Muss euer Mann im Haushalt helfen...

..wenn Ihr Hausfrauen seit?

Ich lese immer wieder, das Männer abends noch im Haushalt anpacken müssen,obwohl die Frau zu Hause ist.Warum?
Ich war nun 3 Jahre in Elternzeit und bin nun auf Jobsuche. Für mich ist es eigentlich selbstverständlich, dass mein Mann zu Hause nichts machen muss- das ist ja mein Job.Im Gegenzug bringt er das Geld nach Hause und konnte mir locker 3 Jahre Elternzeit "erlauben".
Auch arbeitet er 50-60 Std die Woche- ist viele Tage unterwegs. Da würde ich am WE nicht noch von ihm Haushaltspflichen erwarten...

Wie seht ihr das??

Diskussion stillgelegt

Hallo Zauberfee,

ich mach bei uns auch den größten Teil der im Haushalt anfallenden Arbeiten (gottseidank haben wir keinen Garten mehr), bin aber schon froh, wenn mein Mann auch was übernimmt (Müll, Fenster putzen ...), mit den drei Kleinen bin ich auch so beschäftigt :-)

Liebe Grüße Mimi

Diskussion stillgelegt

Hi,

Am Wochenende wird doch aber auch gekocht, Tisch gedeckt, Spülmaschine eingeräumt, Betten gemacht.......

Mein Mann hilft gerade viel, da er oft zuhause ist. Ab April ist er nur noch am Wochenende da, dann macht er natürlich weniger. Ich habe aber trotz Elternzeit auch Wochenende oder?

LG

Diskussion stillgelegt

Bei uns ist es so dass wir beide den ganzen Tag wegen der Arbeit unterwegs sind und ich trotzdem immer alles allein machen muss. Wenn man ihm was sagt macht er es auch, aber von allein:-[. Da bin ich schon neidisch auf manche.

Diskussion stillgelegt

Naja ich denke,wenn beide den ganzen Tag arbeiten gehen, dann können auch beide was im Haushalt machen.
Es ging mir ja in meinem Thread um die Hausfrauen die zu Hause ( mit Kind) sind.

Diskussion stillgelegt

HAllo

da denke ich dem Fall genauso, dann würde ich das auch zum größten Teil allein machen.

Diskussion stillgelegt

...nein, er DARF ;-)

Diskussion stillgelegt

So Kleinigkeiten wie Tisch abräumen, Geschirrspüler ein und ausräumen macht er von sich aus.Oder wir gehen an den WE immer zusammen einkaufen.
Aber ich verlange an den WE nicht, dass er putzt, saugt, o.ä. tut. Mir ist vor allem wichtig, wenn er mal zu Hause ist,dass er mit seinem Sohn spielt. Und das macht er mehr als gut:-)

Diskussion stillgelegt

Das seh ich auch so.

Ich kenne aber auch andere Männer, die schon an Scheidung denken, wenn sie mal die Spülmaschine ausräumen. Das ist für diejenigen Hausarbeit und damit "(Haus-)Frauensache".

Wenn es aber darum geht, "Männersachen" zu machen, sind se auch weg....#kratz



Diskussion stillgelegt

Woher weisst Du, dass Dein Mann sich mehr abrackert?

Weil er mehr stöhnt?

Diskussion stillgelegt

Top Diskussionen anzeigen