Rauchen im Beisein der Kinder!!!Muss das sein?

Hi,

ich weiß, das Thema gabs schon mal, aber....

wie seht ihr das, Rauchen und Kinder? In der Wohnung rauchen, ist doch voll furchtbar....

Ich kenne jemand, die raucht und hat Kinder...Der Rauch zieht doch überall hin, auch ins Kinderzimmer und man kann ihr keinen Rat geben, sie findet das nicht schlimm. Ich finde das so schlimm, und man kann nichts tun, das tut mir so leid, für die Kinder...Selbst Oma und Opa des Kindes rauchen neben ihm....

Das Kind leidet auch noch an Pseuodkropphusten.....man. Wie kann man nur.....Ich würde sie gern überzeugen, das das was sie tut dem Kind schadet, aber wie? Sie lässt sich da nicht reinreden.......

Was meint ihr dazu?

LG
aureliana

1

Hallo aureliana,


ich finde das auch wirklich schlimm!!! Ich bin selber Raucherin #schäm und bei uns darf von je her nur draussen geraucht werden. Und wenn draussen die Kinder neben uns stehen wird sich auch keine Zigarette angezündet!

Ich habe es schon zweimal geschafft (Schwangerschaften) aufzuhören, mein Mann und ich haben uns nun das aufhören ganz traditionell #augen für den 1.1 vorgenommen.

Nicht nur wegen unserer Gesundheit, sondern für unsere Kinder, die brauchen uns noch ein wenig länger...!

Rauchen ist definitiv ne Sucht, viele Menschen fällt es verdammt schwer einfach aufzuhören, darüber darf man nicht urteilen.

Drück mir die Daumen, dass ich es aber schaffen werde.

Achso, mein Tipp, google mal, ich habe vor kurzem im TV ein Bericht gesehen, man konnte Giftstoffe im Urin der passiv rauchenden Kinder nachweisen!!!! Je nachdem wo die Kinder passiv rauchen "musste" (Auto, Wohnung, Restaurant...) variierte auch der Giftstoffgehalt im Urin... Das könntest Du ja mal ausdrucken und Deiner Bekannten geben.

gvlg und einen guten Rutsch
Katrin

2

Liebe Grüsse an deine Bekannte.

Meine Eltern haben auch immer in der Wohnung und im Auto geraucht...

1.wurde mir immer sau schlecht,und
2.hab ich davon mein Asthma bronchiale...


mein Mann raucht auhc,aber IMMER draussen.Hier drin wird nie geraucht.Schon allein weil wir auch eine Tochter haben,und es die Wände gelb macht...ach ja ich finde es gibt nix schlimmeres als kalter Rauch...bah eklig...

Grüsse

3

Ich sehe das so wie du.
Rauchen und Kinder egal ob in der Schwangerschaft, oder in Haus/Wohnung oder dem Auto geht garnicht....

Passiv rauchen ist fast nicht weniger schlimm als aktiv und das muss ein Kind nicht von klein an mitmachen.

Mein Mann hat geraucht und auch immer schon nur draussen, egal bei welchem Wetter.
Seit ich schwanger war, hat er heute vor 3 Jahren genau, aufgehört und ist seitdem "trocken". :-p

Er hätte aber auch NIE und nimmer im Beisein von seinem Sohn geraucht, wenn es nicht draussen gewesen wäre..

Kann solche Leute nicht verstehen.
Habe das am WE erst wieder gesehen. Vor uns auf der Autobahn im Stau. Vorne der Mann raucht sich ne Zigarette und hinten sitzt das Kind.
Er hatte zwar kurz mal das Fenster auf und den Arm draussen, aber als es dann wieder weiterging, Fenster ZU und DRINNEN fröhlich weitergeraucht...

:-[

4

Rauchen und Kinder passt nicht zusammen, Freiheit besteht nämlich immer darin, das man tun und lassen kann, was den ANDEREN nicht schadet.

Verantwortungslos und Egoistisch pur...


ABER....

So müßte man dann auch über alle Autofahrer urteilen, wenn wir das genau nehmen...

LG,

Julia

9

Naja zumindest über die, die durchs Kinderzimmer fahren ;-)

13

... und über alle Fliegenden!c #bla

5

Hallo...

Nein es muss nicht sein mein Mann muss auch immer weg vom Kinderwagen wenn er Raucht...

Ich finde wenn man schon nicht auf seine eigenen Gesundheit achtet sollte man auf die des Kindes achten und es in der anwesenheit nicht machen...

Klar ist rauchen eine SUCHT ABER man was gegen die SUCHT tun das hab ich auch getan ionnerhalb von einpaar minuten und nicht für mein KIND oder für jemand anderen sondern für mich mein Leben und die Gesundheit und was soll ich sagen ich habe ca. 10 Jahre geraucht und rauche seit 2 Jahren nicht mehr,es ist eine reine KOPFsache...

LG GUTEN RUTSCH

6

hallo,

also wenn es dir nichts ausmachen würde, dass sie dir die freundschaft kündigt, würde ich mir paar einschlägige argumente zusammensammeln und es ihr auf den kopf zusagen und vielleicht paar dinge mehr.

wenn ich könnte, würde ich dafür eintreten, dass eltern nicht in wohnungen mit kindern rauchen dürfen, aber das ist wohl utopisch.
der punkt ist aber: die kinder können nicht für sich entscheiden. und die eltern nehmen sich die frechheit raus die möglichst schlechteste für ihr kind zu treffen.

ehrlich gesagt würde ich auch nicht mit jemandem befreundet sein wollen, jedenfalls nicht enger, der die gesundheit seiner kinder so sorglos verspielt.

lg,

schullek

7

Ich finde Rauchen im Beisein von Kinder einfach nur verantwortungslos!
Schlimm genug, dass Kinder krank werden können, sie stinken auch noch selbst wie ein Kettenraucher!

8

Hallo Aureliana!

Rauchen im Beisein von Kindern geht gar nicht!

Es liegt doch auf der Hand, dass man seinen Kindern schadet, wenn man vor ihnen raucht! Wer das nicht selber weiß, der kann nicht wirklich helle sein!
Sehr gerne habe ich hier in diesem Zusammenhang auch schon mal das Wort "niedirger Bildungsstand" benutzt!

Was meinst du, wie das hochgekocht ist...?! ;-)

Aber so ist nun mal meine Meinung:
Wer im Beisein von Kindern raucht, dessen Bildungsstand kann sich nur auf äußerst niedriger Ebene bewegen!

LG
Kati

14

>Wer im Beisein von Kindern raucht, dessen Bildungsstand kann sich nur auf äußerst niedriger Ebene bewegen!<

#pro #pro #pro

Liebe Grüße und guten Rutsch #fest #glas!!

10

Nun, da ich selber mal vor langer Zeit viel geraucht habe, kann ich nur sagen, daß Du als Raucher zum einen gar nicht merkst, wie ekelhaft der Rauch auf Nichtraucher wirkt. Du nimmst auch den Rauchgeruch z.B. in Klamotten, Haaren usw. nicht mehr wahr, oder nur in geringem Maße.
Und zum anderen verdrängst Du massiv die krassen gesundheitlichen Folgen. Da helfen auch keine Aufdrucke auf den Schachteln. Daher findest Du es logischerweise für Dein Kind nicht so schlimm.
Ich denke Du kannst wirklich nicht viel tun außer ihr deutlich zu sagen, was Du davon hältst. Nach dem Motto "Steter Tropfen höhlt den Stein" wird sie es vielleicht irgendwann einsehen. Auch wenn Du natürlich riskierst, daß sie erstmal nichts mehr von Dir wissen will...
LG

Top Diskussionen anzeigen