Lästernde Nachbarn... Kann es nicht verstehen...

Hoffe mal dass es ok ist,denn die oben genannte Angelegenheit geht ja auch ans Familienleben.
Muss mal Luft ablassen,kriege schon Verfolgungswahn des Nachts in meinen Träumen,wegen eben solcher oben genannten netten Menschen... #klatsch

Unsere Nachbarn
(junges Ehepaar mit einem 3 jährigen Kind),
machen mir und meiner Familie nun seit einigen Monaten das Leben schwer.
Mehr mir als meinem Mann,denn er ist ja der Gute
und ich die Böse.

Das Ganze begann nur,
weil ich nicht den täglichen Besuch der Nachbarn über Stunden hinweg haben wollte.
Grund meinerseits,es wird ständig nur über andere Nachbarn geschludert,gelästert und darauf habe ich einfach keine Lust,
denn ich habe mich erstmal um mein Leben zu kümmern,als das anderer zu ergründen oder schlecht zu machen.
Mal zusammen sitzen ok,auch damit unsere Kleinsten,die im gleichen Alter sind mal zusammen spielen können,
aber inniger sollte es von mir aus eben nicht werden.

Na ja,seither bin ich eben eine verantwortungslose Rabenmutter,u.a.Geschichten wurden/werden verdreht,
hinzu gereimt und noch vieles mehr.
Sogar meine Kleinste ist irgendwie komisch,
weil sie vor Fremden Menschen Angst hat und sich bei mir oder meinen Mann versteckt.
Gerade bei Männern macht sie das
und das wäre doch wirklich seltsam.

Sowas kriege ich dann von unseren Nachbarn nebenan zu hören,weil diese fast die Einzigen sind,die bisher von den Lästereien verschont blieben und versuchen mit allen klar zu kommen,aber ihre Meinung,
dann auch kund tun und schon oft versucht haben die Situationen zu klären.
Leider ohne Erfolg.

Wenn man nicht mitzieht,ist man wohl oder übel gears..t und ebenfalls ein Opfer ihrer eventuellen Machtspielchen #kratz

Seit gestern bin ich auch noch der Schatten meiner Nachbarin nebenan,weil wir uns ganz gut verstehen.
Na ja,hätte ja was für sich,allerdings sehen wir uns nur ab und an mal am Wochenende.
Wir leben unser Leben,haben alle unser Päckchen zu tragen und sind damit meistens genug beschäftigt.

Normaler Weise kläre ich solche Geschichten lieber selbst und meistens sofort,aber da ich es ja über meine nette Nachbarin erfahren habe,
möchte ich ihr erstens nicht in den Rücken fallen
und zweitens den Affen nicht noch Zucker geben.
Nachher heißt es noch ich wäre aggressiv oder sonstiges... #augen

Das Dumme ist dass wir nicht so lange hier wohnen
und es hier schon eher ein Dorf ist,wo man sich nunmal nach einiger Zeit automatisch kennen lernt.
Da ich Kinder habe und die nichts davon mitbekommen oder darunter leiden sollen,weiß ich mittlerweile nicht mehr was ich gegen die Hetzattacken machen soll. :-(

Mein Mann meint ruhig bleiben,reden lassen,
nicht groß aufregen,das ärgert die noch mehr #augen
Der hat leicht reden,er ist die meiste Zeit arbeiten.
Ich bin schwanger und nun oder noch zuhause
und wenn die Nachbarn nicht arbeiten sind,
sind sie eben auch draußen und leider wohnen sie,durch eine Hecke getrennt,schräg gegenüber.
Im Herbst ist die Hecke auch noch nackig
und dann ist hier gar nichts mehr mit Privatsphäre... :-(

Sprich,man kann sich hier vor der Tür nicht mal an den Sandkasten mit der Kleinen setzen und spielen,u.a. ohne gleich unter Beobachtung zu stehen.
Meine Kleine kann ich nicht mal austrotzen lassen,
da heißt es gleich wie ich das nur tun kann,
ihr würde es ja sooo das Herz zerreißen...#klatsch

Ihr könnt mir glauben,die wissen manchmal Sachen,
da glaubt man wirklich die Stasi lebt gegenüber...
als ob man Wanzen im Haus hätte.

Sorry,dass es so lang geworden ist,
aber das wurmt schon sehr,
auch wenn man weiß wie die Wahrheit wirklich aussieht und sich eigentlich keinen Kopf um sowas machen müsste.
Warum können sich solche Menschen nicht ein anderes Hobby aussuchen !?
Deren Leben kann doch nicht so langweilig sein,sich ständig mit solchen Geschichten interessanter zu machen oder sich mehr Abwechslung auf Kosten anderer zu verschaffen !?

Danke fürs lesen... #herzlich
und Euch allen einen schönen Tag noch #sonne
Liebe Grüße,
Nine #hicks

1

hallo du.

nur so ein kleiner tipp. es gibt auch immergrüne hecken ;-) .... ihr seid nicht zufällig (leichtsinnigerweise) in eine reihenhaussiedlung gezogen?! bei meiner freundin geht es auch so ab ... ich bin froh, dass es in unserem ort (meines wissens nach) nicht so läuft. auch sind die nachbarn nicht aufdringlich oder sonstiges. noch nicht ... aber wir wohnen ja auch erst 7 monate hier.

kopf hoch. ignorieren. reden lassen und wenn dir jemand blöd kommt. ruhig richtigstellen. aber mehr nicht. du hast dein leben und das kannst, sollst und darfst du so leben, wie du das willst und nicht, wie es sich die nachbarn vorstellen!

lg a.

3

Immergrüne Hecken,die wollte ich schon vor unser Reihenhaus hier haben... mal sehen,
ob da noch was draus wird. ;-)
So in der Art kann man sich das hier schon vorstellen,nach Deiner Beschreibung.
Umgeben von Appelbauern und Kuhzüchtern,u.a.
Eben zusätzlich sehr ländlich. #katze ...#hund...#ei

Das mit dem Lästern war hier früher
wohl auch nicht so schlimm.
Meine Freundin hat hier vor 4 Jahren gewohnt und da war es wohl auch nicht soooo schlimm,sagte sie.
Na ja,vielleicht ziehe ich sowas ja auch an,keine Ahnung.
;-)

Sei froh dass es noch so ruhig bei Euch ist
und genieße das,so lange es so ist :-)

Unterkriegen,nein,noch bin ich immer wieder aus dem Tief der Erschütterungen und der zahlreichen Schocks,nach den Geschichten,wieder raus gekommen.
Ich verbiege mich nicht zum Wohlgefallen meiner Nachbarin,eben das wird sie wohl stören... keine Ahung.

LG,Nine #sonne

2

Huhu,

jaha, das kennen wir doch! Tröste dich, du bist nicht die Einzige, der es so geht. Was glaust du, wie viele sich beim Lied der Prinzen 'Lasse redn' gefragt haben, woher die ihre Straße kennen? :-D

Bei uns hier ist es ähnlich. Ich zum Beispiel vernachlässige meine Kinder - aber das habe ich ja schon geschrieben -, weil die auch mal ne halbe Stunde alleine im Garten sind. Bei einem 8 und einen 4-Jährigen ist das ja wohl unverantwortlich! Und was macht die Mama dabei? Schlafen. Ja wirklich, habe ich gehört, wie ein Nachbar meinen Großen das neulich am Zaun fragte. "Gell die Mama schläft wieder?" Mama, die gerade hinter der - Gott sei dank immergrünen Hecke - die Wäsche am aufhängen war, hat das mit einem "Ja, tief und fest!" kommentiert.

Ehrlich, da mußt du drüber stehen, auch wenn es schwer ist. Die Leut werden niemals aufhören über andere herzuziehen und jemand der neu dazu gezogen ist, ist da natürlich gefundenes Fressen.

Versuch dich da nicht so doll drüber aufzuregen, damit erreichen die doch gerade das, was sie wollen. #liebdrueck

LG
Brigantia

4

"Ja wirklich, habe ich gehört, wie ein Nachbar meinen Großen das neulich am Zaun fragte. "Gell die Mama schläft wieder?" Mama, die gerade hinter der - Gott sei dank immergrünen Hecke - die Wäsche am aufhängen war, hat das mit einem "Ja, tief und fest!" kommentiert. "

Super Antwort!
Aber ich glaube, ich wäre so sauer auf den Nachbarn gewesen, daß er von mir was ganz anderes gehört hätte #aerger

LG,
J.

6

Dankeschön #herzlich

Mein Großer ist 11 und meine Kleine 2 1/2 und die darf ich nicht mal nach dem Grillen,zum Zähne putzen allein ins Haus schicken.
Dann bin ich die Böse,die ihrer Pflicht nicht nach kommt.
Das aber der Papa die Kinder ins Haus geschickt hat und ich eigentlich mit gehen wollte und der Papa mich aber zurück hielt,weil die beiden dass auch allein machen können,haben die natürlich nicht mitbekommen... :-p

Ist nur ein kleines Beispiel von vielen.

Wenns nur um mich ginge und meine Kinder komplett verschont blieben,dann wäre es mir auch Lumpe,denke ich.
Man merkt,ich bin noch etwas hin und her gerissen.
Die Aufregung muss sich hier etwas legen.

Mal sehen wie das hier noch weiter geht.
Normaler Weise müsste man sich mit anderen Nachbarn kurz schließen,über die sie auch so herrlich hergezogen haben und gemeinsam vor unserer Türe mal nen Kaffe trinken,so dass es Madame und ihr Göttergatte live mitbekommen. :-p

LG,Nine #sonne

weitere Kommentare laden
5

Hi Nine

jaaaa - das ist Dorf...

Hier bei uns ist es übrigens ähnlich - mit ein paar minimalen Abwandlungen - um uns rum wohnen nur Rentner - die sind per se den ganzen Tag zu Hause...

Oft wenn wir abends auf der Terasse sitzen (die ist durch Thujas ganzjährig sichtgeschützt) - hör ich nebenan das Getratsche... Ich muss dazu sagen - ich verstehe es nicht - oder nur sehr selten mal Fetzen - zum einen ist es mir egal - zum anderen sprechen die Damen einen stark ausgeprägtes Eifeler Platt - da muss ich mich schon konzentrieren, wenn ich direkt daneben stehe - und ein paar Meter sind ja auch noch dazwischen..

Komischerweise ist es tagsüber - wenn ich mit der Kleinen draußen spiele - still - auch wenn die Nachbarn oft auch draußen sind (man hört sie - aber nicht in Lästereien...) Ob es damit zusammenhängt, dass man mich ja dann hört, weil ich ja mit Judith spiele? Da kann ich nur mutmaßen...

Lästergründe hätten sie genug - wir kratzen NICHT dreimal in der Woche den Rinnstein sauber - und auch unser Garten wird zwar gemacht - und gepflegt - ist aber derzeit größtenteils mit Mulch zugeschüttet - er sieht nicht so aus, wie man es sich in einem kleinen gepflegten Dörflein vorstellt... (Auch ich bin schwanger - noch dazu derzeit mit vorzeitigen Wehen - ich bin also nur begrenzt einsatzfähig... )

Aber weisst Du was? MIR IST ES WIRKLICH SCHNURZPIEPEGAL... Wenn ich vorbei gehe, grüße ich freundlich - und oft genug summe ich innerlich das Lied von den Ärzten - LASSE REDN!!! Solltest Du Dir auch mal anhören - es ist zu schön - und beschreibt die Situation absolut optimal... Ich hab es auf dem Rechner schon auf dem Desktop liegen - wenn ich mich mal wieder ärger - DOPPELKLICK und mir geht es besser...

LG
Frauke

7

Habe das Lied hier schon parat und es auch öfter abgespielt,seitdem das Theater hier läuft. ;-)
Ist wirklich klasse.

Wie sagte ich vor kurzem noch laut zu meinem Nachbar... (in der Hoffnung dass es die Nachbarn mitbekommen)
Tja,ich sach doch jede Straße hat ihre Else Kling und unsere hat scheinbar auch noch Röntgenaugen und ein Wahnsinnsgehör !!

Ok,dann habe ich natürlich auch selbst schuld,
wenn das nicht aufhört,aber solche Spitzen kann ich mir manchmal nicht verkneifen,wenn ich gute Laune habe.
Das gebe ich zu.

Das mit dem Dorf stimmt wohl.
Au Backe,dann noch mit Omis und Opis,
da gehts uns ja doch noch einiger Maßen gut hier.

Na ja,ahnte oder wußte man ja auch eigentlich vorher
und solange ich noch unbescholten meine Brötchen hier in der Bäckerei kaufen kann,gehts ja eigenlich auch.
Da haste Recht. ;-)

Ist nur jedesmal ärgerlich wenn man einfach denkt,
oh man wat ruhig und doch schön hier,man sitzt schön draußen und versucht einfach nur die Ruhe mit den Kindern zu genießen,so wie am Anfang und dann kommt wieder was von der Lästerschwester... :-p

Liebe Grüße und eine weitere schöne Schwangerschaft,
Nine #sonne

9

#freu gott sei Dank haben wir echt liebe Nachbarn!

weiteren Kommentar laden
12

Lass' die Leute reden, sie reden über jeden. :)

13

#pro ... #danke

14

http://de.youtube.com/watch?v=LVlDiNmsL3E


Hallo, na sowas kenn ich auch.

Ich bin jetzt mittlerweile 4 Jahre hier in dem Dorf und muß sagen das Lied von den Ärzten spricht mir aus der Seele.

Also lass sie doch reden und lächel dabei

LG
Stefanie

15

Danke,ich würde es so gerne
und gestern haben mich auch alle so toll aufgebaut,aber heute ist wieder so ein Depri Tag.
Ja,liegt bestimmt auch mit an der Schwangerschaft,
denn sonst bin ich etwas dickhäutiger.

2 Nachbarinnen reden nun gar nicht mehr mit mir.
Ignorieren mich,grüßen nicht mal mehr,
weil die Stasi wohl wieder Mist erzählt hat.
Das Doofe ist,dass ich meine Kleinste heute dabei hatte und die sich natürlich schon gewundert hat,
wo doch die Nachbarn immer so nett waren.

Ganz ehrlich würde ich der Alten (Sorry,aber momentan kann ich nicht netter)gern,mehr als nur den Marsch hupen.
Wenn ich die Kohle hätte,würde ich nen Anwalt nehmen und Ihr oder den Beiden eine Verleugnungsklage an den Hals hängen und eine Offizielle Entschuldigung fordern,aber so dass es alle Nachbarn hier mitbekommen.

Ist schon dämlich das Ganze... :-(
und noch viel Trauriger,weil eben auch Kinder mitreingezogen werden.#gruebel

16

Hallo,

wenn ich hier eins gelernt habe, dann ist das nicht zu schweigen.

Sprich deine Nachbarinnen an und frag was los ist und nebenbei kannst du gleich erwähnen das über sie ja auch gesprochen wird, nur so als Info.

Ich habe das hier alles durch, was meinst du was hier so ans Tageslicht gekommen ist.

Mittlerweile steh ich hier in einem ganz guten Licht und wagt sich selten jemand über mich zu hetzen, da gibts sowieso nichts zu erzählen so Langweilig wie unser Leben ist.

Der Stasi wie du sie nennst würde ich nochmal ganz klipp und klar sagen das sie den Mist lassen soll, du würdest alles rausbekommen.

Sch... Leute, als wenn die sich nicht alle um ihren eigenen Mist kümmern können.

Ich haße fieses gerede, gehe sowas ja total aus dem Weg und wenn hier in meiner umgebung gewisse Leute damit anfangen, sag ich auch deutlich das ich kein Interesse an sowas habe, hihi und das wissen die meisten auch schon.

Mit dem einzigen mit dem ich Läster ist meine beste Freundin, dann erzähl ich wie doof die hier alle sind (nicht alle aber einige :-p )

Auch wenn du Schwanger und empfindlich bist was ich nur alzugut kenne, setzt dich durch zeig wer du bist und laß dich doch nicht von so einer Miesen Person in den Schatten stellen das wäre ja wohl noch schöner.

Kopf hoch meine liebe

LG
Stefanie

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen