PSP oder Nintendo DS für 9 jährigen Jungen?

Hallo,

im Januar sollte unser Sohn zum neunten Geburtstag endlich seinen heißersehnten Nindendo DS bekommen. Doch nun hat er sich von einem älteren (14 Jahre) Schul- und Fussballkameraden eine portable Playstation ausgeliehen und er ist von dem Teil völlig begeistert. Er kann damit auch noch Musik hören und das findet er auch toll. Ich bin davon noch nicht überzeugt, ihm dann diese zum Geburtstag zu schenken. Habe mal ein bisschen im Internet geschaut und auch viele Spiele dafür gefunden, aber viele erst ab 12 oder sogar 16 Jahre. Ist so ein Teil schon was für neunjährige Jungs.

Warte auf Eure Meinungen.

Gruß Silvia mit Tim und Ben

1

Hi, also wir sind zuhause beide Konsolenspieler, auch DS.

Das Problem ist dass die PSP teurer ist, aber auch mehr Möglichkeiten bietet, aber auch ihr Akku nicht die Bohne hält. Weil der Display und die Funktionen so viel Strom brauchen.

Generell halte ich den DS für Kinder für geeigneter auch wegen der Fülle der Spiele.

Im Allgemeinen jedoch ist meine Meinung dass Kinder nur sehr eingeschränkt Zugang zu Konsolen, ob Handheld oder nicht bekommen sollten.

Gruß, SQ

2

Ich schliese mich dem Vorredner/in an, Spielekonsolen sollten in jedem Fal nur unter Aufsicht in Kinderhände gelangen.
Bei einer PSP oder NDS gibst du diese Kontrolle vollständig ab.
Bei einem 9 jährigen Jungen würde ich dies schon mal komplett ausschließen, besser wäre eine Konsole die Zuhause steht.
Stellt dir doch die Frage warum er eine PSP benötigt? Ist es vielleicht Cool? Dan braucht er Sie sicherlich nicht.
Solche geräte wecken Begehrlichkeiten in der Schule und bei einem 9 jährigen ist es nicht schwierig so ein Ding zu entwenden/rauben.

Ist nur halt meine Meinung

MfG
FamOw

3

Wer sagt denn, dass die Kinder diese Geräte mit in die Schule nehmen?

Die Kinder meiner Freundin haben auch Nintendo-DS und spielen damit nur zu Hause. Das ist alles Erziehungssache.

4

Und es kommt NIE vor das die Kids die Dinger mit in die Schule nehmen?
Erziehungssache hin oder her, dies glaube ich nicht.

Die Kinder meiner Frundin kriegen nur Ziegenmlich zum trinken, meine Tocher nicht

Die Kinder meiner Frundin sind Vegetarier, meine Tochter nicht

Dies ist keine Erziehungssache dies ist eine Einstellungssache zu den "neuen Medien".

Umbeaufsichtigt dürfen Kinder keine INet Verbindung, keine Handy, keine Komputer und keine Konsolen nutzen. Eine portable Konsole ist alles andere als sicher, insbesonders wenn es sich um die PSP handelt.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen