Könnt ihr euch ein drittes Kind leisten?

Hallo!

Ich lebe mit meinem Freund und meiner Tochter zusammen in einem Häuschen. Mein Freund hat auch einen Sohn aus einer früheren Beziehung, zahlt also Unterhalt, was auch gut so ist. Ich bekomme für meine Tochter von ihrem Vater nur sehr wenig (150 €).

Nun, ich wünsche mir eigentlich noch ein gemeinsames Kind zusammen mit meinem "Mann". Aber so, wie sich alles finanzielle entwickelt, sehe ich da schwarz...

Wir verdienen wirklich nicht sooo schlecht und ich frage mich, wie man sich 3 Kinder leisten kann...

Wenn sie klein sind mag das ja noch gehen, aber es kommt die Schule, Klassenreisen, Klamotten etc.

Wie macht ihr das?

LG

Kleiner Bär

1

ganz ehrlich?

ich wünsche mir auch noch ein baby, aber finanziell könnten wir uns auch keins leisten.#schmoll
also bleiben wir zu viert...

glg steffi

2

morgen

wollten auch immer drei kinder, haben schon angefangen zu planen als ich mit dem 2 frisch schwanger war aber, dann haben wir nachgedacht.

Mit 2 Kindern kommen wir mit unserem Geld noch super hin 3 würden am Anfang auch noch gehen aber dann

größere Wohnung
Taschengeld
Klassenfahrten
Schulbücher
Klamotten
Führerschein
...

tja und damit haben wir unsere Familienplanung abgeschlossen

lg
stance

3

GUten MOrgen,

ich habe auch immer den starken Wunsch nach einem dritten Baby gehabt und habe ihn auch jetzt noch manchmal #schein

Aber es kämen soviele Kosten auf uns zu , allein schon ein größeres Auto, Kindersitz, auch wenn ich an die Urlaube denke, alles ist teuerer.

Wir haben unsere Planung nun abgeschlossen, es würde zwar sicher irgendwie gehen, aber man muß es ja nicht ausreizen, auch die Gesundheit betreffend.

Gestern war ich erst wieder bei der Orthopädietechnik und jetzt braucht auch noch mein Sohn Einlagen, als würden die Sichelfüsse von der Kleinen nicht schon reichen #augen, jetzt ist wieder gerenne angesagt.

LG

4

ich würde gerne noch ein drittes haben, ach die finanzielle Seite ist uns wurscht, wir haben genug Platz, wir habe schon genug klamotten und Möbel, aber ich habe zur Zeit keine Nerven mehr.....

11

Genau!!! So ists bei uns auch! Geld und Platz wären kein Problem, aber zur Zeit zicken beide so rum und dann nochmal so eine Schwangerschaft und so eine Geburt ???? Lieber nicht!

5

Ich habe ein eigenes Kind, moechte noch eins, so in 2 Jahren und moechte dann adoptieren. Vielleicht so mit Mitte 30.
Es war schon immer ein Wunsch von mir zu adoptieren und darum moechte ich dies gerne machen.
Finanziell ist es jetzt problemlos machbar, wie es in 10 Jahren ist - keine Ahnung. Ich hoffe, dass es dann noch genauso ist.

LG

Biene

8

Wieso Adoptieren?

Da gibt es mega viele vorraussetzungen, könnt ihr die überhaupt erfüllen.

warscheinlich nicht

10

Wir wohnen in Grossbritannien, hier wird nicht so ein Wind gemacht.
Mach Dir mal keine Sorgen um uns ;-)

weiteren Kommentar laden
6

Wir können uns locker noch 2 oder drei kids leisten.
wir wollen aber nur noch eins.

lg lunky

7

>>wir wollen aber nur noch eins<<

Das ist auch besser so!#danke

17

"Das ist auch besser so! "

wieso ist das besser so? hab ich irgendwas überlesen?
lg

weiteren Kommentar laden
9

Ich wurde mit dem dritten Kind ungeplant schwanger.

Folglich stellte sich uns die Frage nicht, ob man es sich leisten kann, ein drittes Kind zu bekommen.

Es geht genauso gut, wie mit zwei Kindern.

Ich habe immer gearbeitet, und habe das auch nach der Geburt von Nr.3 getan.

Folglich haben wir keine Einbußen gehabt.

Simone

12

also bei mir ist nummer 3 einfach so passiert.
war nicht geplant.
macht kein unterschied zu 2 kinder.
jetzt sind sie so schon alle in der schule,aber ich möchte noch mindest 2 mehr haben.
auch wenn meine jungs dagegen sind:-(

13

Hallo!


Unser 3. Kind war eine Überraschung..

Zumindest wenn sie klein sind, macht ein Kind mehr finanziell nichts aus(Klamotten sind da, wird gestillt und ist windelfrei)…
Klar, wir werden keine 3 Studien bezahlen können - aber dass muss man auch nicht.
Und materiell...hm...klar, ist es tll, wenn man sich wa sleisten kann - abder das Glück eines Kindes hängt davon nicht ab, und generell finde ich es eh sinnvoller , wenn die inder nicht soo viel bekommen(unsere haben viel zu viel#schein)

Ich für mich würde ein Kind bekommen, wenn ich mir eines wünsche...und da spielt das Finanzielle nur eine untergeordnete Rolle(zumindest wenn ich nicht von ALG 2 lebe).

Theoretisch sollten wir auch kein kind mehr bekommen, aber wir wünschen uns noch eines und überlegen gerade, ob noch ein vierter Spatz kommen soll.…

Unser haus ist groß genug , ok, wir würden unser Auto austauschen,und kleine Kinder kosten so gut wie nichts(da reicht das KiGeld doch locker)...wenn sie größer sind, würde ich mitarbeiten, dann passt es auch wieder.

ICH denke Kinder sollte man vowiegend mit dem herzen bekommen...

lg

melanie

Top Diskussionen anzeigen