Mein Freund lässt mich mit Baby total im stich

Hallo,
ich bin total verzweifelt. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, vielleicht könnt ihr mit weiter helfen.
Ich habe am 28 juni einen süßen Sohn auf die Welt gebracht. obwohl es kein Wunschkind war haben wir uns beide total gefreut auf das Kind.
Nach einem Tag Krankenhaus bin ich auch wieder nachhause gekommen da ich meine 5 Jährige Tochter und meinen Freund total vermisst habe. Mein Sohn und ich wurden liebevoll empfangen. Ich dachte mir nur: DAs wird jetzt bestimmt die schönste Zeit meines Lebens mit diesem süßen Baby.
Jetzt sind 5 Wochen vergangen und es ist einfach nur noch die Hölle.
Min Freund und ich sind uns nur noch am streiten und am schreien.
Er steht nie auf(in den ganzen letzten 5 Wochen nicht einmal.). Obwohl er sieht dass ich nicht mehr kann und ja auch noch eine andere Tochter zu versorgen habe(ist nicht sein leibliches Kind) hilft er mir nicht ein bisschen.
Er ist seit 1 1/2 Monaten ARbeitslos und ich denke wenn er schon die ganze Zeit zuhause ist kann er mich doch auch unterstützen so gut es geht. Nein dass macht er aber nicht. ER verbringt lieber den TAg vor dem Comp. und Abends mit Freunden als mir zu helfen.

Ich weiß einfach nicht weiter. Und ich kann auch nicht mehr so weiter machen.

ER hat sich total verändert. Obwohl er ARbeitslos ist und wir nur noch mit Nachzahlungen und Abfindungen von seinem Arbeitgeber leben holt er sich einfach eine Playstation3 für 500 Euro obwohl ich ihm gebeten habe dies nicht zu machen da das Geld noch sehr knapp wird. ER sagt nur dazu dass er ja machen kann was er will.

Mit dem Nachts aufstehen habe ich ihn auch schon angesprochen, und er sagt nur dazu dass ich die Frau bin und er der Mann und Männer stehen nicht Nachts auf.
Ich würde es ja verstehen wenn er aber auch Arbeit hätte, aber die hat er ja nicht so dass er auch mich mal Nachts unterstützen könnte.
Naja so geht es schon die ganze Zeit, seitdem ich mit meinem Sohn zuhause bin.

Heute hatten wir wieder streit wo er mich und meine Tochter richtig beleidigt hatte. Daraufhin habe ich gesagt dass ich mich trenne von ihm da es mir nicht mehr gut geht mit der ganzen Situation. Ich habe in den letzten Wochen kaum was gegessen und habe rapide abgenommen. Ihm ist alles egal und sagt dass er mich eh nicht mehr lieben würde was mich sehr getroffen hat weil ich ihn über alles Liebe.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. ER geht und kommt wann er will und verlangt von mir 24 std. für unseren Sohn und meiner Tochter da zu sein.

Was soll ich nur tun? Könnt ihr mir weiterhelfen?

1

Stell Dir ganz einfach vor, das alles würde Dir Deine beste Freundin erzählen, dass es ihr so ginge.....was würdest DU IHR raten ???????????
Eben - mit dem Mann hast Du keinerlei Zukunft, so einfach ist das. Er liebt Dich nicht, das Kind nicht, er will machen, was er will......und Du fütterst ihn durch....
was bitte hat das mit Liebe zu tun ? Garnichts.
Hart - aber ehrlich !
LG Moni

2

TRENNEN!!!

Sorry, aber das wird nichts mehr. Er ruht sich auf seiner faulen Haut aus und reagiert nicht auf dein Reden und Agrumente. Den Mann bekommst Du nicht mehr geändert.

Tut mir leid.

Gruß
Mausbacke

4

Muss mich den beiden über mir anschliessen und würd dir auch sagen trenn dich....Trenn dich bevor du ganz kauputt bist deine beiden kleinen brauchen ihre Mama und und brauchst deine Kraft für sie aber nicht für jemanden der entschuldigung wenn ich das sage nichts mehr für euch übrig hat.

Ich wünsch dir viel Kraft

#liebdrueck

lexi

3

gäbe es nicht viel zu überlegen ... mach ihm die tür auf damit er sie schließen kann von außen .. am arsch hängt der hammer (sorry aber da hörts auf) #klatsch und ich raff einfach noch immer nicht warum es frauen gibt die bei so einem verhalten von liebe reden !!!#kratz geht mir einfach nichts ins hirn... halllo mädel wach auf .. du hast keine zeit und nerven so nen depp neben dir laufen zu lassen.. deine tochter und vor allen dingen dein baby brauchen deine ungeteilte aufmerksamkeit... und wenn ers nicht rafft oder wenigstens mal seinen hintern hochbekommt um arbeit zu suchen oder dir unter die arme zu greifen man dann zeig ihm wo der maurer das lochgelassen hat

5

vielleicht einfach mal nen Schuss vor den Bug verpassen.
Ganz trennen muss nicht immer gleich sein.
Aber ruhig mal eine Verpassen.

Wenn Du die Möglichkeit hast, dann pack ein paar Sachen für Dich und die Kids zusammen und zieh zu deinen Eltern, Freunden ... wen auch immer.
Handy ausstellen, keine Nachricht hinterlassen, NIX!
Einfach mal gehen und ihn suchen lassen.

Wenn er was für Dich empfindet wird es sich ein Bein ausreißen um euch wieder zurückzuholen.

Wenn Du die Möglichkeit nicht hast, dann musst Du das ganze umdrehen.
Pack ihm ein paar Sachen zusammen.
Wenn er weg ist, lass das Schloss austauschen.
Stell die Tasche vor die Tür und lass ihn draußen stehen. Soll doch mal bei seinen Freunden unterkommen.
Dann kann er sich mal in Ruhe Gedanken machen, warum du das tust.
Männer reagieren selten auf Worte, aber gerne auf handfeste Taten.


Wenn ihm irgendwas an euch liegt, wird er kämpfen um euch zurückzubekommen.

6

für was soll das alles nötig sein ??? der ganze aufwand is doch für ´n arsch ... er sagt dch jetzt schon er liebe sie eh nicht mehr ... glabst du er würde dann noch nach ihr suchen ... nie im leben glaub ich daran... wahrscheinich is er noch froh .. ach was die soll den depp zum teufel jagen und gut is

8

ich zitiere:

"nur wer kämpft kann verlieren , wer nicht kämpft hat schon verloren"

Die Art und Weise wie Männer und Frauen kämpfen ist sehr unterschiedlich.

Männer reagieren nicht auf Worte.

Wenn Du etwas über Männer und Lebenstrategien lernen möchtest:

http://www.amazon.de/%C3%9Cber-die-Kriegskunst-Wahrhaft-k%C3%A4mpft/dp/3865390072/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1218117564&sr=8-1


http://www.amazon.de/nettesten-M%C3%A4nner-schrecklichsten-haben-ausgehen/dp/3442164133/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1218117624&sr=1-1

http://www.amazon.de/nettesten-M%C3%A4nner-schrecklichsten-Frauen-bleiben/dp/3442168821/ref=pd_bxgy_b_img_b

sehr gute Lektüre

weitere Kommentare laden
7

Also ich kann dir sagen mein Mann hat auch nicht gemacht weder mit den kindern geholfen noch großartig im haushalt oder oder oder.Er geht 50 std in der woche sogar arbeiten.
Kinder: Unser Sohn 18 monate und unsere Kleine 8 wochen.
Meinen Mann habe ich sssssssoooooo in den Ar....... getretten und ihn gesagt wen er sich nicht von 0 auf 100 ändert sind seine taschen in bin von einer halben stunde gepackt.
Das ende:
Er hilft im hausahlt nach der arbeit.
Er kümmert sich liebevoll um seine kinder.
Einmal in der woche habe ich ne kinder freie std. er kümmert sich drum.
Er spühl täglich.
Er geht mit einkaufen und schlappt die getränkekisten.
Und es ist schön uns wieder so zu lieben ohne das man täglich denkt das man sich gegenseitig lieber den rückenkehrt um sich nicht ständig in die harre zu
bekommen und die ehe kurz vor den aus steht.
Wir haben alles wieder zusammen hinbekommen weil wir uns lieben und gerade er nicht uns verlieren wollte.
Erst als ich gesagt habe das ich die trennung bald will und ihn seine sachen packe hat er sich geänert und ist wach geworden wo ich sehr froh drum bin.Wir lieben uns sehr aber ohne gegenseitiger unterstützung hät es nicht weiter geklappt.
Er hat genauso viel veratwortung wie ich zu übernehmen,er wollte auch die kids und er will seine familie und dafür muß er was tuhen wen man eine familie ist und partner ist gilt es NEHMEN UND GEBEN und der ZUSAMMENHALT muß gewollt da sein der bei euch nicht ist.

Dein kerl ist nicht mehr zu ändern auch nicht mit einem ultimatum zum wach werden.
Mein Mann habe ich das noch nicht mal durchgehen lassen obwohl er bis 50 std. in der woche arbeitet aber deinen würde ich im a.......... das er nen salto schlägt.
Nimm seine sachen,nimm ihn und werf alles raus.
Euch auch noch zu beleidigen sein eigen fleisch und blut.
Das aller letzte.
Wen meiner nur die andeutung gemcht hätte einer beleidigung grade seine kindern gegen über hätte er es noch nicht mal ausgesprochen und säß vor der tüt.
Genauso mit dem geld ihr seit eigenlich eine familie da hat nicht jeder sein eigenes geld sondern dan ist es euer geld und dan heißt es rücksicht und gut damit umzugehen damit man nicht in die badolie kommt.
Der Mann ist das letzte.
Willst du das dein kind bei so einem Groß wird?
Zeig ihm wie toll deine wohnung von aussen aussieht und er soll sie sich gut einprägen den von ihnen würd ich ihm sie nie wieder zeigen..
Willst du so ein leben weiter führen?
Na dan viel spaß.
Wen nicht wünsch ich dir alles kraft der welt und viel glück das du den dreck im müll entsorgst da wo er hingehört.
Entschuldige für meine äuserungen bin nur ehrlich.

LG Jenny mit rasselbande

10


hi,

sofort trennen!

verschwende nicht deine wertvolle energie dich über diesen ****** zu ärgern!

wenn du es dir leisten kannst, dann tausch das schloss in der wohnungstür aus und stell ihm die klamotten vor die tür.

wenn er dich eh nicht mehr liebt kanns ihm ja egal sein.

wenn du dir die wohnung nicht leisten kannst, dann pack deine sachen und schnapp dir die kinder und raus da.
soll er seinen mist doch allein machen.

hast du jemanden wo du erst einmal hinkannst?

das würde ich mir keine 5 wochen bieten lassen....

alles liebe für dich und ich weiss, dass es nicht einfach ist wenn man noch mit dem herzen dran hängt... aber glücklicher wirst du dort nicht!

liebe grüße
tine

11

Schmeiss ihn raus oder zieh selbst aus. Wenn er meint. lethargisch sien zu müssen, bitte. Aber du hast zwei Kinder, die anwesende Menschen um sich benötigen. Wenn er sagt, er liebt dich eh nicht mehr, kämpf nicht um verlorenes Gut, sondern zeig ihm die Wohnungstür. Oder du gehst selbst. Zieh zu deinen Eltern, bis du was eigenes gefunden hast. Alles ist besser als dich weiter an der jetzigen Situation aufzureiben, oder?
Unterstützt dich jemand? Eltern, Freunde?
Alles Liebe!
Gunillina#liebdrueck

12

Hallo Du,

ich kann mich der ersten Posterin nur anschließen. Wenn Dir eine Freundin sowas erzählen würde, würdest Du bestimmt sagen. Trenn Dich...

Wenn er Dich so im Regen stehen läßt, bist Du alleine mit Deinen Kindern wahrscheinlich besser dran. Kann sein, dass sein Arbeitslosigkeit ihm alles egal werden läßt - trotzdem hat er eine Verantwortung Dir und dem Baby gegenüber, die er sich absolut nicht stellt. Meiner Meinung nach ist er eine ganz arme Wurst, die es nicht verdient hat, dass er jemanden wie Dich an seiner Seite hat.

Zieh den Schlussstrich eh es zu spät ist, wenn er schon sagt, dass er Dich nicht mehr liebt, würde ich ihm nicht hinterher laufen.

Dir alles alles Gute

Bessi

13

Hallo,
vielleicht hat es etwas mit seiner Arbeitslosikeit zutun. Vielleicht denkt er, er kann dir und denKindern nichts mehr bieten und tickt deshalb´aus.
Vielleicht denkt er du verdienst was besseres, oder er fühlt sich von dir überfordert.
Wenn er früher anders war, gibt es für sein Verhalten bestimmt eine eine Erklärung.
So kurz nach der Geburt hatte ich auch immer das Gefühl mein Mann läßt mich hängen. Er brauchte einfach immer etwas um sich an seine neue Rolle zu gewöhnen. Wegen 5 Wochen schmeißt man doch nicht alles hin.

Top Diskussionen anzeigen