Geburtstag ist mir zuviel.... Familie ist enttäuscht und sauer

Hallo!
Mein Onkel wird im august 60. er feiert eine riesige Geburtstagsfete. Es geht ab 16:30 Uhr los und geht dann in eine Party über, den ganzen Abend natürlich. Jetzt mein Problem: Ich lebe 400 km weit weg. Ich bin 3 wochen vor dem Geburtstag für eine Woche bei meinen Eltern, weil mein Mann auf Geschäftsreise ist und ich nicht alleine zu hause sein wollte und 2 Wochen nach dem Geburtstag heiratet mein Cousin, dann fahren wir alle gemeinsam für 3 Tage nach Hause. Wir haben übrigends 2 kleine Kinder (2 und 3) und ich bin schwanger. Ich müsste zu dem Geburtstag alleine fahren, da mein Mann keinen Urlaub hat. Ehrlich gesagt ist mir das alles zu viel, vor allem, weil ich ja dann "alle 14 Tage" diese Strecke fahren müsste, das alles mit 2 nörgelnden Kids im Auto und mit Bauch alleine. Meine Familie kann das alles nicht verstehen, warum ich mich so anstelle. Reagiere ich falsch? Uns besucht übrigends, ausser meinen Eltern und meiner Schwester, niemand. Und es sind immer alle sauer, wenn ich sie nicht alle besuche, wenn ich mal 1 Woche zu Hause bin. Das ist kaum machbar, es sind so viele. Und die Kids sind immer total durcheinander nach all den Besuchen. Morgens da, mittags da.
LG
Kerstin mit Zoé und Mika und Zwerg im Bauch

1

ne, machst du nicht, ich würd auch nicht fahren! uns geht es auch so, wir fahren immer , aber wenn es um unsere geb. geht, will keiner 300km fahren, ist ja so weit#augen, also fahren wir auch nicht mehr so oft und nur wenn wir wirklich wollen.

2

Hi!

Ich würde such nicht fahren. Erkäre es ihnen doch genauso wie uns. Also 1. ist es Dir zu weit, 2. deine Kinder verwirrt das, 3. zu Stressig, 4. Du bist schwanger, 5. wer Besucht Euch?

5 gute Gründe!
Reicht Dir das immernoch nicht, dann hast Du in dieser Zeit natürlich noch sehr wichtige Termine (Vorsorge und evtl. U´s der Kinder #schein.
Oder Du sagst einfach: keine Lust! :-p

LG, lass dich nicht stressen

3

Also unter diesen Bedingungen würde ich auch nicht fahren. Du bist ja kurz vorher und auch hinterher wieder da. Klar wird man nur einmal 60, aber jeden anderen Geburtstag hat man auch nur einmal!! ;-)

Ausserdem finde ich die Hochzeit wichtiger, weil die definitiv nicht jedes Jahr stattfindet.

Und du bist schwanger!! Da finde ich es unmöglich sowas von dir zu verlangen!!

LG, Ciara

4

Hi,

du bist schwanger - und damit ist es zu stressig für dich - Punkt. Es ist "nur" der Onkel, es kommen noch genug andere um dessen Geburtstag mitzufeiern.

Sorry, als ich schwanger war, bin ich nicht weiter als die 30 km zu meinen Schwiegereltern gefahren - alles andere, zumal noch mit Kleinkind, wäre mir absolut zu stressig gewesen.

Besuche den Onkel wenn du bei deinen Eltern bist und gut isses. Jeder vernünftige Mensch wird für deine Situation Verständnis haben: Schwanger, Kinder und, was das wichtigste Argument gegen einen Geburtstagsbesuch ist: alleine zighundert Kilometer#klatsch#contra - das geht nicht. Und genau DAS würde ich als "Aufhänger" nehmen, wenn du den Geburtstagsbesuch absagst. Das ist ja sonst gemeingefährlich, schwanger alleine die weite Strecke zu fahren.... sorry.

LG
Gael

Top Diskussionen anzeigen