Suche Familien mit Stiefkindern, denen es so geht wie meinen

Nicht alle Stiefväter haben am 01. 08. 2006 aufgeatmet, als die Änderung im ALG 2 wirksam wurde, dass Stiefväter, sofern sie genug verdienen, für ihre NStiefkinder aufkommen müssen. Die Regierung hat damit ein Urteil des BGH vom Jahr zuvor ausser Kraft gesetz. Die Kinder befinden sich in einem rechtsfreien Raum. Die Jobagenturen zahlen nicht, und die Stiefväter können von ihren Stiefkindern nicht auf Unterhalt verklagt werden.

Mein Mann zum Beispiel weigert sich, für meine Kinder aus 2 Vorehen aufzukommen. Das mag sich erst einmal hat und ungerecht anhören, aber wenn man sich dann einmal überlegt, dass mein Mann auf Kontischichten arbeiten geht und ihm zum Leben von der Jobagentur 311 Euro angerchnet werden, wird das mehr als verständlich. Er zahlt für seinen Sohn aus 1. Ehe über 300€ Unterhalt und soll seit 2006 für meine 3 zusätzlich aufkommen. Rechnerisch hat er als Vollzeitarbeiter im Stahlwerk auf Kontischicht genau so viel, wie jemand der morgens einfach liegen bleibt. Das erzeugt Frust. Bestimmt nicht nur bei meinem Mann. Es gibt ja genug Patchworkfamilien in der Region, die betroffen sind. Internet - Foren sind voll davon.

Ich habe in den vergangenen Jahren versucht Arbeit zu finden. Aber mit knapp 49 Jahren 3 Kindern und einem Rückenleiden scheint das unmöglich, zumal ich ja auch keinen Anspruch auf einem Vermittlungsgutschein der ARGE habe, da ich ja von dort nichts bekomme .

Die Kinder müssen auf fast alles verzichten. Denn für die stehen im Monat 486 € Kindergeld zur Verfügung. Für den Anteil an der Miete, den Lebensmitteln, Schulbedarf, Bekleidung und eigentlich Taschengeld. An Klassenfahrten, die bei jedem ALG 2 Empfänger die Jobagentur zahlt, fallen generell für sie aus. Die Tafel oder andere Hilfsorganisationen fallen aus. Das muss nämlich der Bescheid der Jobageturen vorgelegt werden.

Zu der finanziellen Misere, kommt im Laufe der Zeit die emotionale dazu. Irgendwann kommt der Frust der Stiefväter bei den Kindern an. Die ganze Familie leidet unter der Situation.

Wenn man eine gute Mutter sein wollte, müsste man sich vom Partner trennen. Damit bliebe man selbst und die Kinder emotional auf der Strecke. Wenn man eine gute Partnerin sein wollte, müsste man die Kinder in ein Heim geben, denn dann wird das Einkommen der Stiefväter nicht angerechnet, da ja keine häusliche Gemeinschaft mehr bestehen würde.

Da die Sozialgerichte überlastet sind und über die Klage der Kinder gegen dieses Gesetz erst nach ca. 2 - 3 Jahren entschieden wird, ein Eilverfahren Ende letzten Jahres abgewiesen wurde, da es dem Stiefvater vom Einkommen her zugemutet werden könne. Davon ob man dies den Kindern emotional zumuten könne, stand dort nichts......

Alle die, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, bitte ich mir zu schreiben. Vielleicht können wir dann ja gemeinsam an die Öffentlichkeit gehen, denn zur Zeit fühlt sich für unsere Kinder keiner zuständig !!!

1

Ich kann dazu als Nicht-Betroffene nur sagen, dass ich schockiert bin, dass eine Mutter allein im Interesse des Zusammenlebens mit ihrem neuen Partner ein Leben UNTER ALGII-Niveau zumutet!

Gruß,

phoe-nix

3

Hi Du...

Was soll man denn sonst tun,getrennt wohnen nur damit man mehr Geld hat?
Bei uns ist es nicht anders.Mein Partner arbeitet den ganzen Tag,und hat nur unverhältnismäßig mehr als wäre er zuhause,mein großer Sohn(nicht seiner)und der kleine(gemeinsam)werden überall mit reingerechnet,mit den Abzügen(er zahlt noch Unterhalt für seine Tochter)bleibt kaum was über.
Es ist unfair,eigendlich is jeder Mann blöd der sich noch ne Frau mit Kindern nimmt(nicht bös gemeint)

LG Nicole

4

Getrennt wohnen, damit die Kinder ein halbwegs angemessenes Leben haben, im Zweifelsfall sogar auf die Beziehung verzichten....

weitere Kommentare laden
2

Hallo!

Ich bin nicht in so einer Situation, aber ich würde keinen Mann heiraten, der nicht für mich (und meine Kinder gehören nunmal dazu!) aufkommen möchte!

Den steuerlichen Vorteil von der Steuerklasse III und in Form des Kinderfreibetrages nimmt er aber wohl gern in Anspruch, oder?

Je nachdem wie alt die Kinder sind, können sie sich auch selbst Geld dazuverdienen! Haben wir früher auch so gemacht und unser Vergnügen selbst finanziert!

LG kanakilu

8

"steuerlichen Vorteil von der Steuerklasse III"

den hat man mit erneuter Heirat meistens


"Kinderfreibetrag"

das macht so gut wie gar nichts aus.

Fakt ist, "Stiefväter" zahlen für Stiefkinder - richtig ist das nicht, insofern der leibl. Vater keinen Kindesunterhalt zahlt u. sich davor drückt.
Zahlt dieser jedoch, hebt sich dies ja ein wenig auf und ist wohl für alle beteiligte (Mutter, Stiefvater, Kind) die richtige Lösung.
Sollte allerdings kein Unterhalt gezahlt werden vom leibl. Vater für seine Kinder bin ich der Meinung, müsste weiterhin Unterhaltsvorschuss oder dergleichen an die Mutter gezahlt werden - TROTZ erneuter Heirat.
Denn die Kinder können ja absolut gar nichts dafür!!!


lg tina die den Unmut versteht

15

Schlaumeierin, wir haben schon zu Zeiten geheiratet, als die Jobagenturen sich noch an das BGH Urteil von 2004 zu halten hatten, dass klipp und klar besagt, dass Stiefväter für Stiefkinder nicht unterhaltspflichtig sind !!! Da war das gar keine Frage, ob mein Mann für die Kinder aufkommen würde oder nicht. Steuerklasse 3 bekommt man, wenn man verheiratet ist und nicht für die Kinder. Freibeträge kann der Otto Normal Verdiener nicht ansetzen, da das Kindergeld höher ist.
Klar können Kinder sich auch Geld dazu verdienen, aber das ist im Alter zwischen 8 u 12 nicht so ganz einfach.
Aber nachdem ich das so lese weiß ich, warum mich tatsächlich auch betroffene privat anschreiben, weil sie Angst haben, von euch zerrissen zu werden.

weitere Kommentare laden
9

Ich lese aus deinem Posting hauptsächlich das Abgeben der Eigenverantwortung heraus und deine Resignation.

Man kann sich auch mit 49 Jahren, 3 Kindern und Rückenleiden Arbeit suchen und finden.
Auch ohne Vermittlungsgutschein kann man sich selbst um Arbeit bemühen. Was hast du denn gelernt? Was wärest du denn bereit zu tun? Schreibst du jede Woche 20 Bewerbungen? Stellst du selbst etwas auf die Beine?

Was ist denn mit dem leiblichen Vater/Vätern deiner Kinder?

Mir sträuben sich sämtliche Nackenhaare bei:
"Wenn man eine gute Partnerin sein wollte, müsste man die Kinder in ein Heim geben, denn dann wird das Einkommen der Stiefväter nicht angerechnet, da ja keine häusliche Gemeinschaft mehr bestehen würde."

Ich finde es okay Stiefväter -in häuslicher Gemeinschaft lebend- mit heranzuziehen. Allerdings sollten sie selbstverständlich auch steuerlich entlastet werden. Das werden sie heutzutage leider noch nicht, aber deshalb nur nach dem Staat zu schreien, ... das ist nicht so mein Ding.

Mit 49 Jahren ist man weder zu jung noch zu alt für Eigenverantwortung! Statt Energie ins Lamentieren oder das Erwägen des Sozialgerichts, solltest du selbst für dich und deine Kinder handeln!

LG
Christina

11

...dass mit dem steuerlich entlasten bezog sich auf unverheiratete Paare in meinem Posting.

Selbstverständlich werden verheiratete Stiefväter durch SteuerklasseIII und evtl. Übertragung des Kinderfreibetrags steuerlich entlastet.

13

Danke, aber resigniert habe ich dann doch noch nicht. Ich war bis vor 4 Jahren selbstständig und habe bis dahin meine Kinder ohne irgend eine staatliche Unterstützung allein unterhalten.
Aber leider hast du den Artikel anscheinend nicht richtig gelesen. Versuch den Kern zu erfassen!
Ausserdem, wenn ich die Absagen einfügen würde, die ich auf meine Bewerbungen erhalten habe, würde das den Urbia Rahmen sprengen.

weitere Kommentare laden
10

<Ich habe in den vergangenen Jahren versucht Arbeit zu finden. Aber mit knapp 49 Jahren 3 Kindern und einem Rückenleiden scheint das unmöglich,>

Mit ist klar, dass es unter diesen Umständen sehr schwer ist, Arbeit zu finden. Aber wie sieht es denn mit einem Mini-Job aus? Nicht alle Jobs belasten den Rücken.

Ich habe zwar keine Ahnung von der Materie, aber wenn Dein Rückenleiden so schlimm ist, dass Du gar nicht mehr arbeiten kannst, könntest Du dann nicht z.B. Erwerbsunfähigkeitsrente beantragen? Wozu zahlt man schließlich jahrelang ein? Ich bin ein paar Jahre jünger als Du und habe in den letzten Tagen wieder den jährlichen "Rentenbescheid" bekommen. EU-Rente wären bei mir zum jetzigen Zeitpunkt immerhin schon über 900 Euro.

Geh doch mal zu einem Arzt Deines Vertrauens und sprich mit ihm darüber!


18

und genau aus diesem grund,werde ich keinen heiraten solange meine kinder unter 18 sind

19

Hallo,

also alles was ich aus deinem Posting lese ist, das dein Mann dich geheiratet hat, aber deine Kinder nicht mit annehmen will...

Was wäre denn wenn es seine leiblichen wären??? Dann hättet ihr jetzt doch genau die gleichen Probleme, oder nicht?

Irgendwo ist Familie immer noch Familie egal ob angeheiratet oder nicht.

Ich finde die ganzen finanziellen Familienunterstützungen schon recht reichhaltig im Vergleich zum Europäischen Ausland und davon provitiert ihr ja auch. Ihr habt alle Möglichkeiten einer normalen Familien. Wenn jetzt dein Mann nicht genug verdient und DU arbeitslos bist, ist das eine schwierige Situation aber doch eure Verantwortung und nicht die des Staates. Wenn ihr wirklich so wenig verdient, könnt ihr ja immer noch die Hartz4-Aufstockung beantragen.

Sorry aber etwas unverständlich ist mir das ganze einfach. Auch wenn es nicht die leiblichen Kinder deines Mannes sind, so hat er SIE doch mitgeheiratet.

LG

Judith

33

Ich würds mal mit einem Sozialrechtsanwalt versuchen, der beim leibl. Kindsvater mal was erwirkt, oder mit dem Jugendamt bzgl. unterhaltsvorschuss verhandelt.
Davon abgesehen, wäre aber ein Mann, der meine Kinder hinten anstellt und ihnen noch nicht mals die Butter auf dem Brot zahlen will nicht mehr länger mein ´Mann.

LG Denise

36

Also wenn ich den Beitrag lese, stellen sich mir die Haare zu Berge.

Wie kann man als Mutter seinen Kindern so ein Leben zumuten? Mit einem Partner, der meine Kinder nicht akzeptiert (und dazu gehört nunmal, dass diese mit vom gemeinsamen Familieneinkommen leben) könnte ich NIEMALS zusammenleben. Wie es um seine eigene finanzielle Situation bestellt ist weiß jeder selbst am Besten. Und zwar schon ehe ich zusammenziehe. Wie wärs mit vorher denken, dann handeln?
Es ist schon sehr verwunderlich, dass Du selbständig warst und es nicht schaffst, den Vater Deiner Kinder zur Zahlung zu verpflichten. Immerhin springt das Jugendamt ein, sollte der Vater nicht zahlen können. Es gibt genug Mittel und Wege um hier an sein Geld zu kommen. Auch wenn es einige zugegeben sehr schlau anstellen. Aber auch dem Gejammer von wegen "der arbeitet schwarz und so" kann Abhilfe geschafft werden. Wie wärs mal mit ner Woche Privatermittler? Die Beweise reichen dann gut aus vor Gericht, um den Betroffenen festzunageln. Obwohl meist dann kein Gerichtsverfahren mehr benötigt wird, da die Männer die Konsequenzen sehr wohl kennen.
Kinder befinden sich nicht in einem rechtsleeren Raum in Deutschland. Allerdings befinden sie sich in der Obhut ihrer Eltern. Und wenn ich lese, was Du Deinen Kindern zumutest und sogar schreibst (wenns wohl auch nicht Dein Hauptgedanke ist) dass man die Kinder als gute Partnerin eigentlich ins Heim geben müßte, dann fehlen mir die Worte:

Du bist 49 Jahre, da bekommt man sehrwohl einen Job. Gut sogar und eher als in meinem Alter, da Deine Familienplanung abgeschlossen ist und Du somit für einen Arbeitgeber weniger "Risiko" darstellst als eine Frau in meinem Alter. Beweg Deinen Ar***, schreib Bewerbungen und versuche Dein Leben in den Griff zu bekommen, wenn nicht für Dich, dann für Deine Kinder!
Wenn man Kinder in die Welt setzt, weiß man, dass man für sie eine Verantwortung hat. Oder ist es wirklich so viel einfacher immer Allen anderen die Schuld zu geben?

Gruß
Maus, die von dem Posting immernoch fassungslos ist!

37

also ganz ehrlich,das man heiratet wenn kinder schon vorhanden sind und sich dann schlechter stellt,das weiss man vorher.
darum mach ich mir erst gedanken,ob ich mich schlechter stell.
und von wegen liebe ist wichtiger,blödsinn.
man muss sehen wo man bleibt,darum lass ich keinen bei mir einziehn.und heiraten schon mal gar nicht.

Top Diskussionen anzeigen