wenn männer nur töchter bekommen?/ Krise-Enttäuschung?

tja, bei uns ist das 3. kind unterwegs und es wird wieder ein mädchen. wir können nicht leugnen, dass wir etwas enttäuscht sind. ich hätte's mir vor allem für meinen mann gewünscht, er liebt seine mädels über alles, aber die gewissheit, dass er niemals einen sohn bekommen wird...
ich habe etwas angst, ich weiss nicht wie sich das auf unser familienleben auswirken wird, er sagt zwar es sei alles in ordnung usw. und hauptsache gesund aber die enttäuschung ist nicht wegzudenken.
gibt's hier männer die mit sowas fertig werden mussten?

1

Die meisten Männer hier müssen damit fertig werden, dass ständig Frauen Postings eröffnen, obwohl das ein MÄNNERFORUM sein soll.

Ich habe zwei Söhne und eine Enkeltochter. Ich bin glücklich.
Sei froh, dass du so einen erwachsenen Mann hast, denn es heißt:

Jungs machen Jungs
und Männer machen Mädchen. Jetzt weißt du, zu welcher Kategorie ich gehöre.

2

morgen

crossposting und falsches forum

olle colle

3

>>>gibt's hier männer die mit sowas fertig werden mussten?<<<

Gehts noch..??

Mit "sowas" fertigwerden...redest du von einer schweren Mißbildung, von einem Kind, dass vermutlch schwerstbehindert auf die Welt kommt?

Nein, der Herr Gemahl hats nicht geschafft, einen Sohn zu zeugen.

Nach meinen zwei Töchtern hätte ich gerne noch ein Mädchen genommen und mein Mann meinte, wenn er wünschen dürfe, sollte es ein drittes Mädchen sein (nicht, dass wir was gegen Jungen haben, aber bei underen Mädchen wussten wir, "wie das ist").

Ich habe als drittes einen Sohn bekommen, ist ein Sohn mehr wert als eine Tochter?

Jetzt halte ich meinen Mund, sonst werde ch gesperrt.

24

Verstehe nicht, wenn sich eine Frau sorgen macht, warum sie derart angemacht wird!

Sie äussert lediglich ihre Ängste, nicht mehr und nicht weniger. Was ist so falsch daran, wenn ihr Mann sich auch noch einen Sohn wünscht? Mal ehrlich, beides zu haben ist doch ganz nett....

Wer frei von Sünde sei, werfe den ersten Stein...

25

>>>Wer frei von Sünde sei, werfe den ersten Stein...<<<

Zuviel Restalk oder was solll der Scheiß??

4

Mein Vater hat ganze 7 Mädchen gezeugt!!!!!
Und hat sich dann tierisch über seinen ersten Enkelsohn gefreut!
Der von mir geboren wurde!!!
Ey sei mal froh wenn alle gesund sind!!
Mir ist es egal gewesen was es wird!

5

"mit sowas"?

ich würde es mit einer Psychotherapie versuchen. Und ich meine das ganz ernst.

Gruß

Manavgat

6

In welchem Jahrtausend lebt ihr denn eigentlich????#klatsch

Und wie wenig wisst ihr über die Vererbungslehre?

Was wollt ihr denn nu mit dem Makel machen? Babyklappe oder was? Ich hoffe, keine Deiner Töchter wird das hier jemals zu lesen bekommen.....

Ach so: Du könntest sie auch alle unter einer Burka verstecken?

Ich bin fassungslos!

9

Und ich bin fassungslos wie man absichtlich etwas in den falschen Hals bekommt.

Der Ehemann wünscht sich nach zwei Töchtern einen Sohn.

Wieso ist das so verwerflich?

Und was hat das mit Vererbungslehre zu tun?

Und wieso sollen diese darüber wenig wissen? Darum ging doch gar nicht.

Und das die Ehefrau sich Gedanken darüber macht wie der Ehemann mit der Enttäuschung darüber keinen Sohn zu bekommen umgeht ist verwerflich?
Soll Sie sagen mir ist die Gefühlswelt meines Mannes egal?

So denkt vielleicht jemand darüber der absichtlich alles in den falschen Hals bekommt.

Wieso darf man nicht enttäuscht sein?

Ist das ein Schwerverbrechen?

Im Übrigen:

Wenn die Posterin geschrieben hätte nach zwei Söhnen wünschen wir uns eine Tochter und sind jetzt enttäuscht das es wieder "nicht geklappt hat hättest Du dann auch so geantwortet?

Ich bin fassungslos?


10

Oh ja, das hätte ich. Soviele Menschen wünschen sich verzweifelt Kinder oder müssen ihre Kinder sterben sehen. Kinder bekommen ist nicht wie im Supermarkt wo man sich alles aussuchen kann und wenn es nicht genau das ist was man wollte, dann ist man eben enttäuscht. Wie kann man über sein eigenes Kind enttäuscht sein? So beginnt man doch keine Schwangerschaft! Für mich ein krasses Zeichen einer übersättigten Konsumgesellschaft. Hier geht es um Babies und nicht um einen neuen Pullover ausm Versandhaus der etwas grösser ausgefallen ist. Die Geisteshaltung ist es die mich stört, denn die gehört ins Mittelalter.

weiteren Kommentar laden
7

Hallo:-D

Ich schreibe nur einen Satz dazu:

Mein Mann und Ich versuchen seit 10 Jahren ein Kind zu bekommen, glaube mir wir wären die glücklichsten Menschen in Eurer "Situation".



Lg Riekschen#blume

8

Hallo

also wir haben unter unseren Freunden eine Famile mit 6 Kindern. Die ersten 5 waren Mädchen. Als sich überraschend Nummer 6 ankündigte und es dann auch noch ein Junge wurde, war der Papa fast ein wenig enttäuscht und verunsichert. Er meinte nur, wie man richtig mit Puppen spielt weiß er wenigstens, aber was Jungs so spielen , da würde er sich doch gar nicht auskennen.

LG
qrupa

12

Sollte das ein ernstgemeintes Posting sein dann empfehle auch ich den Therapeuten. Nee Leute, bei aller Liebe aber sowas kann ein Mensch nicht äussern.
In diesem Sinne..
Britta

Top Diskussionen anzeigen