würde für Klarheit sorgen wollen. Ich würde sogar so weit gehen u. ihm mal heimlich einen Besuch abstatten, um zu sehen, was da wirklich abgeht. Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende! Lass dich u. deine Kinder nicht veräppeln!

Liebe Grüße
Lisa

Top Diskussionen anzeigen