Darf ich meinen Stiefvater erwürgen? *achtung lang*

Hi,

ich weiß zwar nicht wirklich, was ich für Antworten erwarte-
aber ich muss mich mal auslassen, bevor ich platze :-[

Mein Stiefvater ist.. ja wie soll ich das beschreiben.. ein absoluter Egoist - ein Dummkopf - ein Idiot - ein Heuchler - ein ahrg, ich könnt ewig so weiter machen :(

Es fängt damit an, dass seine Tochter (jetzt 17) machen darf was sie will - mit 14 blieb sie teilweise eine ganze Woche, trotz Schule weg, ohne bekannt zu geben, wo sie überhaupt ist.. ständig hat sie sich Geld genommen und er fand das OK
Jetzt, mit 17, macht sie nichts anders- außer dass sie jetzt dank Ausbildung ihr eigenes Geld verdient- das ist ihr aber nicht genug! Spätestens eine Woche nach Auszahlung pumpt sie ihren Vater wieder an- und der gibt auch #aerger

meine Mutter und ich haben mal hochgerechnet: sie hat monatlich über 1000 € für sich ALLEINE! (Ausbildungsvergütung + dem was ihr Vater ihr gibt)... das ist das komplette Monatseinkommen meiner Mutter #schock
und was macht sie mit dem Geld: Shoppen - Haare - Nägel - SAUFEN!

Meine Schwester (15) muss abends um 21 Uhr zu Hause sein- obwohl sie NUR bei mir ist (wohne 150 m entfernt)- wenn sie um 21:05 Uhr noch nicht zu Hause ist, geht hier das Telefon und es gibt tierischen Krach mit ihm!
Muss dazu sagen, meine Mutter arbeitet als Nachtschwester auf Station und verlässt somit abends um kurz vor 20 Uhr die Wohnung...

Hallo?!? Seine Tochter darf - aber das andere Kind darf nicht???

Seine Tochter braucht nie im Haushalt helfen (O-Ton: dafür ist doch Mutti da!) meine kleine Schwester MUSS im Haushalt helfen, sonst gibt es kein Taschengeld (15 € im Monat!)

Als wenn das alles noch nicht schlimm genug wäre:
mein Großvater überweist zu bestimmten Anlässen wie Geburtstag, Ostern usw mal eine "kleinere" Summe auf das Sparkonto meiner Schwester- mit Vermerk, für wen welche Summe ist... bei meinem Namen standen da letztens noch 300 €, die ich für notfälle ausgeben dürfte..
ist ja immer schön zu wissen ;)

so- jetzt war letztens so ein Notfall: 2 Wochen vor Gehalt und ich hatte nur noch 2 Euro im Geldbeutel, aber NIX zu Essen mehr im Schrank #schock
also: "Mama, gib mal bitte 50 € aus der Notfallkasse!"
und was war: DIE KASSE WAR LEER! KOMPLETT!
Selbst das Geld, für meinen 16 Monate alten Sohn hat ER sich rausgenommen: weil seine Tochter vergessen hatte ihre Handyrechnung zu bezahlen (3 Monate lang) und es mussten ja auch noch alle Versicherungen bezahlt werden #schock

Super - also haben mein Stiefvater und seine Tochter mal eben nebenbei die komplette Notfallkasse von meinem Sohn und mir geplündert - OHNE es mir zu sagen!

Ich wäre fast ausgeflippt!!! Bin ich ehrlich gesagt auch.. hab ihn sowas von angebrüllt und was kam als Antwort: Candy brauchte das Geld, sonst hätte man ihr Handy gesperrt! Fertig- mehr kam da nicht zu :-[

weiter: Ich habe einen 16 Monate alten Sohn und studiere, da ich die Zeit, bis mein Lütter in den KiGa kann, nicht komplett von der Arbeitswelt abgeschnitten sein will... mein Studium endet 2013 (hoffentlich) jetzt haben wir (mein Partner und ich) uns überlegt, dieses Jahr an einem Geschwisterchen zu basteln *freu* das hieße, dass 2013 das jüngste In den KiGa kommt und ich mit der Uni (trotz Semesterpause) fertig wäre und zumindest halbtags arbeiten gehen könnte...

Was kommt von meinem Stiefvater: Du versaust dir deine Zukunft, wenn du dir noch ein Balg anschaffst- meinst du etwa dein blödes Studium bringt dir etwas??

*aus allen Wolken fall*

Heute hab ich überlegt,was ich meinem Sohn zu Ostern schenken könnte- wollte mich kurz mit meiner Mutter absprechen und im Hintergrund (Telefon) höre ich dann nur: "Kauf deinem Kind lieber mal anständige Kleidung, der sieht ja momentan aus, wie der letzte Penner!"

:-[ Der soll froh sein, dass ich nur am Telefon war und ich bei ihm im Wohnzimmer stand...
er hat meinen Sohn das letzte Mal gesehen, als wir vom Spielplatz kamen.. klar, dass sie Hose dreckig war- NA UND?!?

Leute- ich höre jetzt lieber auf... könnt die ganze Nacht noch solche Storys erzählen...

aber bitte bitte.. darf ich ihn erwürgen??? *lieb frag*
gibt es dann mildernde Umstände? *scherz*

Vll hat ja jemand einen Tipp, wie ich mit ihm umgehen kann OHNE mich ständig aufregen zu müssen :(

LG
und Danke für's Zu"lesen"
Tanja mit Brian (16 Monate), der kein Penner ist!!!

1

Sehr guter Vorschlag ich würde sagen wir tunken ihn ins Klo! Ach ne dann müssten die Fische kotzen und das Grundwasser wäre verseucht.
2. Vorschlag: Wir begraben ihn. Auch schlecht die Regenwürmer würden vergiftet.
Ne mal ehrlich so ein Stiefvater ist unter aller Sau. Der nimmt euer Geld weil sein verwöhntes Gör nicht haushalten kann. Sorry dem würde ich mal gehörig vor den Latz knallen das er euer Geld nicht anzufassen hat. Im übrigen wieso überweist euer Opa noch immer das Geld dahin wenn ihr es gar nicht kriegt?
Dem Opa würde ich ganz schnell sagen, das das Geld grundsätzlich nicht da landet wo es hin soll laut ihm. Das der Stiefvater sich das Geld sozusagen klaut.
Das sollte er schnell woanders hinpacken. Das deine Mutter bei diesem Mann nicht handelt kann ich auch nicht verstehen. Ihre Tochter wird so gehalten während das andere blöde Balk nen Freibrief hat? Ganz ehrlich ihr solltet schnellstens handeln.
Ela

2

Wie kommt Dein Stiefvater überhaupt an das Sparkonto Deiner Schwester?
Wieso überweist Dein Opa nicht direkt an Dich?
Du kannst Deinen Stiefvater wegen Diebstahl anzeigen.
Und ansonsten Ohren auf Durchzug und ignorieren.

muemel

4

Hallo,
wenn das Sparbuch auf den Namen eines noch Minderjährigen lautet, dann werden in der Regel die Unterschrift der oder des Erziehungsbrechtigten gebraucht. Ansonsten frag doch mal bei der Bank nach, WIESO der "nette" Mann deiner Mutter überhaupt Zugriff auf das KontO hat? Ev. hat die Bank nämlich auch einen Fehler begangen oder deine Mutter wußte davon!
LG

3

Erst einmal muss das Geld natürlich erstattet werden. Es gibt allerdings zwei Arten von Sparbüchern und bei einer Art ist der Überbringer des Sparbuchs berechtigt. Da solltest du dich schlau machen. Ebenso muss deine Mutter eingreifen.
Als nächstes muss dein Großvater informiert werden, die Zuwendungen müssen so erfolgen, dass der Typ sich nicht noch einmal daran vergreifen kann.

Für mich wäre dieses Subjekt ansonsten eine Person non grata, der wäre einfach nicht mehr existent. Meine Zeit und mein Leben wären mir zu schade, um diese mit dem Umgang mit einem solchen Menschen zu verschwenden...echt nicht...
Da bekommt man ja schon beim Lesen zu hohen Blutdruck...

Rufinchen

5

Ich verstehe Deine Mutter nicht. Warum bleibt die bei so einem A..loch u. warum lässt sie sich das gefallen?#kratz

Warum bekommst Du das Geld, nicht direkt, von Deinem Opa, auf DEIN Sparbuch? Da würde ich auf alle Fälle drauf bestehen!#aha

Was geht das Geld, dass Du von Deinem Opa bekommst, Deine Mutter & Deine Schwester an oder den Ober-Arsch? Siehst ja, was dabei raus kommt!

Dann würde ich mir das ganze Geld, von dem Arsch, zurück zahlen lassen! Wenn nicht, würde ich mit Anzeige Drohen! Wenns sein muss, auch durch ziehen!

Am besten, mit dem keinen Kontakt mehr haben, so gut's geht!


Karin#klee

6

sprich mit dem opa er soll das geld für dich und deinen sohn und deiner schwester dir überweisen, erzähl ihn warum, damit so was nicht mehr vorkommt, der werd das verstehen.

mit den anderen sachen hast du recht.

aber dein mutter liebt ihn.

7

hallo,

- geh nicht mehr hin, deine schwester kommt ja zu dir und deine mutter kannst du auch so sehen.
- bitte deinen opa das geld persönlich zu geben oder auf dein konto zu überweisen, da....
- die sache mit seiner tochter geht dich nichts an, er kann macvhen was er will, auch wenn es euch nicht passt. nru euer geld zu nehmen, war nicht i.o.
- für die erziehung deiner schwester ist deine mutter verantwortlich und wenn sie den sv mitwalten lässt, kannstd u ebnefalls nichts machen. es mag dich zwar nerven, aber es sind ja keine gefährdenden sachen dabei. mal davon abgesehen ist es wohl besser, sie ist 21.00 zu hause, als die ganze woche weg, wie die andere...

lg,

schullek

8

Hallo

ich frage mich, was deine Mutter an ihm findet?
Seine Tochter scheint seine Nummer 1 zu sein. Deine
Mum ist die Haushälterin seiner Prinzessin, daher braucht sie ja auch nichts machen.

Deine Schwester muss sich total benachteiligt vorkommen, das ist so ungerecht. Deine Mum muss arbeiten, bekommt vieles gar nicht aus erster Hand mit.

Ich würde an deiner Stelle auch Wut bekommen.

Ihr müsstet eure finanziellen dinge anders regeln. Bspw. das mit der Notkasse. Er darf keinen Zugang zu dem Geld haben, was euch zusteht.

Ansprechen ist ja der häufigste Tip. Aber ehrlich glaube ich, hilft das in dem Fall nicht. Allein schon ein kleines Kind als Penner zu betiteln. Das sagt alles über sein Niveau.

Sprich höchstens mal mit deiner Mum, ob sie wirklich glücklich ist mit ihm. Vielleicht hast du ja Glück und du rüttelst sie wach. eventuell denkt sie ja über eine Trennung nach und traut sich nur nicht.

9

Hallo
Klar, dein Stiefvater ist wirkich nicht der beste.Aber ich würde diese Vorwürfe deiner MUTTER machen, die sixch das alles gefallen lässt und sich nicht schützend für deine Schwester etc. stellt.
sorry, aber wenn er machen kann was er will trägt deine mutter auch ihren großen teil dazu bei.
LG

10

Danke euch, bin ich doch nicht so sensibel geworden :)

Das Geld geht deshalb bei meiner Schwester aufs Konto, da ich leider ergänzendes Alg II beziehe und die mir sonst diese Notkasse anrechnen würden :(

Und wie schon geschrieben wurde:
meine Mutter hat Zugriff auf das Konto meiner Schwester, da sie ja noch minderjährig ist.. und wenn mein Stiefvater abends allein zu Hause ist, nutzt er manchmal solche Gelegenheiten :-[

Zurückzahlen MUSS er mir das Geld auf alle Fälle- darauf bestehe auch! Aber leider überschreitet das die finanziellen Mittel meiner "Eltern" und somit kommt das Geld "angestottert"

Warum meine Mutter noch mit ihm zusammen ist?
Weil sie keine Chance hat, da ohne große Verluste rauszukommen - bis her zumindest!
Wir versuchen gerade mit Finanzplan alle Schulden, die meine Mutter WEGEN IHM (Flatscreen, Motorrad, Zweitwagen, Laptop, usw) abzuzahlen, damit meine Mutter da raus kann... wenn das erledigt ist, dürfte es uns allen wieder besser gehen *hoff*

Bitte nicht falsch denken, meine Mutter ist nicht naiv- das war am Anfang der Beziehung, als noch alle "gut" lief und auch lieb und brav Raten gezahlt wurden und trotzdem noch genug Essen im Schrank war... diesen Mist mit dem Geld macht er "erst" seit knapp einem Jahr, dass er Versicherungen und Ratenzahlungen einfach nicht mehr bezahlt :(

Ach ja... hoffentlich brauch ich den bald nie wieder ertragen #hicks

Top Diskussionen anzeigen